PayPal Bezahlen online
Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

PayPal-Konto erstellen: So meldest Du Dich beim Bezahldienst an

Du nutzt Pay­Pal noch nicht? Mit dem prak­tis­chen Ser­vice kannst Du mit­tler­weile bei nahezu allen Shops online sich­er bezahlen. Wir ver­rat­en Dir, wie Du ein Kon­to bei dem Anbi­eter anlegst und was Du bei der Ver­wen­dung des Dien­stes beacht­en soll­test.

Bei Pay­Pal han­delt es sich um einen Bezahlser­vice, den Du mit Deinem Bankkon­to oder alter­na­tiv Dein­er Kred­itkarte verbinden musst. Anschließend kannst Du Dich bei Online-Shops, die den Dienst unter­stützen, während des Bezahlvor­gangs bei Pay­pal ein­loggen und dann ein­fach mit einem Klick bezahlen. Zudem kannst Du mit Pay­Pal auch Fre­un­den schnell und bequem Geld schick­en. Doch wie legst Du eigentlich ein Kon­to bei dem Dienst an?

So legst Du ein Konto bei PayPal an

Zunächst ein­mal musst Du Dich auf die Web­seite begeben. Dort tippst Du oben rechts auf den But­ton „Neu anmelden”, um den Anmelde­vor­gang zu starten. Anschließend musst Du auswählen, ob Du das Kon­to geschäftlich, also für die Inte­gra­tion in einen Shop, oder pri­vat nutzen möcht­est. Falls Du Dir nicht sich­er bist, dürfte „Pri­vat” ver­mut­lich die richtige Auswahl sein. Im Anschluss daran musst Du Deinen Vor- und Nach­na­men und Deine E-Mail-Adresse angeben sowie ein Pass­wort fes­tle­gen. Im näch­sten Schritt gib­st Du zur Eröff­nung Deines Kon­tos noch Deine Adresse, Tele­fon­num­mer und Geburts­da­tum an.

Unten auf der Seite kannst Du noch auswählen, ob Du Ange­bote und Wer­bung von Pay­Pal per Mail erhal­ten willst. Direkt darunter musst Du bestäti­gen, dass Du volljährig bist, die Daten­schutzerk­lärung gele­sen hast und den Nutzungs­be­din­gun­gen zus­timmst. Damit hast Du bere­its die grundle­gen­den Ein­stel­lun­gen für das Pay­Pal-Kon­to fest­gelegt und kannst Dich damit beim Ser­vice anmelden. Der näch­ste wichtige Schritt ist dann, ein Bankkon­to oder eine Kred­itkarte dem Pay­Pal-Kon­to hinzuzufü­gen. Dies funk­tion­iert, indem Du auf der Pay­Pal-Web­seite auf „E-Börse” tippst und anschließend auf „Bankkon­to hinzufü­gen”. Danach gib­st Du die ange­forderten Bank­dat­en an.

Das Kon­to muss allerd­ings noch bestätigt wer­den, damit sich­er ist, dass dieses Bankkon­to Dir gehört. Unter dem Menüpunkt „E-Börse” wählst Du das angelegte Bankkon­to aus und tippst auf „Bestäti­gen”. Danach bekommst Du inner­halb der näch­sten drei Arbeit­stage einen Cent über­wiesen, bei der Über­weisung find­est Du einen vier­stel­li­gen Code. Diesen benötigst Du, um das Bankkon­to zu bestäti­gen. Anschließend kannst Du Pay­Pal als Bezahl­dienst nutzen.

Zusammenfassung

  • Das Anle­gen eines Pay­Pal-Kon­tos ist kosten­los.
  • Die Anmel­dung beim Dienst erledigst Du am besten über die Web­seite des Dien­stes.
  • Hier klickst Du ein­fach auf „Neu anmelden” und fol­gst anschließend den Anweisun­gen.
  • Im Anschluss soll­test Du dem Account noch ein Bankkon­to oder eine Kred­itkarte hinzufü­gen. Dies funk­tion­iert über den Unter­punkt „E-Börse” auf der Web­seite.

Nutzt Du auch Pay­Pal? Wie gefällt Dir der Ser­vice? Nutzt Du vielle­icht auch die App? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung über die Kom­men­tar­funk­tion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren