Frau mit Android-Smartphone nutzt Zwischenablage
© iStock
iPhone 12 liegt auf der Verpackung.
Zwei Xiaomi-Smartphones liegen auf orangefarbenem Untergrund
:

Android: Gibt es eine Zwischenablage? Und wie lösche ich sie?

Auch Android-Nutzer:innen kön­nen mit einem Zwis­chen­spe­ich­er arbeit­en. Wie genau das funk­tion­iert, hängt davon ab, was für eine Tas­tatur Du ver­wen­d­est – ob zum Beispiel die Gboard-Tas­tatur von Google oder eine andere. Wie Du die Zwis­chen­ablage unter Android nutzen und auch löschen kannst, liest Du im Fol­gen­den.

Am PC oder Note­book lässt sich per Tas­ten­be­fehl ein Text, ein Foto oder eine Datei in die Zwis­chen­ablage leg­en, um die kopierten Dat­en später an ander­er Stelle wieder einzufü­gen. Das erle­ichtert etwa die Arbeit an Textdoku­menten unge­mein. Dieses Fea­ture ist nicht auf den Com­put­er auf Deinem Schreibtisch beschränkt. Auch unter Android kannst Du mit ein­er Zwis­chen­ablage für kopierte Dat­en arbeit­en.

So funktioniert die Android-Zwischenablage

Kopierst Du einen Text, ein Bild oder ein anderes Ele­ment, lan­den die kopierten Objek­te automa­tisch in der Zwis­chen­ablage. Das funk­tion­iert in der Regel so:

  1. Öffne die App oder das Doku­ment, aus dem Du etwas kopieren möcht­est – in unserem Beispiel einen Text.
  2. Lege den Fin­ger ein paar Sekun­den auf die Textstelle, die Du kopieren möcht­est. Jet­zt erscheint der Text far­big hin­ter­legt und Du siehst zwei große Punk­te, die den Text begren­zen. Darüber erscheint ein kleines Menü.
  3. Du kannst die bei­den Punk­te mit dem Fin­ger so weit ver­schieben, bis Du den gesamten gewün­scht­en Textab­schnitt markiert hast.
  4. Tippe auf den Menüpunkt „Kopieren“.
  5. Jet­zt ist der Textab­schnitt in der Zwis­chen­ablage gespe­ichert.

Hin­weis: Je nach Gerät und Android-Ver­sion lässt sich auch mehr als ein Ele­ment in der Zwis­chen­ablage spe­ich­ern.

Inhalt aus dem Zwischenspeicher einfügen

Der Text soll nun nicht in der Zwis­chen­ablage ver­stauben, son­dern nüt­zlich sein. Du kannst ihn in eine andere textbasierte Anwen­dung ein­fü­gen, etwa eine Mail, einen Chat, ein Pro­gramm wie Noti­zen oder Google Docs. Wie das geht, hängt davon ab, ob Du Googles Gboard-Tas­tatur nutzt oder nicht.

So geht’s mit Googles Gboard-Tas­tatur:

  1. Starte die App, in der Du Deinen kopierten Text nutzen möcht­est.
  2. Öffne die Tas­tatur auf Deinem Android-Gerät. In What­sApp etwa wählst Du dazu einen Chat aus und tippst in das leere Textfeld.
  3. Über der Bild­schirm-Tas­tatur erscheint ein Menü. Eventuell musst Du auf einen kleinen Pfeil tip­pen, um es zu öff­nen. Dort find­est Du ein Klemm­brett-Sym­bol.
  4. Tippe auf das Klemm­brett, um den kopierten Text aufzu­rufen. Unter­stützt Dein Smart­phone das Spe­ich­ern mehrerer Items in der Zwis­chen­ablage, wer­den hier alle gespe­icherten Ele­mente angezeigt.
  5. Tippe auf den gewün­scht­en Text, um ihn in den geöffneten Chat einzufü­gen.

So geht’s ohne Gboard:

  1. Öffne die App, in der Du den in der Zwis­chen­ablage gespe­icherten Text ver­wen­den willst.
  2. Lege den Fin­ger etwas länger auf die leere Stelle, an der Du den Text ein­fü­gen willst.
  3. Ein Menü erscheint. Tippe darin auf „Ein­fü­gen“ bzw. „Ein­set­zen“.

Android: Zwischenablage löschen

Du willst die Zwis­chen­ablage auf Deinem Android-Gerät löschen? Öffne dafür ein­fach eine App, in die Du Inhalte aus der Zwis­chen­ablage ein­fü­gen kön­ntest – zum Beispiel eine Noti­zen-App.

So geht’s mit Gboard:

  1. Rufe die Tas­tatur auf – darüber erscheint das Menü mit dem Klemm­brett-Sym­bol.
  2. Tippe auf das Klemm­brett, um den Inhalt des Zwis­chen­spe­ich­ers anzuzeigen.
  3. Entwed­er: Wäh­le das Stift-Icon, um einzelne Ele­mente der Android-Zwis­chen­ablage zu löschen.
  4. Oder: Tippe auf das Mülleimer-Sym­bol, um alle Ein­träge zu ent­fer­nen.

So geht’s ohne Gboard:

Hin­weis: Diese Meth­ode funk­tion­iert nicht auf allen Android-Smart­phones und nicht mit allen Android-Ver­sio­nen.

  1. Öffne eine App, in der Du etwas aus der Zwis­chen­ablage ein­fü­gen kön­ntest.
  2. Lege einen Fin­ger länger auf eine freie Stelle, bis ein Menü erscheint.
  3. Tippe auf die drei Punk­te ganz rechts und wäh­le „Zwis­chen­ablage“.
  4. Am unteren Bild­schirm­rand wer­den alle Inhalte des Zwis­chen­spe­ich­ers aufge­lis­tet.
  5. Mith­il­fe des Papierko­rb-Sym­bols kannst Du die Android-Zwis­chen­ablage löschen.

Wofür nutzt Du die Android-Zwis­chen­ablage am häu­fig­sten und kannst Du sie ohne Prob­leme löschen? Schreib uns einen Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren