Junge Frau teilt am Laptop den Bildschirm.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Windows 10: So teilst Du den Bildschirm

Du hast bei der Arbeit am PC mehr als ein Fen­ster offen? Dann hier ein Tipp: Du kannst unter Win­dows 10 den Bild­schirm teilen, um in mehreren Fen­stern gle­ichzeit­ig arbeit­en zu kön­nen. Mehr dazu ver­rat­en wir Dir im fol­gen­den Artikel.

Willst Du offene App-Fen­ster nicht immer in ihrer Größe einzeln anpassen müssen, kannst Du den Win­dows-10-Bild­schirm teilen: Microsoft hat zu diesem Zweck extra ein spezielles Fea­ture in das Betrieb­ssys­tem einge­baut, das sich „Snap Assist“ nen­nt. Dieses kannst Du sowohl mit Dein­er Maus als auch zusam­men mit der Tas­tatur ver­wen­den.

Vergewissere Dich, dass diese Funktionen aktiviert sind

Damit das Andock­en der Fen­ster automa­tisch erfol­gen kann, müssen bes­timmte Win­dows-Funk­tio­nen aktiviert sein: Öffne die Ein­stel­lun­gen, klicke erst auf „Anzeige“ und dann „Mul­ti­task­ing“. Stelle anschließend sich­er, dass alle vier Optio­nen im Bere­ich „Andock­en“ eingeschal­tet sind.

Den Windows-10-Bildschirm mit der Maus teilen

Am ein­fach­sten lässt sich „Snap Assist“ über die an den PC angeschlossene Maus nutzen: Klicke mit der linken Maus­taste auf die Titelleiste des Fen­sters, das Du links oder rechts anheften möcht­est, und halte dabei die Taste gedrückt. Bewege mit der Maus das Fen­ster so weit an den linken oder recht­en Rand, bis die trans­par­ente Vorschau etwa die Hälfte des Bild­schirms ein­nimmt. Lasse dann die Maus­taste los, damit das Fen­ster ange­heftet wird. Anschließend wählst Du das Fen­ster aus, das auf der anderen Seite abgelegt wer­den soll.

Du möcht­est den Bild­schirm nicht hal­bieren, son­dern vierteln? Dann ver­schiebe das Fen­ster mith­il­fe der linken Maus­taste in eine der vier Eck­en Deines Desk­tops – solange, bis Du mit dem Mauszeiger den Rand berührst. Die trans­par­ente Vorschau passt sich dann an und sollte nur noch ¼ des Bild­schirms ein­nehmen. Lasse in diesem Fall los und wäh­le das Fen­ster aus, das direkt darunter  abgelegt wer­den soll. Densel­ben Vor­gang wieder­holst Du für die bei­den Eck­en auf der gegenüber­liegen­den Bild­schirm­seite.

So funktioniert die Alternative

Du kannst den Bild­schirm auch mith­il­fe der Tas­tatur teilen: Wäh­le zunächst via Linksklick der Maus ein bes­timmtes Fen­sters aus. Betätige anschließend die Win­dows-Taste und eine der bei­den Pfeil­tas­ten (← / →). Anschließend wählst Du das Fen­ster aus, das Win­dows auf der gegenüber­liegen­den Seite anheften soll.

Möcht­est Du den Bild­schirm vierteln, drückst Du nach dem Linksklick mit der Maus ein­fach auf eine der bei­den anderen Pfeil­tas­ten (↑ oder ↓).

Zusammenfassung

  • Um in mehreren Fen­stern gle­ichzeit­ig zu arbeit­en, kannst Du den Bild­schirm unter Win­dows 10 teilen.
  • Ziehe via Linksklick mit der Maus ein App-Fen­ster an den linken oder recht­en Rand.
  • Lass los, sobald die trans­par­ente Vorschau erscheint.
  • Wäh­le dann das Fen­ster aus, das auf der anderen Seite des Bild­schirms abgelegt wer­den soll.
  • Alter­na­tiv kannst Du das aktive Fen­ster auch mit der Kom­bi­na­tion aus Win­dows- und Pfeil-Taste auf eine Bild­schirmhälfte schieben.

Hat das Teilen Deines Bild­schirms prob­lem­los geklappt? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren