Junge Frau hört Musik
Galaxy Watch4 am Handgelenk
Galaxy Watch 4 am Handgelenk
:

Google Play Music Manager: Eigene Musik hochladen & streamen

Der Musik-Stream­ing-Dienst Google Play bietet einen regel­recht­en Über­fluss an Songs – bis zu 40 Mil­lio­nen sind es nach eige­nen Angaben. Und trotz­dem sind bes­timmte Songs noch immer nicht enthal­ten. Deshalb hast Du die Möglichkeit, bis zu 50.000 Dein­er Lieblingslieder in die Daten­bank hochzu­laden. Wie das geht, erk­lären wir hier.

Es macht keinen Unter­schied, ob Du Deine Musik im Inter­net, auf Android- oder iOS-Geräten hören willst – Googles Musik­di­enst ist mit allen For­mat­en kom­pat­i­bel. Du kannst Deine per­sön­liche Mediathek bis unters Dach befüllen und bist dabei nicht ein­mal gezwun­gen, ein Abo abzuschließen. Das gut struk­turi­erte Musikarchiv enthält neben zahlre­ichen Hör­büch­ern auch vorge­fer­tigte Playlists und auch eine sehr ein­fach zu bedi­enende Import­funk­tion. Damit Du im Upload Dein­er Lieblingsmusik vari­abel bist, ste­hen Dir zwei Optio­nen zur Ver­fü­gung.

Ein separates Programm: Der Google Play Music Manager

Der Google Play Music Man­ag­er ste­ht Dir als Nutzer zur freien Ver­fü­gung. Melde Dich zuerst mit Deinem Google-Kon­to an und gedulde Dich kurz, während die App die Ein­rich­tung durch­führt. Klicke an, dass Du Songs hochladen willst. Gib jet­zt den aktuellen Ort der Ablage (welch­er Ord­ner auf welch­er Fest­plat­te) an. Entschei­de, ob der Google Play Music Man­ag­er die Songs automa­tisch hochladen soll oder ob Du es händisch aus­führen willst. Wählst Du die automa­tis­che Ver­sion, kannst Du trotz­dem jed­erzeit Verän­derun­gen vornehmen. Gehe nach dem Abschluss des Trans­fers in die „Bib­lio­thek”. Unter „Songs” find­est Du den Reit­er für gekaufte und hoch geladene Musik.

via GIPHY

Chrome-Browser eignet sich ebenso

Eine empfehlenswerte Alter­na­tive ist der Google Chrome Brows­er. Auch mit ihm kannst Du Deine Musik hochladen. Logge Dich in Deinen Google Play Music-Account ein und klicke im Menü oben links auf „Musik hochladen”. Ziehe nun per Drag & Drop Deine Tracks aus dem jew­eili­gen Ord­ner in die Google-Maske. Bei Inhal­ten aus der iTunes-Bib­lio­thek kannst Du genau­so vorge­hen. Bestens geeignet ist diese Vari­ante, wenn Du nur einzelne Songs und keine ganzen Alben hinzufü­gen willst.

Zusammenfassung

  • Vari­ante I: Melde Dich in Dein Google Play Music-Kon­to ein.
  • Klicke an, dass Du Songs hochladen willst.
  • Gib den Abla­geort an.
  • Entschei­de, ob Die Songs automa­tisch hochge­laden wer­den sollen.
  • Vari­ante II: Logge Dich in Dein Google Play Music-Kon­to ein.
  • Klicke im Menü auf „Musik hochladen”.
  • Ziehe Deine Songs in die Google-Maske.
  • Entschei­de, ob Du einzelne Songs oder ganze Alben hochladen willst.

Welch­er ist Dein Lieblingssong? Hast Du ihn in Google Play Music gefun­den?

Titelbild: iStock / PeopleImages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren