Frau hält iPhone in der Hand und checkt Aktienkurse
© picture alliance/dpa | Fabian Sommer
Ein iPhone-Bildschirm
:

Einhandmodus auf dem iPhone einschalten: So geht’s

Auf Deinem Apple-Smart­phone hast Du manch­mal Mühe, den oberen Bere­ich des Dis­plays zu erre­ichen, weil der Bild­schirm so groß ist? Dafür gibt es eine ein­fache Lösung: Nutze den Ein­hand­modus auf dem iPhone. Wie der Name schon sagt, ist er beson­ders prak­tisch, wenn Du das Smart­phone nur mit ein­er Hand bedi­enst.

Was ist der Einhandmodus und welche Vorteile bietet er?

Mit dem iPhone 6 und iOS 8 hat Apple die Möglichkeit zur Bedi­enung des iPhones mit nur ein­er Hand einge­führt. Dabei rutscht der gesamte Inhalt des Bild­schirm ein Stück nach unten. Der Bere­ich darüber bleibt leer. Das klappt auf dem Home­screen sowie in allen Apps, etwa im Brows­er oder bei Games. Im Ein­hand­modus erre­ichst Du alle dargestell­ten Ele­mente mit dem Dau­men, auch wenn Du die zweite Hand nicht ver­wen­d­est.

Der prak­tis­che Modus soll die Bedi­enung ins­beson­dere von iPhones erle­ichtern, die einen großen Bild­schirm haben. Das gilt vor allem für die Mod­elle ab dem iPhone X, denn sie haben in der Regel keinen Home­but­ton mehr und daher noch mehr Platz auf dem Dis­play. An die oberen Bere­iche des Dis­plays kommst Du ein­händig oft nur schw­er her­an – vor allem, wenn Du eher kleine Hände hast.

Wie Du den iPhone-Einhandmodus aktivierst

Wenn Du den Ein­hand­modus auf dem iPhone nutzen möcht­est, musst Du die Funk­tion zuerst aktivieren. Die Option dazu find­est Du in den Ein­stel­lun­gen:

  1. Öffne die „Einstellungen”-App.
  2. Wäh­le dort die „Bedi­enung­shil­fen”.
  3. Gehe auf den Punkt „Tip­pen” und aktiviere den Schal­ter neben „Ein­hand­modus”.

Ab jet­zt kannst Du den Ein­hand­modus bei Bedarf unkom­pliziert ver­wen­den. Dazu ist nur eine Geste notwendig. Welche das ist, hängt davon ab, welch­es iPhone Du hast.

So nutzt Du den Einhandmodus auf iPhones mit Touch ID oder Face ID

Einhandmodus auf iPhones mit Face ID verwenden

  1. Öffne eine App oder den Home­screen.
  2. Wis­che auf der Home­bar am unteren Bild­schirm­rand nach unten.
  3. Der Ein­hand­modus wird aktiviert, die aktuelle Ansicht rutscht nach unten.

Nach weni­gen Sekun­den springt das iPhone automa­tisch zur Stan­dard­darstel­lung zurück, wenn Du nichts machst. Du kannst den Ein­hand­modus auch selb­st abschal­ten: Wis­che dazu auf der Home­bar nach oben.

Einhandmodus auf iPhones mit Touch ID nutzen

  1. Öffne die gewün­schte App oder rufe den Home­screen auf.
  2. Tippe zweimal kurz hin­tere­inan­der auf den Home­but­ton.
  3. Der Inhalt des Dis­plays ver­schiebt sich nach unten.

Möcht­est Du den Ein­hand­modus wieder auss­chal­ten, tippst Du erneut zweimal kurz auf den Home­but­ton.

Zusammenfassung: Das iPhone bequem mit einer Hand bedienen

  • Beim Ein­hand­modus ver­schiebt sich der gesamte Bild­schirmin­halt kurzzeit­ig nach unten.
  • So erre­ichst Du auch Schalt­flächen und ähn­lich­es am oberen Dis­playrand mit dem Dau­men.
  • Die Option musst Du in den Ein­stel­lun­gen unter „Bedi­enung­shil­fen” aktivieren.
  • Wenn Du die Funk­tion brauchst, schal­test Du sie entwed­er mit ein­er Wis­chgeste ein (iPhones mit Face ID) oder tippst zweimal auf den Home­but­ton (iPhones mit Touch ID).

Wofür brauchst Du den Ein­hand­modus auf dem iPhone? Schreib es in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren