Jeweils drei Geräte der Modelle Echo, Echo Plus und Echo Dot
© picture alliance / Shigesato Imaizumi/Jiji Press/dpa | Shigesato Imaizumi
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Galaxy Watch4 am Handgelenk
: : :

Amazon Echo: So setzt Du Deinen Alexa-Lautsprecher zurück

Dein Echo-Laut­sprech­er hat ab und zu Aus­set­zer oder bleibt hän­gen? In solchen Fällen kannst Du Deinen Ama­zon Echo zunächst neu starten und anschließend – falls das nicht geholfen hat – zurück­set­zen. Oft lässt sich das Prob­lem so beheben. Zurück­set­zen soll­test Du den smarten Laut­sprech­er übri­gens auch, wenn Du ihn verkaufen willst. Wir zeigen, wie es geht.

Den Alexa-Lautsprecher neu starten

Der smarte Laut­sprech­er ver­ste­ht Dich nicht richtig oder reagiert nicht auf Sprach­be­fehle? Oft genügt es, wenn Du das Gerät ein­mal neu startest. Das soll­test Du auf jeden Fall ver­suchen, denn dabei bleiben alle Ein­stel­lun­gen erhal­ten – wenn Du den Alexa-Laut­sprech­er zurück­set­zt, wird alles gelöscht.

So startest Du Deinen Echo neu:

  1. Ziehe den Steck­er des Ama­zon Echo aus der Steck­dose und warte min­destens zehn Sekun­den ab.
  2. Verbinde das Gerät wieder mit dem Strom.
  3. Der Laut­sprech­er startet neu. Er verbindet sich automa­tisch mit dem WLAN.
  4. Teste anschließend, ob der Echo wieder kor­rekt funk­tion­iert.

Den Amazon Echo zurücksetzen

Wenn der Neustart keine Besserung gebracht hat, soll­test Du den Ama­zon Echo zurück­set­zen. Dabei wer­den alle Ein­stel­lun­gen gelöscht und das Gerät wird wieder in den Werk­szu­s­tand gebracht. Das Vorge­hen unter­schei­det sich bei den ver­schiede­nen Gen­er­a­tio­nen der Echo-Laut­sprech­er.

Alexa-Lautsprecher zurücksetzen bei Echo Dot und Echo der 3. und 4. Generation

  1. Achte darauf, dass der Echo mit der Steck­dose ver­bun­den ist.
  2. Drücke die Aktions-Taste auf der Ober­seite 25 Sekun­den lang. Das ist der But­ton mit dem Kreis.
  3. Der Lichtring pulsiert orange und schal­tet sich dann aus. Danach geht er wieder an, wird blau und anschließend wieder orange. Das ist das Sig­nal, dass Du den Ama­zon Echo zurück­ge­set­zt hast.
  4. Du musst den Alexa-Laut­sprech­er anschließend über die Alexa-App wieder in Deinem Ama­zon-Kon­to anmelden und mit dem WLAN verbinden. Auch Alexa musst Du neu ein­richt­en.

Echo, Echo Plus und Echo Dot der 2. Generation zurücksetzen

Bei den Mod­ellen der 2. Gen­er­a­tion gehst Du etwas anders vor, wenn Du die Alexa-Laut­sprech­er zurück­set­zen willst:

  1. Drücke gle­ichzeit­ig die „Mikro­fon Aus”- und die „Leiser”-Taste auf der Ober­seite des Geräts.
  2. Halte die bei­den Schal­ter rund 20 Sekun­den lang gedrückt – bis der Lichtring aus- und wieder ange­ht. Dann ist der Laut­sprech­er zurück­ge­set­zt.
  3. Öffne die Alexa-App, um den Echo neu einzuricht­en.

Tipp für den Echo Plus: Hier gibt es eine Beson­der­heit – Du kannst den Laut­sprech­er zurück­set­zen, aber Deine Smart-Home-Ein­stel­lun­gen beibehal­ten. Dazu drückst Du statt der „Mikro­fon Aus”- und der „Leiser”-Taste die Aktions-Taste. Halte sie 20 Sekun­den lang gedrückt, bis sich der Lichtring aus- und wieder eingeschal­tet hat.

So kannst Du den Echo Show zurücksetzen

Die Echo-Show-Laut­sprech­er haben ein Touchdis­play. Darüber kannst Du sie bequem auf den Werk­szu­s­tand zurück­set­zen:

  1. Wis­che auf dem Bild­schirm nach unten und wäh­le „Ein­stel­lun­gen”. Alter­na­tiv kannst Du auch sagen „Gehe zu Ein­stel­lun­gen”.
  2. Tippe auf „Gerä­teop­tio­nen” und wäh­le dann „Auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen”.

Amazon Echo und Echo Plus der 1. Generation zurücksetzen

Hast Du einen Alexa-Laut­sprech­er der 1. Gen­er­a­tion, brauchst Du ein Hil­f­s­mit­tel: eine Büroklam­mer oder eine Nadel. Denn der Reset-Schal­ter befind­et sich in einem kleinen Loch.

  1. Drehe den Echo oder Echo Plus um, sodass Du den Boden siehst. Ziehe nicht den Net­zsteck­er.
  2. Führe das Ende der Büroklam­mer oder Nadel vor­sichtig in das kleine Loch ein, bis Du einen Wider­stand fühlst. Das ist die Reset-Taste.
  3. Halte die Taste mit der Nadel unge­fähr fünf Sekun­den lang fest. Der Lichtring auf der Ober­seite des Laut­sprech­ers ver­färbt sich orange und dann blau. Dann geht er aus und wieder an.
  4. Wenn der Ring wieder orange leuchtet, hast Du den Alexa-Laut­sprech­er zurück­ge­set­zt.

Kurzanleitung: Einen Echo in den Werkszustand versetzen

  • Erst mal neu starten: Ver­suche bei Prob­le­men zuerst, Deinen Alexa-Laut­sprech­er neu zu starten: Ziehe den Steck­er, warte zehn Sekun­den und verbinde ihn wieder mit der Steck­dose.
  • Wichtig vor dem Zurück­set­zen: Wenn Du einen Ama­zon Echo, Echo Dot, Echo Plus oder Echo Show zurück­set­zt, gehen alle Ein­stel­lun­gen ver­loren.
  • Echo-Geräte der 3. und 4. Gen­er­a­tion: Drücke zum Zurück­set­zen die Aktions-Taste 25 Sekun­den lang.
  • Echo, Echo Dot und Echo Plus der 2. Gen­er­a­tion: Halte die „Mikro­fon Aus”- und die „Leiser”-Taste 20 Sekun­den lang gedrückt.
  • Echo-Laut­sprech­er der 1. Gen­er­a­tion: Nimm eine Nadel oder Büroklam­mer, stecke sie vor­sichtig in das Loch auf der Unter­seite des Laut­sprech­ers und warte fünf Sekun­den.
  • Echo Show: Rufe in den „Ein­stel­lun­gen” die „Gerä­teop­tio­nen” auf und wäh­le dann „Auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen”.

Hast Du schon mal einen Ama­zon Echo zurück­ge­set­zt – und wenn ja, warum? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren