Xbox One zurücksetzen: So gehst Du vor

:

Xbox One zurücksetzen: So gehst Du vor

Ob ein Verkauf ansteht oder Du Deine Konsole verschenken möchtest: Hier erfährst Du, wie Du Deine Xbox One zurücksetzen kannst. Du entscheidest, ob installierte Spiele und Apps erhalten bleiben sollen. Wie das Ganze funktioniert, erklären wir Dir Schritt für Schritt.

Das Zurücksetzen Deiner Xbox One erfolgt mit wenigen Handgriffen. Rufe zunächst den Guide über die Xbox-Taste auf und folge dem Pfad „System | Einstellungen | System | Konsoleninfo“. Wähle hier den Punkt „Konsole zurücksetzen“ an. Dir stehen dann zwei unterschiedliche Vorgehensweisen zur Wahl. Beide Varianten erklären wir Dir unten im Detail.

Option 1: Zurücksetzen und alles entfernen

Wählst Du diesen Punkt aus, machst Du Tabula rasa: Du setzt alles zurück, also Benutzerdaten, Konten, Spielstände, Einstellungen, Spiele, Apps und sonstige Daten. Einmal durchgeführt, ist Deine Xbox One auf ihre Werkseinstellungen zurückgesetzt. Microsoft selbst empfiehlt diesen Schritt nur, wenn Du die Konsole beispielsweise verkaufen möchtest. Als Problemlösung kommt diese Wahl nur dann infrage, wenn sonst nichts mehr funktioniert.

Du kannst Deine Xbox One auf mehrere Arten zurücksetzen.

Foto: Microsoft

Option 2: Zurücksetzen und meine Spiele & Apps behalten

Anders als bei Option 1 behältst Du bei dieser Wahl alle Deine installierten Spiele. Du setzt lediglich das Betriebssystem zurück, sodass womöglich beschädigte/korrumpierte Daten ersetzt werden. Eine Neuinstallation Deiner Games ist daher nicht notwendig. Je nach Ursache und betroffener Datei ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass danach doch noch die ganze Konsole zurückgesetzt werden muss. Microsoft empfiehlt trotzdem, zunächst diese Einstellung zu wählen, bevor Du „Zurücksetzen und alles entfernen“ wählst.

Vodafone GigaCube

Falls gar nichts mehr geht: Xbox One per USB-Stick zurücksetzen

Falls Du aufgrund von Problemen gar nicht erst in die Einstellungen kommst, hat Microsoft noch eine weitere Lösung für Dich parat. Du benötigst dafür einen USB-Stick mit mindestens 4 Gigabyte freiem Speicher (NTFS formatiert) und einen internetfähigen Windows-PC. Lade Dir diese Datei herunter und entpacke sie. Kopiere dann die Datei namens „$SystemUpdate“ auf den USB-Stick und stelle sicher, dass sich keine weiteren Daten auf dem Stick befinden.

Bevor Du den präparierten Stick an die Xbox One anschließen kannst, sind aber noch einige Vorbereitungen nötig: Schalte die Konsole gegebenenfalls aus und trenne sie komplett vom Stromnetz. Ziehe auch das Netzwerkkabel. Warte mindestens eine halbe Minute, bis Du das Stromkabel wieder einsteckst. Stecke nun den USB-Stick in einen USB-Anschluss der Konsole.

Drücke zunächst die Auswurftaste und die Verbindungstaste sowie den Xbox-Button an der Xbox One (da die One S All-Digital Edition keine Auswurftaste besitzt, ist es bei dem Modell nicht erforderlich, den Knopf zu betätigen). Halte Auswurf- und Verbindungstaste danach 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt. Sobald zwei Einschalttöne erklungen sind, kannst Du loslassen. Die Konsole sollte nun einen Neustart durchführen. Entferne den USB-Stick. Die Xbox One ist jetzt bereit, zurückgesetzt zu werden.

Konnten wir Dir mit unseren Tipps helfen? Falls nicht, wende Dich am besten direkt an den Microsoft-Support.

Titelbild: Eigenkreation: Unsplash (@anniespratt) / Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren