Oculus Quest: Games am TV streamen

Junge Frau spielt VR-Games an der Oculus Quest.
Samsung Galaxy Buds Plus
: : :

Oculus Quest: Games am TV streamen

Du hat eine Ocu­lus Quest und Deine Fre­unde wollen Dir bei Deinen Aben­teuern in der virtuellen Real­ität zuse­hen? Wir erk­lären Dir, wie Du das Spielgeschehen von der Ocu­lus Quest auf den TV bringst.

Ocu­lus Quest ist eine unab­hängige VR-Brille. Der Vorteil ist, dass Du sie daher nicht mit anderen Geräten wie Deinen Com­put­er verbinden musst, sobald Du ein Spiel zock­en möcht­est. Aber das ist auch ein Nachteil, da die Ocu­lus deshalb auch nicht direkt mit einem Gerät ver­bun­den ist, das über einen Bild­schirm zum Anzeigen der Inhalte ver­fügt. Den­noch kannst Du Games auf den Fernse­her oder Mon­i­tor über­tra­gen. Möglich ist das kom­plett kabel­los über Stream­ing.

Was Du für die Übertragung benötigst

Wenn Du den Bild­schirmin­halt auf Deinen TV strea­men willst, benötigst Du mehr als nur einen Fernse­her: Ein Chrome­cast-fähiges Gerät ist eben­so erforder­lich, damit der Vor­gang klappt. Aktuell unter­stützt die Ocu­lus Quest hier allerd­ings nur die Orig­i­nal-Geräte von Google (ab Gen­er­a­tion 3 sowie Chrome­cast Ultra) und Nvidia Shield. Ein Chrome­cast-Gerät eines anderen Anbi­eters hil­ft Dir hier also nicht weit­er. Zumin­d­est in der Regel: Du kannst es immer­hin ver­suchen, sollte Dein TV zum Beispiel über eine inte­gri­erte Chrome­cast-Funk­tion ver­fü­gen. Wom­öglich gelingt das Stream­ing let­z­tendlich auch mit nicht offiziell unter­stützten Cast-Geräten.

Außer­dem soll­test Du sich­er­stellen, dass sich Dein Smart­phone mit der Ocu­lus-App im sel­ben WLAN wie Dein Chrome­cast-Gerät befind­et. Das ist wichtig, da die Über­tra­gung son­st nicht funk­tion­iert. Testen kannst Du das beispiel­sweise mit Net­flix: Taucht der Chrome­cast-But­ton (Viereck mit gebo­ge­nen Lin­ien) unten rechts auf, funk­tion­iert es.

Video: Youtube / Ocu­lus

Übertragung von Oculus Quest auf TV starten

Um den Stream auf dem TV zu begin­nen, sollte Dein Chrome­cast aktiv sein. Öffne dann die Ocu­lus-App auf Deinem iPhone oder Android-Smart­phone. Oben rechts taucht nun das Chrome­cast-Sym­bol auf. Tippe es an und wäh­le zunächst Deine VR-Brille aus. Anschließend tippst Du auf das Gerät, zu dem du das VR-Game strea­men möcht­est, also in diesem Fall Dein Chrome­cast. Tippe nun noch auf „Start” – dann dürfte die Über­tra­gung schon begin­nen. 

Alternative: Auf Handy streamen

Wenn es mit Deinem TV nicht funk­tion­iert, aber ein Zuschauer unbe­d­ingt sehen möchte, was Du in der virtuellen Real­ität erleb­st, kannst Du mit der Ocu­lus-App auch Dein Smart­phone als Cast-Gerät auswählen. Hier­für musst Du eben­falls auf das Chrome­cast-Sym­bol und dann Deine Quest gehen. Anschließend reicht ein Fin­ger­tipp auf den Namen Deines Smart­phones.

Schnellübersicht: Oculus Quest mit Chromecast verbinden

  • Du benötigst einen Google Chrome­cast (ab drit­ter Gen­er­a­tion), ein Chrome­cast Ultra oder ein Nvidia Shield, um VR-Games über Ocu­lus an den TV zu strea­men.
  • Andere Cast-Geräte wer­den zumin­d­est offiziell nicht unter­stützt.
  • Das Smart­phone mit Ocu­lus-App und das Cast-Gerät müssen sich im sel­ben WLAN-Net­zw­erk befind­en.
  • Öffne die Ocu­lus-App und tippe oben rechts auf das Chrome­cast-Sym­bol.
  • Wäh­le Deine Ocu­lus Quest und dann Dein Cast-Gerät aus. Drücke „Start” zum Strea­men.

Hast Du Prob­leme bei der Über­tra­gung mit Dein­er Ocu­lus Quest gehabt? Teile es uns in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren