Oculus Quest: Die Linsen reinigen und vor Kratzern schützen

Junger Mann trägt die gereinigte Oculus Quest.
Samsung Galaxy Buds Plus
: : :

Oculus Quest: Die Linsen reinigen und vor Kratzern schützen

Damit Du beim Zock­en immer die beste Sicht hast, soll­test Du die Lin­sen Dein­er Ocu­lus Quest regelmäßig reini­gen. Wie Du dafür ide­al­er­weise vorgehst und was Du auf jeden Fall ver­mei­den soll­test, erfährst Du hier.

Obwohl die Ocu­lus Quest rel­a­tiv sta­bil wirkt, sind ihre Einzel­teile doch recht empfind­lich: Das bet­rifft vor allem die Lin­sen. Möcht­est Du sie säu­bern, soll­test Du daher auf einige wichtige Dinge acht­en – zum Beispiel darauf, das richtige Tuch zu ver­wen­den.

So reinigst Du die Linsen der Oculus Quest

Ver­wende ein trock­enes Mikro­faser­tuch, um die Lin­sen der Ocu­lus Quest zu reini­gen. Das erlaubt Dir, den Schmutz zu ent­fer­nen, ohne dabei Kratzer auf dem Mate­r­i­al zu hin­ter­lassen. Stelle vor der Reini­gung aber sich­er, dass sich keine Fremd­kör­p­er auf den Lin­sen befind­en, die diese beschädi­gen kön­nten, sobald Du sie weg­wis­chst. Wis­che anschließend mit dem Mikro­faser­tuch in kreisenden Bewe­gun­gen die Lin­sen ab, bis Staub und Schmutz voll­ständig ent­fer­nt wur­den.

Trage auf keinen Fall Reini­gungs­flüs­sigkeit direkt auf die Lin­sen auf, da sie in das Head­set gelan­gen und es in Mitlei­den­schaft ziehen kann. Am besten bewahrst Du das Mikro­faser­tuch anschließend stets in der Nähe zur VR-Brille auf, sodass es jed­erzeit griff­bere­it ist.

Zusatz-Tipp: Willst Du dage­gen nur das Head­set und nicht die Lin­sen säu­bern, kannst Du auch ein leicht befeuchtetes Reini­gungstuch ein­set­zen.

Wie Du darüber hinaus Beschädigungen vermeidest

Falls Du die Ocu­lus Quest ger­ade nicht ver­wen­d­est: Achte darauf, sie an einem schat­ti­gen Platz abzule­gen und niemals direk­tem Son­nen­licht auszuset­zen. Die UV-Strahlung kann näm­lich die Lin­sen beschädi­gen. Bewahre VR-Brille, Zube­hör und Mikro­faser­tuch am besten in ein­er Kiste auf, die gle­ichzeit­ig vor Son­nen­licht und Staub schützt.

Video: Youtube / Oculus

Das kannst Du bei Problemen tun

Soll­test Du doch ein­mal Prob­leme mit der Ocu­lus Quest und ihren Lin­sen haben: Wende Dich über dieses For­mu­lar an den Ocu­lus Sup­port. Der Kun­den­di­enst sollte sich nach kurz­er Zeit mit Dir in Verbindung set­zen und weit­ere Anweisun­gen geben kön­nen.

Zusammenfassung

  • Stelle vor der Reini­gung der Ocu­lus Quest sich­er, dass sich keine spitzen Fremd­kör­p­er auf ihr befind­en.
  • Wis­che dann mit einem trock­e­nen Mikro­faser­tuch in kre­is­för­mi­gen Bewe­gun­gen die Lin­sen der Brille ab, um sie zu säu­bern.
  • Spritze niemals direkt Reini­gungs­flüs­sigkeit auf die Lin­sen, da diese sie beschädi­gen kann.

Wie reinigst Du Deine VR-Brille und schützt sie vor Kratzern? Teile Deine Tipps mit der Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Andrea Warnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren