© Xiaomi
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Brandneue Xiaomi-Smartphones: Das Xiaomi 12 und 12 Pro im Hands-on

Mit dem Xiao­mi 12 und 12 Pro startet der chi­ne­sis­che Smart­phone-Her­steller mit Voll­dampf in den Früh­ling. Wir haben die bei­den brand­neuen Smart­phones schon ein­mal für Dich unter die Lupe genom­men und zeigen Dir im Hands-on, worauf Du Dich freuen kannst.

Darüber hin­aus erfährst Du, welch­es beson­dere Geschenk Xiao­mi allen Vorbesteller:innen macht und was Xiao­mi 12 und 12 Pro bei Voda­fone kosten.

+++ Hier kannst Du das Xiao­mi 12 bestellen +++

+++ Hier kannst Du das Xiao­mi 12 Pro bestellen +++

Erster Eindruck: Edel und schlank

Beim ersten Betra­cht­en fällt es noch nicht sofort ins Auge, doch in der Hand dann umso mehr: Das Xiao­mi 12 ist mit 69,9 Mil­lime­tern super schmal und lässt sich außergewöhn­lich gut greifen. Mit 74,6 Mil­lime­tern ist das Xiao­mi 12 Pro wiederum eine Idee bre­it­er, bietet dafür aber auch das größere Dis­play. Die abgerun­de­ten Seit­en und Eck­en sor­gen bei bei­den Smart­phones für sicheres Han­dling und einen ele­gan­ten Look.

Das Xiaomi 12 und 12 Pro im Größenvergleich

Das Xiao­mi 12 (links) und 12 Pro (rechts) im Größen­ver­gle­ich. — Bild: Xiao­mi

Auf der Rück­seite zeigt sich die Far­b­vari­ante. Bei Voda­fone bekommst Du das Xiao­mi 12 wahlweise in dezen­tem Gray oder in frisch-hellem Blue. Das Xiao­mi 12 Pro ist in Gray erhältlich. In der Farbe des Smart­phones set­zt sich auch die Ein­heit der Haup­tkam­era auf der Rück­seite ab. Alles in allem find­en wir die bei­den Xiao­mi-Smart­phones optisch und hap­tisch schon mal sehr gelun­gen.

Xiaomi 12 in blau und grau

Das Xiao­mi 12 ist bei Voda­fone in blau und grau erhältlich. — Bild: Xiao­mi

Starke Displays und enorme Leistung

Dann mal ans Eingemachte – oder bess­er gesagt an die eingeschal­teten Smart­phones. Auf bei­den Geräten läuft Android 12 mit Xiaomis eigen­er MIUI-13-Ober­fläche.

Auf dem Xiao­mi 12 erstrahlt es auf einem 6,28 Zoll großen AMOLED-Dot­Dis­play, dessen 2.400 x 1.080 Bild­punk­te über 68 Mil­liar­den Far­ben in 16.000 Stufen bis max­i­mal 1.100 Nits Hel­ligkeit anzeigen kön­nen. Dank der Abtas­trate von 480 Hertz und adap­tiv­en 120 Bildern pro Sekunde läuft aktuell wohl nur ein Bach in der Natur noch flüs­siger.

Noch mehr Pix­el und ein mit 6,73 Zoll noch größeres AMOLED-Dot­Dis­play hat Xiao­mi dem 12 Pro spendiert. Hier leucht­en 3.200 x 1.440 Bild­punk­te bei max­i­mal 1.500 Nits noch etwas heller als beim Xiao­mi 12. Adap­tive 120 Bilder pro Sekunde bei ein­er 480-Hertz-Abtas­trate sind selb­stver­ständlich eben­falls möglich.

Xiaomi 12 Pro von vorn und hinten

Das ele­gante Xiaomi12 Pro von vorne und hin­ten. — Bild: Xiao­mi

In Sachen Leis­tung kön­nen sich bei­de Smart­phones gle­icher­maßen stolz präsen­tieren, denn bei­de haben den aktuellen Qual­comm Snap­drag­on 8 Gen 1 an Bord. Dessen acht Rechenkerne kön­nen bis max­i­mal 3,0 Giga­hertz tak­ten und haben einen pfeilschnellen LPDDR5-Arbeitsspe­ich­er zur Ver­fü­gung. Beim Xiao­mi 12 sind es acht Giga­byte und beim Xiao­mi 12 Pro sog­ar sat­te zwölf Giga­byte.

Bei­de Smart­phones haben 256 Giga­byte inter­nen UFS-3.1-Speicher unter der Haube. Damit laufen nicht nur Apps und Games super flüs­sig, son­dern auch Kopier­vorgänge und Back­ups sind mit diesem schnellen Spe­ich­er in Winde­seile erledigt.

Große Akkus schnell geladen

Schnell sind auch die Akkus. Aber nicht schnell leer, son­dern schnell wieder voll­ge­laden. Sowohl über Kabel als auch draht­los kannst Du näm­lich bei­de Xiao­mi-Smart­phones in ras­an­ter Geschwindigkeit mit Strom ver­sor­gen.

Der Akku des Xiao­mi 12 fasst 4.500 Mil­liamper­estun­den und lässt sich via Ladek­a­bel mit bis zu 67 Watt aufladen. Auf ein­er kom­pat­i­blen Schnel­l­ladesta­tion sind draht­los bis zu 50 Watt Ladeleis­tung drin.

Mit 4.600 Mil­liamper­estun­den hat das Xiao­mi 12 Pro bei der Kapaz­ität leicht die Nase vorn. Endgültig set­zt es sich jedoch bei der Ladegeschwindigkeit durch. Atem­ber­aubende 120 Watt sind per Ladek­a­bel am mit­geliefer­ten Net­zteil möglich; auf ein­er Schnel­l­ladesta­tion ist das 12 Pro mit bis 50 Watt immer noch super schnell wieder aufge­laden.

Xiaomi verspricht Kameras in Profiqualität

Bei den Kam­eras gehen das Xiao­mi 12 und 12 Pro getren­nte Wege. Eine Gemein­samkeit bleibt, denn bei­de Smart­phones sollen Dir Auf­nah­men in Profi­qual­ität ermöglichen.

Im Xiao­mi 12 arbeit­en dazu auf der Rück­seite drei Lin­sen. Die 50-Megapix­el-Weitwinkel-Haup­tkam­era mit f/1,88-Blende und 6P-Linse nimmt auch 8K-Videos auf, unter­stützt HDR 10+ bei bewegten Bildern und macht dank ver­schieden­er KI-Modi auch bei schlecht­en Lichtver­hält­nis­sen eine wirk­lich gute Fig­ur. Grup­pen- oder Land­schaft­sauf­nah­men mit bis zu 123 Grad machst Du mit der Ultra­weitwinkel-Kam­era, die mit 13-Megapix­el daherkommt. Eine Tele-Makrokam­era mit 50 Mil­lime­ter Bren­nweite und 5-Megapix­el run­det die Triple-Cam auf der Rück­seite ab.

Beim Xiao­mi 12 Pro find­est Du auf der Rück­seite eben­falls drei Kam­eras, allerd­ings lösen sie alle mit jew­eils 50 Megapix­eln auf. Die Weitwinkel-Haup­tkam­era kann eben­falls 8K-Videos und HDR 10+ sog­ar in 4K. Hier set­zt Xiao­mi auf eine 7P-Linse mit f/1,9-Blende. Die KI-Modi sind iden­tisch mit denen im Xiao­mi 12. Ultra-Weitwinke­lauf­nah­men machst Du mit dem 12 Pro auch mit 50 Megapix­eln und erfasst damit einen Blick­winkel von 115 Grad. Die Tele-Kam­era mit 48 Mil­lime­tern Bren­nweite eignet sich durch die f/1,9-Blende auch super für Auf­nah­men bei schwieri­gen Lichtver­hält­nis­sen.

Im Punch­hole auf der Vorder­seite find­est Du bei bei­den Smart­phones die 32-Megapix­el-Self­iecam, die HDR 10+ beherrscht und durch spezielle KI-Self­ie-Modi starke Selb­st­porträts knipsen kann.

Technische Daten von Xiaomi 12 und 12 Pro: Die Specs im Überblick

Xiaomi 12 und 12 Pro für 1 Euro bei Vodafone

Du möcht­est mit dem Xiao­mi 12 oder 12 Pro in den Früh­ling starten? Super, dann haben wir gute Neuigkeit­en für Dich. Denn bei Voda­fone bekommst Du bei­de Smart­phones schon für 1 Euro:

  • Das Xiao­mi 12 gibt es für 1 Euro im Tarif Red M Sub30
  • Das Xiao­mi 12 Pro bekommst Du für 1 Euro im Tarif Red M Sub40

Xiaomi 12 und 12 Pro: Prämie im Vorverkauf sichern

Offizieller Sales-Start ist am 29. März. Wenn Du Dich schon vorher für ein Xiao­mi 12 oder 12 Pro entschei­dest, schenkt Xiao­mi Dir als Dankeschön eine Xiao­mi Watch S1 Active im Wert von 179 Euro (UVP). Dazu brauchst Du bloß Dein Xiao­mi 12 oder 12 Pro bis zum 28. März um 23:59 Uhr vorbestellt haben. Anschließend kannst Du Dich vom 29. März bis 15. Mai 2022 über die Aktion­s­seite für die Prämie reg­istri­eren. Du bekommst die Watch S1 Active dann bequem per Post zu Dir nach Hause geschickt.

Hast Du Dir eines der neuen Xiao­mi-Smart­phones vorbestellt? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, worauf Du Dich am meis­ten freust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren