Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Apple-ID entsperren: Das kannst Du bei deaktiviertem Konto tun

von

Wenn Du beim Einloggen mehrfach falsche Informationen angibst, wird Deine Apple-ID automatisch deaktiviert. Doch das Konto ist damit nicht für immer gesperrt. Du hast verschiedene Möglichkeiten, um Deine Identität nachzuweisen und somit wieder Zugriff auf den Account zu erhalten. Wir beschreiben detailliert, wie Du Deine Apple-ID entsperren kannst und was Du dabei beachten solltest.

Die Apple-ID benötigst Du zum Beispiel, um bei iTunes einen Film zu kaufen. Wenn Du das Passwort falsch eingibst oder Dich nicht daran erinnerst, stellt Dir Apple Sicherheitsfragen. Bei richtigen Antworten erhältst Du Zugriff auf Dein Konto. Wenn Du dort ebenfalls falsche Angabe machst, sperrt Apple den Zugang. Damit wird das Konto vor unbefugtem Zugriff geschützt und Du bekommst eine Mitteilung wie zum Beispiel „Diese Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt/deaktiviert“. Wenn Du Deine Apple-ID entsperren willst, stehen Dir dazu mehrere Wege zur Verfügung.

 

Die iforgot-Webseite von Apple nutzen

Um die Apple-ID zu entsperren, besuche die Webseite iforgot.apple.com. Dort kannst Du außerdem bei Bedarf das Passwort zurücksetzen und neu einrichten. Wenn Du auch hier mehrfach falsche Angaben machst, bleibt die Sperre bestehen. Einen Tag später kannst Du es aber erneut versuchen.

Auf iforgot.apple.com gibst Du zunächst die zur Apple-ID passende E-Mail-Adresse ein. Anschließend musst Du noch den abgebildeten Code eintippen, um sicherzustellen, dass Du ein Mensch bist. Nun wählst Du das Feld „Fortfahren“ am unteren Bildschirmrand aus. Daraufhin musst Du Dich entscheiden, ob Du von Apple eine E-Mail oder eine Sicherheitsfrage erhalten möchtest. In der Mail klickst Du einfach auf den eingeblendeten Link. Bei der Sicherheitsfrage gibst Du die richtige Antwort an. Jetzt kannst Du ein neues Passwort einrichten, das künftig für Deine Apple-ID gültig ist.

 

Junge mit iPhone in der Hand

Für die Zwei-Faktor-Authentifizierung der Apple-ID benötigst Du ein zweites Gerät.

 

Lösung für Zwei-Faktor-Authentifizierung

Apple bietet Dir die Möglichkeit, die Apple-ID mit der sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung zu sichern. Das bedeutet, dass Du zum Einloggen nicht nur ein Passwort brauchst, sondern auch ein verifiziertes Gerät oder eine verifizierte Telefonnummer. An diese wird Apple einen sechsstelligen Sicherheitscode senden, sobald Du Dich einloggen möchtest. Das Gerät oder die Nummer benötigst Du auch, um einen gesperrten Account wieder freizuschalten. Bei Apple kannst Du dazu einen Wiederherstellungsschlüssel anfordern.

 

Neues Passwort eingeben

Nachdem Du ein neues Passwort für Deine Apple-ID eingerichtet hast, solltest Du es verbreiten. Das bedeutet, dass Du es für alle Geräte und Dienste einmal neu eingeben musst, bei denen die Apple-ID wichtig ist. Hast Du das erledigt, bleibt nur noch, Dir das neue Passwort besser einzuprägen als das alte.

 

Hast du schon einmal Dein Passwort für die Apple-ID vergessen? Teile Deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren.

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×