Mann mit Gaming-Headset sitzt am Computer
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Galaxy Watch4 am Handgelenk
:

Was heißt Kappa? Die Bedeutung des Twitch-Emotes erklärt

Ohne ein spezielles Wörter­buch ist die Kom­mu­nika­tion im Inter­net schon fast nicht mehr möglich. Bist Du in Chats, Foren oder Streams auch schon über Begriffe gestolpert, die Du noch nie gehört hast? Zählt eventuell „Kap­pa” dazu? Was bedeutet Kap­pa und woher stammt die Beze­ich­nung? Dem gehen wir im Fol­gen­den auf den Grund.

Was heißt Kappa?

Kap­pa ist eine Möglichkeit, etwas Gesagtes beziehungsweise Gepostetes als sarkastisch, iro­nisch oder dop­peldeutig zu markieren. Manch­mal hat Kap­pa auch schlichtweg die Bedeu­tung, dass eine Äußerung nicht ernst gemeint ist. Um etwas als Kap­pa-Aus­sage zu markieren, kannst Du Kap­pa-Smi­leys, Memes oder ein­fach das aus­geschriebene Wort nutzen.

Was bedeutet Kap­pa also frei über­set­zt? In etwa „Das war nur ein Joke“. Oft ist es auch gle­ichzuset­zen mit der Kurz­form „Spaß!“, die inzwis­chen auch in der gesproch­enen Sprache angekom­men ist – viele Men­schen platzieren sie gern am Satzende, wenn sie etwas nicht ernst meinen.

Was hat Kappa mit Twitch zu tun?

Wer ver­birgt sich hin­ter dem Inter­net­phänomen? Das soge­nan­nte Kap­pa-Face zeigt Josh DeSeno, der als Entwick­ler bei der inzwis­chen eingestell­ten Web­site justin.tv gear­beit­et hat, der Schwest­er­seite des etablierten Stream­ing­por­tals Twitch.

Im Twitch-Chat lassen sich vor­pro­gram­mierte Emotes auswählen. Eines davon ist der Kap­pa-Smi­ley, der nichts anderes als ein Foto von Josh DeSeno ist. Entschei­dend ist hier die Mimik. Was Kap­pa bedeutet, ist dem Gesicht des Pro­gram­mier­ers anzuse­hen – ins­beson­dere sein ver­schmitztes Lächeln sagt: alles nicht ganz ernst gemeint.

Was sind Emotes?

Der Kap­pa-Smi­ley fällt in die Kat­e­gorie der soge­nan­nten Emotes beziehungsweise Emoti­cons. Das sind textliche, grafis­che oder ani­mierte Darstel­lun­gen von Stim­mungen und der­gle­ichen, die bei Twitch eine große Rolle spie­len. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn vor allem Gamer:innen ver­wen­den Kap­pa und andere Emotes täglich zuhauf.

Kappa-Smiley: Ursprung

Als Josh DeSeno mit Kolleg:innen den Chat-Client von justin.tv pro­gram­mierte, entwick­el­ten sie aus ihren eige­nen Gesichtern lustige Emoti­cons. Der Spaß wurde zu einem riesi­gen Hype. Das Gesicht von DeSeno war eine Zeit lang eines der am häu­fig­sten repro­duzierten Fotos im Inter­net. Ver­mut­lich bist Du beim Sur­fen schon auf etliche Kap­pa-Memes gestoßen, ohne sie einord­nen zu kön­nen. Dass der Urhe­ber allein dadurch heute Mul­ti­mil­lionär ist, ver­ste­ht sich von selb­st – Kap­pa.

Doch was bedeutet Kap­pa ursprünglich? Im Japanis­chen ist Kap­pa ein dämonis­ches Fabel­we­sen der Gat­tung Yōkai, das der Geschichte nach im Wass­er lebt und den Men­schen gegenüber beson­ders listig auftritt.

Weil der schwarz-weiße DeSeno-Smi­ley damals nur erschien, wenn jemand das Wort „Kap­pa“ im Chat eingab, etablierte sich die Beze­ich­nung sehr schnell.

Weitere Beispiele im Internet

Allein bei Twitch erscheint das Kap­pa-Emote im Chat täglich rund eine Mil­lion Mal. Kein Scherz. Darüber hin­aus sind vor allem Kap­pa-Memes ent­standen, die die Bedeu­tung von Kap­pa auf ver­schiedene Weise nutzen.

Zudem existieren kreative Abwand­lun­gen, die teil­weise nichts mehr mit dem zu tun haben, was Kap­pa eigentlich heißt – beispiel­sweise „Kap­paRoss“ zu Ehren des 1995 ver­stor­be­nen TV-Malers Bob Ross. Ein echt­es Twitch-Ereig­nis ist das gold­ene Kap­pa-Face im Chat. Es heißt, dass sein Auf­tauchen jedes Mal beklatscht wird.

Wie immer bit­ten wir Dich, keinen Kom­men­tar zum The­ma zu hin­ter­lassen. Kap­pa!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren