Google-News-App: Schlagzeilen einstellen und personalisieren

Google-News-App auf Smartphone
© Eigenkreation / Unsplash (Andyone)
Burmy in Pokémon Go am Samsung Galaxy S9+
Frau überwacht Zyklus in der Fitbit-App am Smartphone
: : :

Google-News-App: Schlagzeilen einstellen und personalisieren

Die Nachricht­en-App Google News ist ein nüt­zlich­es Tool für alle, die immer auf auf dem Laufend­en bleiben wollen. Sie bietet näm­lich eine Menge beque­mer Mechaniken, die es Dir erlauben, Deinen Nachricht­en-Feed zu per­son­al­isieren. Wie das geht erfährst Du hier.

Zunächst mal soll­test Du wis­sen, was Google News über­haupt ist. Hin­ter den bei­den Wörtern steckt näm­lich mehr als nur eine lang­weilige Nachricht­en-App. Im Prinzip ist Google News ein Serv­er, der darstellt, was ein Algo­rith­mus ihm zus­pielt. In dem Fall speist er Nachricht­en von allen bei Google News reg­istri­erten Redak­tio­nen in den Feed. Welche Mel­dun­gen im Einzelfall exponiert wer­den, ist aber sehr unter­schiedlich.

Die Quelle selb­st spielt eine große Rolle im soge­nan­nten Rank­ing, sowie einzelne Ele­mente wie der Text selb­st, die Aktu­al­ität oder die geo­graphis­che Zuord­nung. Ein weit­er­er Fak­tor sind Deine Präferen­zen.

Ein Beispiel: Wenn Du eine bes­timmte Nachricht­en-Web­seite oft besuchst, dann ist es wahrschein­lich, dass der Algo­rith­mus einen Artikel von dieser Quelle ganz nach vorne schiebt. Der Feed passt sich näm­lich an Dein Suchver­hal­ten an. Woher die kün­stliche Intel­li­genz an die dafür notwendi­gen Dat­en kommt? Die meis­ten Android-Nutzer sind mit einem Google-Account angemeldet und nutzen den Google-Brows­er Chrome, der solche Dat­en sam­melt. Zwar kannst Du Google News auch auf iOS-Geräten instal­lieren, der Funk­tion­sum­fang ist dann aber weniger automa­tisiert.

Google-News-App personalisieren: So geht´s

Die Per­son­al­isierung funk­tion­iert auf mehreren Wegen. Ein­er davon ist ganz ein­fach: In der App gibt es den Reit­er „Folge ich”. Dort kannst Du selb­st bes­tim­men, an welchen The­men und Quellen Du inter­essiert bist. Du kannst auch lokale Nachricht­en für Dich her­aus­fil­tern.

Google-News-App Screenshot

Der ein­fach­ste Weg, den Feed zu per­son­al­isieren, funk­tion­iert mit den Favoriten über den „Folge ich”-Button. — Bild: Eigenkreation / Google LLC

Etwas kom­pliziert­er (aber mach­bar) ist der Weg über das Wid­get: Öffne am Handy das Google-News-App-Wid­get. Dafür wis­chst Du solange nach links, bis Du das Wid­get erre­icht hast. Oben rechts find­est Du den But­ton, der Dich zu deinen Account-Ein­stel­lun­gen führt. Tippe drauf. Anschließend wählst Du das Ein­stel­lungsräd­chen aus und öffnest danach Deine Inter­essen. Dort kannst Du bes­timmten The­men oder Orten fol­gen.

Google-News-App Screenshot

Die Google-News-App kannst Du über die Ein­stel­lun­gen per­son­al­isieren. — Bild: Eigenkreation / Google LLC

Du kannst aber auch die App selb­st öff­nen und Ein­stel­lun­gen ändern. Tippe dafür auf das Google-News-Icon. Finde oben rechts Deinen Account-But­ton und tippe auf Ein­stel­lun­gen. Dort kannst Du die „Benachrich­ti­gun­gen” ändern, also Google ver­bi­eten oder erlauben, Dir bes­timmte Mit­teilun­gen zu schick­en – beispiel­sweise wichtige Schlagzeilen oder Eilmel­dun­gen. Und Du kannst nach Quellen beziehungsweise The­men fil­tern.

Google-News-App Screenshot

Du kannst ein­stellen, wie viele Benachrich­ti­gun­gen Du von der Google-News-App erhal­ten willst. — Bild: Eigenkreation / Google LLC

Ein ander­er Weg ist, die Ein­stel­lun­gen auf der Web­site zu ändern. Das kannst Du am ein­fach­sten, wenn Du direkt auf die Web­site zugreif­st und unten links auf Ein­stel­lun­gen klickst. Im Prinzip funk­tion­iert es so wie in der App. Wenn Du auf Deinem PC den Chrome-Brows­er benutzt und mit dem­sel­ben Account angemeldet bist, wie mit Deinem Android-Handy, dann übern­immt es die Ein­stel­lun­gen sog­ar automa­tisch.

Google-News-Screenshot aus dem Browser

Alles im Blick: Im Chrome-Brows­er lässt sich Google News am besten steuern. — Bild:  Eigenkreation / Google LLC

Suchanfragen: Die Newsbox im Chrome-Browser

Wenn Du nicht möcht­est, dass Google Dir bes­timmte Quellen sug­geriert, dann soll­test Du den Inkog­ni­to-Modus benutzen. Dafür klickst Du im Brows­er oben rechts auf das Drei-Punk­te-Icon und öffnest ein „neues Inkog­ni­to-Fen­ster”. Nun kann der Brows­er wed­er auf Suchver­lauf noch auf Cook­ies zugreifen.

Benutzt Du Google News oft? Oder ist die App nicht Dein Fall? Schreibe uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren