Mann telefoniert
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
: :

So speicherst Du unter Android eine Rufnummer während eines Anrufs

Willst Du während eines Anrufs eine Rufnum­mer auf Deinem Android-Smart­phone notieren? Dann bist Du hier genau richtig: Wir erk­lären Dir, wie Du ohne den Ein­satz von Stift und Papi­er neue Kon­tak­t­dat­en spe­ich­erst und weit­ere Noti­zen auf Deinem Mobil­gerät machst.

Vielle­icht kennst Du die Sit­u­a­tion: Während eines Tele­fonats wer­den Dir eine Tele­fon­num­mer oder andere wichtige Infor­ma­tio­nen mit­geteilt und Du suchst verzweifelt nach Stift und Papi­er, um Dir eine Notiz zu machen. Wäre es nicht ungle­ich prak­tis­ch­er, wenn Du die Infor­ma­tio­nen direkt auf Deinem Android-Smart­phone spe­ich­ern und Dir dadurch die Zettel­wirtschaft sparen kön­ntest? Das find­en wir auch. Deswe­gen nen­nen wir Dir im Fol­gen­den zwei inter­es­sante Apps, mit denen Du Deine Tele­fonate noch bess­er organ­isierst.

Call Writer: Während eines Anrufs Notizen machen

Eine prak­tis­che Lösung, um Tele­fon­num­mern und weit­ere Infor­ma­tio­nen während eines Anrufs zu Papi­er zu brin­gen, stellt die App Call Writer dar. Nach­dem Du die App kosten­los aus Googles Play Store herun­terge­laden hast, öffnest Du die Anwen­dung. Über die drei waagerecht­en Striche in der linken oberen Ecke ruf­st Du die Ein­stel­lun­gen auf. Dort kannst Du zum Beispiel auswählen, dass sich die App nach einem Anruf automa­tisch schließt oder dass Dir Benachrich­ti­gun­gen angezeigt wer­den.

Hast Du Call Writer Deinen Vorstel­lun­gen entsprechend kon­fig­uri­ert, kannst Du die App in der Prax­is aus­pro­bieren: Dabei schal­test Du bei einem ein- oder aus­ge­hen­den Anruf am besten direkt auf Laut­sprech­er um. Alter­na­tiv kannst Du Dich natür­lich auch für Kopfhör­er entschei­den. Auf jeden Fall soll­test Du sich­er­stellen, die Hände für Noti­zen freizuhaben. Ist der Anruf ein­geleit­et oder angenom­men, sollte Dir auf Deinem Dis­play ein blaues Tele­fon­hör­ersym­bol angezeigt wer­den. Tippst Du darauf, öffnet sich eine Art Notizblock und Du kannst Noti­zen per Fin­gerzeig anfer­ti­gen oder auch Texte und Num­mern über die Tas­tatur eingeben. Been­d­est Du das Tele­fonat, wird Dein Memo automa­tisch gespe­ichert. Eine Über­sicht über all Deine gespe­icherten Noti­zen find­est Du in der Call Writer-App.

Video: YouTube/photonapps

Write Now – Notepad: Die Notizen-Alternative

Eine Anwen­dung mit ähn­lichem Funk­tion­sum­fang ist Write Now – Notepad. Auch diese App ste­ht Dir kosten­los in Googles Play Store zur Ver­fü­gung. Hast Du die Soft­ware herun­terge­laden und ges­tartet, wirst Du zunächst aufge­fordert, einen Region-Test durchzuführen. Dafür bewegst Du Deinen Fin­gern ein­fach den Anweisun­gen entsprechend über das Dis­play. Hast Du diesen Test durchge­führt, ste­ht Write Now – Notepad zum Gebrauch bere­it. Auch mit dieser App wird Dir während eines Anrufs ein Sym­bol angezeigt. Um eine Notiz zu machen, ziehst Du das Stift-Sym­bol vom linken Rand des Bild­schirms in die Mitte. Über die Save-Schalt­fläche kannst Du Deine Notiz spe­ich­ern und anschließend in der App betra­cht­en.

Zusammenfassung

  • Um eine Tele­fon­num­mer oder eine andere Infor­ma­tion während eines Anrufs zu notieren, helfen Apps.
  • Eine Möglichkeit stellt die Anwen­dung Call Writer da.
  • Alter­na­tiv kannst Du Dich auch für Write Now – Notepad entschei­den.
  • In bei­den Fällen öffnest Du über ein Sym­bol auf dem Tele­fon-Bild­schirm einen virtuellen Notizzettel.
  • Deine Noti­zen ste­hen Dir anschließend in der jew­eili­gen Anwen­dung zur Ver­fü­gung.

Nutzt Du Notiz-Apps, um Dir wichtige Infor­ma­tio­nen während eines Tele­fonats aufzuschreiben? Nenne uns Deine Helfer-Apps gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren