Zwei Smartphones Galaxy A53 5G und Galaxy A52s 5G nebeneinander vor rotem Hintergrund
© Eigenkreation | Samsung
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: So hat Samsung seinen Preiskracher aufgerüstet

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G – was sind Gemein­samkeit­en und Unter­schiede der Mit­telk­lasse-Smart­phones? Sam­sung hat im Früh­ling 2022 mehrere neue Handys präsen­tiert. Das A53 5G hat das Poten­zial, zu einem der pop­ulärsten Mod­elle des Jahres zu wer­den. Hier erfährst Du, in welchen Bere­ichen Sam­sung das Gerät verän­dert hat: Wir ver­gle­ichen Design, Dis­play, Kam­eras, Chip, Akku und den Preis.

Design

Auf den ersten Blick ist es schwierig, das Galaxy S53 5G und das Galaxy A52s 5G auseinan­derzuhal­ten. Das liegt nahe, denn Sam­sung hat das grundle­gende Design kaum geän­dert. Bei­de Mod­elle bieten Dir ein soge­nan­ntes Infin­i­ty-O-Dis­play auf der Vorder­seite und eine Vier­fachkam­era auf der Rück­seite.

Smartphone von Samsung in vier Ausführungen mit Wassertropfen vor weißem Hintergrund

Auch der Nach­fol­ger des Galaxy A52s 5G (Bild) ist wasserdicht nach IP67. — Bild: Sam­sung

Wie beim Vorgänger set­zt Sam­sung auch beim Galaxy A53 5G auf ein Plas­tikge­häuse; und wie das A52s 5G ist auch der Nach­fol­ger nach IP67 gegen Schmutz und Wass­er geschützt. Zum Mark­t­start gibt es das Smart­phone in vier Far­ben: Schwarz, Weiß, Blau und Pfir­sich. Zum Ver­gle­ich: Das Galaxy A52s 5G gibt es in Schwarz, Weiß, Vio­lett und Minze.

Das Galaxy A53 5G ist 159,6 Mil­lime­ter lang, 74,8 Mil­lime­ter bre­it und 8,1 Mil­lime­ter tief. Damit fällt es ins­ge­samt min­i­mal klein­er aus als das A52s 5G mit den Maßen 159,9 x 75,1 x 8,4 Mil­lime­tern. Das Gewicht ist aber gle­ich: Bei­de Mod­elle brin­gen 189 Gramm auf die Waage.

Display

Im Bere­ich Dis­play hat Sam­sung keine sicht­baren Änderun­gen vorgenom­men: Sowohl das Galaxy A53 5G als auch das Vorgänger­mod­ell bieten Dir ein Super-AMOLED-Dis­play mit ein­er Diag­o­nale von 6,5 Zoll. Die Auflö­sung beträgt 2.400 x 1.080 Pix­el, also Full HD+. Daraus ergibt sich die Pix­eldichte von 405 Pix­eln pro Zoll.

Galaxy A52s ist da: Lohnt sich das Upgrade des gün­sti­gen Handys?

Was vor allem Freund:innen von Gam­ing freuen dürfte: Sam­sung stat­tet auch das A53 5G wieder mit ein­er Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz aus. Eine so hohe Fre­quenz ist son­st vor allem in Flag­gschiff-Smart­phones zu find­en – und kommt neben Spie­len auch anderen bewegten Inhal­ten zugute, etwa Ani­ma­tio­nen und Videos.

Kameras

Der Kam­er­aauf­bau ist eben­falls gle­ich: Bei­de Sam­sung-Handys bieten Dir auf der Rück­seite eine Vier­fachkam­era, die sich in der linken oberen Ecke befind­et. Die Haup­tkam­era löst mit 64 Megapix­eln auf; dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln und eine Makrokam­era und ein Tiefensen­sor mit jew­eils 5 Megapix­eln. Auf der Vorder­seite ver­fü­gen bei­de Mod­elle über eine Self­iekam­era mit 32 Megapix­eln.

Vier Smartphones von Samsung in vier Farben aufrecht nebeneinander vor hellem Hintergrund

Das Galaxy A53 5G bietet auf der Rück­seite eine Vier­fachkam­era. — Bild: Sam­sung

Trotz der gle­ichen Hard­ware soll das A53 5G etwas bessere Fotos ermöglichen als der Vorgänger. Möglich macht dies laut Sam­sung eine opti­mierte Kam­era-Soft­ware. Vor allem bei schlecht­en Lichtver­hält­nis­sen soll die Kam­era des A53 5G die des Vorgänger­mod­ells über­flügeln.

Chip und Speicher

Der Antrieb des Galaxy A53 5G beste­ht im neuen Exynos 1280, den Sam­sung selb­st entwick­elt hat. Inwieweit der Chip leis­tungsstärk­er ist als der Snap­drag­on 778G im A52s, wer­den Ver­gle­ich­stests zeigen. Wahrschein­lich ist der Unter­schied aber so ger­ing, dass er im All­t­ags­ge­brauch kaum auf­fällt.

Das Galaxy A53 5G gibt es in zwei Spe­icher­vari­anten: mit einem 6 Giga­byte großen Arbeitsspe­ich­er und 128 Giga­byte internem Spe­icher­platz oder mit 8/256 Giga­byte. Das A52s 5G gibt es bere­its in den gle­ichen Vari­anten. Prak­tisch: Bei bei­den Smart­phones kannst Du den Spe­icher­platz bei Bedarf via microSD-Karte um bis zu 1 Ter­abyte erweit­ern.

Samsung-Smartphone Galaxy A53 5G mit microSD-Karte auf einem Stein

Den Spe­ich­er des Galaxy A53 5G kannst Du bei Bedarf erweit­ern. — Bild: Sam­sung

Als Betrieb­ssys­tem läuft auf dem A53 5G ab Werk Android 12, über dem die Benutze­r­ober­fläche One UI 4.1 liegt. Vor­bildlich ist, dass Sam­sung für das Gerät vier große Android-Updates zusichert. Sicher­heit­sup­dates soll es sog­ar fünf Jahre lang geben.

Akku

Der Akku des Galaxy A53 5G hat die Kapaz­ität von 5.000 Mil­liamper­estun­den. Darin beste­ht auch eines der größten Upgrades, die Sam­sung im Ver­gle­ich zum direk­ten Vorgänger vorgenom­men hat. Denn das Galaxy A52s 5G hat einen Akku mit der Kapaz­ität von nur 4.500 Mil­liamper­estun­den.

Im Bere­ich Ladegeschwindigkeit hat Sam­sung hinge­gen nicht aufgerüstet: Das A53 5G unter­stützt wie das Vorgänger­mod­ell schnelles Aufladen mit bis zu 25 Watt. Außer­dem liefert das Unternehmen sein neues Mit­telk­lasse-Smart­phone ohne Ladegerät aus. Wenn Du also in den Genuss der hohen Ladegeschwindigkeit kom­men willst, brauchst Du ein Extragerät.

Preis

Der Preis für das Galaxy A53 5G ist zum Release eben­so hoch wie für das A52s 5G: Die kleine Spe­icher­aus­führung kostet knapp 450 Euro, das Mod­ell mit mehr Spe­icher­platz etwa 510 Euro. Das Galaxy A52 5G hinge­gen war noch etwas gün­stiger zu haben: Das nun fast genau ein Jahr alte Handy kostete im März 2021 zum Start je nach Aus­führung 430 Euro oder 480 Euro.

Fazit

Mit dem Galaxy A53 5G veröf­fentlicht Sam­sung im Früh­jahr 2022 wieder ein solides Mit­telk­lasse-Smart­phone, das einige Flag­gschiff-Fea­tures mit­bringt. Dazu gehört vor allem das hochau­flösende Dis­play mit 120 Hertz; aber auch der große Akku gehört zu den Fea­tures, die das Handy aus der Masse der Mit­telk­lasse-Mod­elle her­ausheben. Prak­tisch ist zudem die Möglichkeit, den Spe­ich­er via microSD erweit­ern zu kön­nen.

» Mehr Infos zum Galaxy A53 im Voda­fone-Shop «

Im Ver­gle­ich zum Vorgänger bietet das neue Mod­ell neben dem etwas größeren Akku auch einen neueren Chip. Ein Vorteil ist außer­dem Sam­sungs Update-Ver­sprechen für mehrere Jahre. Dafür musst Du auf den klas­sis­chen Kopfhör­eran­schluss via Klinke verzicht­en.

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: Ausstattung in der Übersicht

Hier siehst Du die wesentlichen Ausstat­tungsmerk­male im Ver­gle­ich gegenübergestellt. Links ste­ht jew­eils der Wert für das Galaxy A53 5G, rechts für das Galaxy A52s 5G. Wenn nur ein Wert ohne Trennstrich aufge­führt ist, sind die Werte iden­tisch.

  • Design: Plas­tikge­häuse, Infin­i­ty-O-Dis­play, IP67
  • Dis­play: 6,5 Zoll, Full HD+, 120 Hertz
  • Kam­eras: Vier­fachkam­era (64, 12 5, 5 Megapix­el), Self­iekam­era (32 Megapix­el)
  • Chip: Exynos 1280 / Snap­drag­on 778G
  • Spe­ich­er: 6/128 Giga­byte oder 8/256 Giga­byte
  • Akku: 5.000 Mil­liamper­estun­den / 4.500 Mil­liamper­estun­den
  • Preis: etwa 450/510 Euro

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G – wie find­est Du die Änderun­gen, die Sam­sung vorgenom­men hat? Wie wichtig ist Dir der Klinke­nan­schluss für Kopfhör­er? Schreibe uns Deine Mei­n­ung zu Sam­sungs Mit­telk­lasse-Rei­he gerne in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren