Junges Mädchen sitzt mit Tablet in der Hand auf Holz.
Ein iPhone-Bildschirm
:

Mit dem iPad telefonieren: Wie Du vorgehen musst

Ja, Du kannst auch mit dem iPad tele­fonieren. Das ist ziem­lich prak­tisch im All­t­ag: Liegt Dein iPhone im Schlafz­im­mer und Du mit dem iPad auf der Couch, kannst Du den Anruf so bequem mit dem Tablet annehmen.

Grund­sät­zlich gilt: Anders als beim Smart­phone brauchst Du ins iPad keine SIM-Karte zu steck­en, um Anrufe zu täti­gen. Stattdessen arbeit­et Dein iPhone samt Mobil­funkver­trag sozusagen als „Ver­mit­tler“ und leit­et Anrufe ans iPad weit­er. Drei Dinge sind dabei von ele­mentar­er Bedeu­tung:

  • Auf bei­den Geräten musst Du mit der­sel­ben Apple-ID angemeldet sein.
  • iPad und iPhone befind­en sich zudem im gle­ichen WLAN-Net­zw­erk.
  • Du hast Face­Time in den Optio­nen Deines iPhones aktiviert.
iPad und iPhone liegen auf dem Sofa.

Um mit dem iPad zu tele­fonieren, brauchst Du ein iPhone.

Foto: Pexels / Oliur Rahman

So aktivierst Du FaceTime

Beg­ib Dich zunächst auf Deinem iPhone in die Ein­stel­lun­gen und tippe auf den Menüpunkt „Face­Time“. Wis­che dann oben den Schiebere­gler bei „Face­Time“ nach rechts – falls dies noch nicht geschehen ist. Somit ist Face­Time aktiviert. Stelle dann sich­er, dass unter dem Reit­er „Sie sind erre­ich­bar“ auch wirk­lich Deine Tele­fon­num­mer ste­ht. Das­selbe gilt für den Bere­ich „Anrufer-ID“.

Die Weiterleitung einrichten

Damit Dein iPhone anschließend die Anrufe an das iPad weit­er­leit­et, gehst Du zurück in die Ein­stel­lun­gen und dort auf „Tele­fon“. Wäh­le „Auf anderen Geräten“ aus und betätige den Schiebere­gler oben rechts, sodass er grün leuchtet. Unter dem Reit­er „Anrufe erlauben auf“ kannst Du dann alle Geräte auswählen, über die Du tele­fonieren möcht­est. Aktiviere hier selb­stver­ständlich die Option „iPad“.

Mobilanrufe erlauben

In einem let­zten Schritt musst Du dann wieder zurück in die „FaceTime“-Einstellungen wech­seln und die Funk­tion „iPhone-Mobi­lan­rufe“ per Schiebere­gler erlauben.

Zwei Freundinnen sitzen am Straßenrand und schauen auf ihr Tablet.

Aktiviere Face­Time und richte die Weit­er­leitung von Anrufen ans iPad ein.

Mit dem iPad telefonieren

Jedes Mal, wenn Du nun einen Anruf auf dem iPhone erhältst, wird dieser auf dem iPad angezeigt und kann angenom­men wer­den. Zudem kannst Du direkt vom Tablet aus jeman­den anrufen, indem Du auf dem Gerät in die Kon­tak­te-App gehst und eine Num­mer auswählst.

Das soll­test Du noch wis­sen: Du kannst mit dem iPad sowohl über die sich am Gerät befind­lichen Laut­sprech­er, als auch über die Kopfhör­er tele­fonieren. Dazu brauchst Du während des Anrufs nur die Ohrhör­er mit dem iPad verbinden und auf das Laut­sprech­er-Icon auf dessen Dis­play tip­pen.

Zusammenfassung

  • Um mit dem iPad zu tele­fonieren, braucht es ein paar Voraus­set­zun­gen.
  • Nötig sind: Ein iPhone und ein iPad, ein gemein­sames WLAN-Net­zw­erk und die Anmel­dung mit der­sel­ben Apple-ID auf bei­den Geräten.
  • Aktiviere anschließend Face­Time und ver­sichere Dich, dass auch Deine Tele­fon­num­mer reg­istri­ert ist.
  • Richte anschließend über den Menüpunkt „Tele­fon“ die Weit­er­leitung an das iPad ein.
  • Zum Schluss brauchst Du nur noch die Option „iPhone-Mobi­lan­rufe“ einzuricht­en.

Hast Du auch schon ein­mal mit Deinem iPad tele­foniert? Wie sind Deine Erfahrun­gen damit? Schildere sie uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren