Tippen am Smartphone auf einer externen Tastatur
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
Der Samsung TV der Serif-Serie.
:

Tastatur für Android: Ein externes Keyboard anschließen

Das Tip­pen auf ein­er Smart­phone-Tas­tatur funk­tion­iert dank Eingabehil­fen, Wortver­voll­ständi­gung und Spracheingabe­funk­tion nor­maler­weise müh­e­los. Doch was ist, wenn Du län­gere Texte ver­fassen willst? Irgend­wann ermü­den hier selb­st flinke Fin­ger. Eine externe Blue­tooth-Tas­tatur kann Dir helfen, unter­wegs flex­i­bel zu bleiben und zur Not ganze Büch­er an Deinem Smart­phone zu ver­fassen.

Die E-Mail wird nun doch länger, wichtige Gedanken wollen unter­wegs fest­ge­hal­ten wer­den und der Text muss abso­lut fehler­frei sein: Gründe, auf eine voll­w­er­tige Tas­tatur zurück­zu­greifen, gibt es zur Genüge. Auch die Eingabe mit­tels 10-Fin­ger-Sys­tem ist nach wie vor für viele Men­schen schneller und kom­fort­abler als das Antip­pen der Smart­phone-Tas­tatur. Wir zeigen Dir, welche Möglichkeit­en Du hast, eine externe Tas­tatur am Android-Gerät zu ver­wen­den.

Möglichkeit 1: USB OTG verwenden

USB OTG ste­ht für „USB On-The-Go” und beze­ich­net die Fähigkeit Deines Smart­phones, mit exter­nen USB-Geräten zu kom­mu­nizieren. Sofern es hierzu in der Lage ist, kannst Du Deine externe USB-Tas­tatur ganz ein­fach mit­tels USB-OTG-Adapter (entwed­er USB-C oder Micro-USB auf USB female, im Zube­hörhan­del erhältlich) mit dem Android-Gerät verbinden. Ob Dein Smart­phone diese Tech­nolo­gie unter­stützt, kannst Du mith­il­fe der kosten­losen App Easy OTG Check­er her­aus­find­en. Lade Dir die App herunter und schließe ein passendes Kabel an. Nach dem Start der App über­prüft diese, ob USB OTG ver­wen­det wer­den kann. Anschließend verbind­est Du Deine Tas­tatur mit der anderen Seite des USB-Adapters und die Eingabe sollte prob­lem­los funk­tion­ieren. Selb­st Tas­tenkom­bi­na­tio­nen wie Strg+A und Strg+C funk­tion­ieren dann in den meis­ten Apps. Lade Dir die Easy OTG Check­er-App aus dem Play Store herunter.

Tas­tatur via USB OTG an Smart­phone oder Tablet anschließen
Video: YouTube/Tuhl Teim DE

Möglichkeit 2: Eine USB-Tastatur verwenden

Eine weit­ere Möglichkeit, um unter Android eine Tas­tatur zu ver­wen­den, ist der Anschluss via Blue­tooth. Hier gehst Du wie fol­gt vor: Besorge Dir zunächst eine han­del­sübliche Blue­tooth-Tas­tatur. Schalte sie ein und aktiviere Blue­tooth auf Deinem Smart­phone. Sobald die Tas­tatur erkan­nt wurde, tippst Du sie auf dem Smart­phone an und gib­st eventuell einen PIN-Code ein (meist lautet dieser „0000”). Nach dem Verbinden der Tas­tatur kann die Schreibar­beit direkt los­ge­hen.

Möglichkeit 3: PC-Tastatur via WLAN verbinden

Über einen Umweg kannst Du auch Deine an den PC angeschlossene Tas­tatur nutzen. Das funk­tion­iert so, dass Du die PC-Tas­tatur via App mit Deinem Smart­phone kom­mu­nizieren lässt. Instal­liere die App und wäh­le auf Deinem Smart­phone „Ein­stel­lun­gen | All­ge­meine Ver­wal­tung | Sprache & Eingabe | Stan­dard-Tas­tatur”. Hier stellst Du die Tas­tatur auf „WiFiKey­board” um. Der Menüp­fad kann von Gerät zu Gerät ger­ingfügig abwe­ichen.

Starte nun die WiFiKey­board-App und gib die angezeigte Web-Adresse in Deinen (PC-)Browser ein, so als würdest Du eine Web­site aufrufen. Alles, was Du nun im Brows­er ein­gib­st, erscheint 1:1 auf Deinem Smart­phone. Im oben genan­nten Menü auf Deinem Smart­phone kannst Du unter „Physis­che Tas­tatur” noch auswählen, ob die Bild­schirm­tas­tatur des Smart­phones auch bei Ver­wen­dung ein­er exter­nen Tas­tatur angezeigt wer­den soll. In den meis­ten Fällen dürfte dies nicht nötig sein.

Zusammenfassung

  • Du kannst zum Eingeben von Text auf Deinem Android-Smart­phone auch eine externe Tas­tatur ver­wen­den.
  • Eine Möglichkeit ist die Ver­wen­dung eines soge­nan­nten USB-OTG-Adapters.
  • Alter­na­tiv kannst Du auch eine Blue­tooth-Tas­tatur mit dem Smart­phone verbinden.
  • Eine dritte Vari­ante ist die Ver­wen­dung der WiFiKey­board-App, die Eingaben aus dem Browser­fen­ster auf das Smart­phone überträgt.

Welche Eingabe­meth­ode find­est Du am nüt­zlich­sten? Klappt bei Dir die Verbindung via WLAN oder Blue­tooth prob­lem­los? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren