Netflix otimieren
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
: : :

Netflix: So kannst Du Dein Streaming-Erlebnis weiter verbessern

Net­flix läuft mit seinem ras­ant anwach­senden Pro­gramm dem herkömm­lichen Fernse­hen zuse­hends den Rang ab. Und der Stream­ing-Dienst kann noch viel mehr, als Du jet­zt vielle­icht denkst: Im Fol­gen­den ver­rat­en wir Dir ein paar Tipps und Tricks, die im Han­dum­drehen für eine noch leichtere und bessere Hand­habung sor­gen.

Jed­erzeit und an jedem Ort haben Net­flix-User die Möglichkeit, ihre Lieblingssendun­gen zu strea­men, und sie müssen sich ihren Tagesablauf nicht mehr von der Fernse­hzeitung dik­tieren lassen. Bei mit­tler­weile gut 1.800 Fil­men und weit über 500 Serien müsste es schon mit dem Teufel zuge­hen, wenn Dir tat­säch­lich ein­mal der Stoff aus­ge­hen sollte. Bisweilen gibt es aber auch einige Fea­tures, die Du wom­öglich selb­st als Dig­i­tal Native noch nicht kennst.

Netflix Inhalte vorschlagen

Deine Lieblingsserie gibt es noch nicht auf Net­flix? Daran kannst Du selb­st etwas ändern: Im Hil­fe-Cen­ter hast Du die Möglichkeit, dem Stream­ing-Gigan­ten Serien oder Filme vorzuschla­gen. Eine Garantie für einen baldigen Erwerb gibt es zwar nicht, aber je mehr Leute einen Streifen vorschla­gen, desto höher ist die Wahrschein­lichkeit, dass er bald im Sor­ti­ment zu find­en ist.

Das Abo temporär kündigen

In den Semes­ter­fe­rien geht’s nach Südameri­ka? Kein Prob­lem! Net­flix kannst Du monatlich kündi­gen. Die Kündi­gungs-Page gibt Dir einen Überblick, ab wann diese gültig ist. Logge Dich mit Deinen Zugangs­dat­en ein, folge diesem Link und klicke auf das blau hin­ter­legte „Kündi­gung abschließen“. Als kleine Zugabe bleiben alle deine Ein­stel­lun­gen erhal­ten, wenn Du dein Abo inner­halb von 10 Monat­en wieder aufn­immst.

Top-Serien wie „Stranger Things“ sind auf Net­flix extrem beliebt.

Foto: Netflix

So legst Du Untertitel fest

Du schaust die Filme gerne im Orig­i­nal, ver­stehst aber nicht immer alles? Wenn Du gerne den Unter­ti­tel zu Hil­fe nimmst, beste­ht im Menü die Möglichkeit, dessen Farbe, Größe und Schat­tierung zu ändern – je nach dem, wie es deinen Augen am besten passt. Gehe dafür ein­fach auf die Unter­seite für die Unter­ti­tel-Anzeige und nimm die Ein­stel­lun­gen deinen Vor­lieben entsprechend vor.

Über Ländergrenzen hinweg schauen

Deine Fre­undin wohnt in ein­er anderen Stadt? Auch da haben sich schlaue Köpfe etwas ein­fall­en lassen: Google Chrome bietet mit Show­go­ers ein ganz beson­deres Fea­ture an. Dieses syn­chro­nisiert dein Net­flix-Kon­to mit dem deines Part­ners. So kön­nt Ihr einen Film zeit­gle­ich guck­en und während­dessen miteinan­der chat­ten. Das funk­tion­iert natür­lich nur, wenn alle Anwe­senden über einen Account ver­fü­gen.

Video: YouTube / So Geht Das

Versteckte Kategorien finden

Bei der Anmel­dung bit­tet Net­flix Dich, ein paar Dein­er Lieblingsse­rien zu nen­nen. Anhand dessen bekommst Du in der Fol­gezeit Vorschläge für unter­schiedliche Gen­res und Filme. Die im Haupt­menü aufge­lis­teten Kat­e­gorien sind aber noch längst nicht alles, was Net­flix zu bieten hat – ins­ge­samt gibt es näm­lich stolze 150 Rubriken. Um die zu erre­ichen, musst Du lediglich den Link https://www.netflix.com/browse/genre/xxx in deine Browser­leiste kopieren und statt xxx die gewün­schte Zahl deines Gen­res eingeben, die Du auf hier in ein­er Liste find­est.

Zusammenfassung:

  • Schlag Net­flix Deine Lieblingsse­rien und -filme vor.
  • Kündi­ge dein Abo tem­porär über die Kündi­gungs­seite und nimm es anschließend wieder auf.
  • Passe die Schrif­tart und -größe der Unter­ti­tel an.
  • Syn­chro­nisiere Net­flix auf zwei Kon­ten.
  • Greife auf eine Vielzahl von Kat­e­gorien zu.

Nutzt Du bere­its das volle Poten­zial von Net­flix? Kennst Du noch weit­ere Tipps, die wir wom­öglich vergessen haben? Schreib uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren