Facebook gesperrt? So solltest Du bei Kontoproblemen vorgehen

:

Facebook gesperrt? So solltest Du bei Kontoproblemen vorgehen

Du kannst Dich plötzlich nicht mehr bei Facebook anmelden? Dein Konto wurde ohne Vorwarnung gesperrt? Dafür kann es ganz unterschiedliche Gründe geben – auch Lappalien oder Fehler können dabei zugrunde liegen. Wir verraten Dir, was Du in so einem Fall unternehmen kannst.

Gründe für eine Kontosperre

Sobald Dein Facebook-Konto gesperrt wurde, erhältst Du beim nächsten Login-Versuch eine entsprechende Meldung, die Dich über den Vorgang aufklärt. Erscheint sie nicht, liegt wohl eher ein technisches Problem bei der Anmeldung vor. In dem Fall wendest Du Dich am besten an den Facebook-Support. Facebook sperrt Konten zum Beispiel, wenn:

  • der Verdacht besteht, dass ein Nutzer einen falschen Namen verwendet beziehungsweise eine falsche Identität vorspiegelt.
  • Der Nutzer Inhalte gepostet hat, die gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstoßen.
  • wiederholt Handlungen durchgeführt wurden, die gegen Facebooks Gemeinschaftsstandards verstoßen.
  • Andere Nutzer belästigt wurden – zum Beispiel mit Werbung oder ungewollten, wiederholten Avancen.

Bei Äußerungen, die gegen die Facebook-Etikette verstoßen, erhält der Nutzer mitunter eine Warnung. Wird er dann gesperrt, gibt es verschiedene Abstufungen: einen kurzen Zeitraum, einen längeren Zeitraum oder in besonders schweren Fällen eine Sperrung ohne mögliche Wiederherstellung des Kontos. Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass Facebook ein Konto fälschlicherweise sperrt. Hegst Du diesen Verdacht, solltest Du umgehend Einspruch einlegen. Dafür hält Facebook extra ein spezielles Formular bereit.

Screenshot der Facebook-App

Schlägt der Login bei Facebook fehl, kann es dafür mehrere Gründen geben. Eventuell ist das Konto gesperrt.

Einspruch gegen die Sperrung einlegen

Um zum Online-Formular zu gelangen, folgst Du einfach diesem Link. Du befindest Dich nun auf einer Seite, in der Du lediglich drei Felder ausfüllen musst: Facebook benötigt zur Klärung der Angelegenheit Deine E-Mail-Adresse, mit der Du Dich im sozialen Netzwerk anmeldest, Deinen vollständigen Namen und eine JPEG-Kopie eines Ausweises, der Deine Identität bestätigt. Diesen kannst Du über den Button „Datei auswählen“ hinzufügen.

Zusammenfassung

  • Überprüfe, aus welchem Grund die Sperrung vorgenommen wurde.
  • Hat Facebook Dein Konto fälschlicherweise gesperrt, musst Du via Formular Widerspruch einlegen.
  • Dafür musst Du Deine Login-E-Mail, Deinen vollständigen Namen und eine Passkopie einreichen.
  • Erhältst Du bei Login-Versuchen keine Mitteilung über die Sperrung, liegt wohl ein anderes Problem vor und Du solltest Dich an den Facebook-Support wenden.

Hast Du bereits eine solch unerfreuliche Erfahrung mit Facebook oder einem anderen sozialen Netzwerk gemacht? Ließ sich Dein Konto wiederherstellen? Schreibe uns Deine Antwort doch gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren