Drei verschiedene Modelle des Samsung Galaxy A32
© Samsung Mobile Press
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

Neues Galaxy-A-Handy mit Flaggschiff-Feature: Diese Ausstattung soll es mitbringen

Auch im Jahr 2022 wird Sam­sung voraus­sichtlich eine ganze Rei­he an neuen Mit­telk­lasse-Handys veröf­fentlichen. Eines davon ist mut­maßlich der Nach­fol­ger des Galaxy A32. Gerücht­en zufolge kön­nte das Smart­phone ein Fea­ture erhal­ten, das son­st eher in der Oberk­lasse zu find­en ist. Alle Gerüchte und Infor­ma­tio­nen zu Specs, Design, Kam­eras, Preis und Release find­est Du hier.

Design

Mit Notch

Das ver­mut­lich „Galaxy A33 5G” genan­nte Smart­phone wird seinem Vorgänger wahrschein­lich zum Ver­wech­seln ähn­lich sehen – zumin­d­est auf den ersten Blick. Geleak­ten Bildern zufolge hat Sam­sung das Kam­er­amod­ul im Ver­gle­ich zum Vorgänger nicht verän­dert. Auch die Vorder­seite wird voraus­sichtlich nicht über­raschen: Das Dis­play mit „Wassertropfen-Notch” dürfte wieder den Großteil der Vorder­seite ein­nehmen.

Wasserdicht?

Im Ver­gle­ich zu seinem Vorgänger soll das neue Mit­telk­lasse-Handy ein beson­deres Fea­ture erhal­ten: Ange­blich wird das Handy mit dem mut­maßlichen Namen Galaxy A33 wasserdicht sein. Dem­nach bietet das Smart­phone einen Schutz gegen Schmutz und Wass­er nach IP67, berichtet Sam­Mo­bile. Somit kannst Du es voraus­sichtlich für etwa eine halbe Stunde unter­tauchen, ohne dass es Schaden nimmt.

Sollte dieses Gerücht stim­men, würde es Sam­sungs Mit­telk­lasse-Rei­he noch etwas mehr aufw­erten als in der Ver­gan­gen­heit. Denn eine Zer­ti­fizierung nach IP67 ist eher ein Fea­ture für Handys der oberen Mit­telk­lasse. Bish­er ver­fü­gen etwa das Galaxy A52 und das Galaxy A72 über diese Zer­ti­fizierung.

Einen Nachteil bringt die IP67-Zer­ti­fizierung allerd­ings mit sich: Das neue Sam­sung-Handy wird wohl keinen klas­sis­chen Klinke­nan­schluss für Kopfhör­er mehr haben.

Maße und Farben

Das Smart­phone soll klein­er aus­fall­en als das Galaxy A32: Die Maße betra­gen ange­blich 159 x 74 x 8,1 Mil­lime­ter. Zum Ver­gle­ich: Der Vorgänger misst 164,2 x 73,1 x 8,6 Mil­lime­ter. Vier Far­ben gibt es ange­blich zum Release des A33: Schwarz, Weiß, ein helles Blau und Orange.

Display

Der Bild­schirm des neuen Galaxy-Mod­ells wird ver­mut­lich wie schon beim Vorgänger AMOLED-Tech­nolo­gie bieten. Die geschrumpften Maße des Smart­phones dürften sich auch auf die Dis­play­größe auswirken. Der „Infin­i­ty U”-Bildschirm kön­nte dem­nach in der Diag­o­nale 6,4 Zoll messen. Zum Ver­gle­ich: Das Galaxy A32 ver­fügt über ein 6,5-Zoll-Display.

Die Auflö­sung des Dis­plays liegt voraus­sichtlich bei 2.400 x 1.080 Pix­eln. Daraus ergäbe sich bei 6,4 Zoll eine Pix­eldichte von knapp 411 Pix­eln pro Zoll. Eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz ist wahrschein­lich nicht an Bord. Dieses Fea­ture behält Sam­sung der Oberk­lasse vor. Aber mit 90 Hertz kannst Du rech­nen – was 2020 sog­ar noch beim Flag­gschiff-iPhone Stan­dard war.

Kameras

Wie zahlre­iche geleak­te Ren­der­bilder nahele­gen, soll das neue Sam­sung-Handy wie sein Vorgänger mit ein­er Vier­fachkam­era aus­ges­tat­tet sein. Welche Kam­eras Sam­sung ver­baut und wie hoch sie auflösen, ist derzeit lei­der noch nicht bekan­nt.

Es ist aber wahrschein­lich, dass der Kam­er­aauf­bau dem des Vorgängers sehr ähn­lich ist. Wenn Sam­sung bei Nach­fol­ge­mod­ellen die Auflö­sung nicht verbessert, dann mitunter zumin­d­est die Blenden­größe. Denn durch eine größere Blende kannst Du bei gle­ich­bleiben­der Auflö­sung trotz­dem bessere Fotos machen.

Das Galaxy A32 5G bietet eine Haup­tkam­era mit ein­er Auflö­sung von 48 Megapix­eln. Dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 8 Megapix­eln, eine Makrokam­era mit 5 Megapix­eln und ein Tiefensen­sor mit 2 Megapix­eln. Auf der Vorder­seite ver­baut Sam­sung eine Self­iekam­era mit 13 Megapix­eln.

Chip, Speicher und Akku

Im Galaxy A32 5G steckt als Antrieb ein Dimen­si­ty 720 von Medi­aTek. Das Herzstück des Nach­fol­gers ist ange­blich ein Exynos 1200, der die schnelle Daten­verbindung 5G unter­stützt. Dazu kom­men den Gerücht­en zufolge ein 6 Giga­byte großer Arbeitsspe­ich­er, wie unter anderem 9to5Google berichtet.

Span­nend ist die Frage, ob das Unternehmen als kle­in­ste Spe­icher­vari­ante wieder 64 Giga­byte anbi­eten wird, oder ob im gün­stig­sten Mod­ell vielle­icht sog­ar 128 Giga­byte steck­en. Zum Akku gibt es eben­falls noch keine Gerüchte. Dessen Kapaz­ität dürfte aber wie beim Vorgänger im Bere­ich 5.000 Mil­liamper­estun­den liegen.

Preis und Release

Der Preis für das neue Mod­ell dürfte sich in einem ähn­lichen Rah­men bewe­gen wie der des Vorgängers. Zur Erin­nerung: Das Galaxy A32 5G kostete zu seinem Start knapp 280 Euro in der Aus­führung mit 64 Giga­byte Spe­icher­platz. Für die Ver­sion mit 128 Giga­byte betrug der Preis zum Release knapp 300 Euro.

Das Galaxy A32 5G ist im Monat Jan­u­ar erschienen, eine 4G-Ver­sion des Sam­sung-Handys fol­gte im Feb­ru­ar. Laut Giz­moChi­na kann es gut sein, dass Sam­sung auf eine 4G-Ver­sion des neuen Handys verzichtet. Wed­er im Jan­u­ar noch im Feb­ru­ar hat Sam­sung neue Mit­telk­lasse-Handys veröf­fentlicht.

Entsprechend ist es wahrschein­lich, dass wir die neuen Mod­elle im Laufe des Früh­jahrs zu sehen kriegen. Möglicher­weise will Sam­sung die Galaxy-Handys als Konkur­renz zum iPhone SE 5G in den Ring wer­fen, dessen Release mut­maßlich im März 2022 stat­tfind­et.

Galaxy A 2022: Diese Ausstattung erwarten wir (Übersicht)

Das soll im neuen Mod­ell der Galaxy-A-Rei­he steck­en:

  • Dis­play: 6,4 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el
  • Kam­era: Vier­fachkam­era auf der Rück­seite
  • Chip: Exynos 1200 mit 5G-Unter­stützung
  • Betrieb­ssys­tem: Android
  • Akku: Keine Infor­ma­tio­nen
  • Wasserdicht: nach IP67
  • Kopfhör­eran­schluss: ver­mut­lich keine 3,5-Millimeter-Klinke
  • Preis: Keine Infor­ma­tio­nen
  • Release: Voraus­sichtlich im ersten Quar­tal 2022

Freust Du Dich auf das neue Galaxy-Handy von Sam­sung? Glaub­st Du, dass es „Galaxy A33 5G” heißen kön­nte? Und welch­es Mit­telk­lasse-Smart­phone würdest Du als Alter­na­tive empfehlen? Teile uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren