Threema: Tipps für die sichere Instant-Messaging-App

Frau liest sich am Smartphone Tipps für Threema durch.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

Threema: Tipps für die sichere Instant-Messaging-App

Three­ma gilt als eine der sich­er­sten Instant-Mes­sag­ing-Apps. Wir haben uns die Soft­ware ein­mal genauer angeschaut und ver­rat­en Dir hier zum Ein­stieg die besten Tipps für Three­ma.

So fügst Du neue Kontakte hinzu

Es gibt drei Wege, in Three­ma einen neuen Kon­takt hinzuzufü­gen:

  • Der Mes­sen­ger kann das Tele­fon­buch Deines Smart­phones durch­suchen.
  • Du kannst den Three­ma-QR-Code des Kon­tak­tes scan­nen, nach­dem Du das Three­ma QR Scan­ner Plu­g­in instal­liert hast (gilt nur für Android, iOS benötigt kein solch­es Plu­g­in). Dadurch gilt der Kon­takt auch als bestätigt und wird mit drei grü­nen Punk­te gekennze­ich­net. Um den QR-Code auszule­sen, tippst Du unter Android oder iOS übri­gens auf das Kam­era-Sym­bol unter Deinem eige­nen QR-Code.
  • Oder Du tippst die Three­ma-ID Deines Fre­un­des manuell ein, um ihn Dein­er Kon­tak­tliste hinzuzufü­gen.

Sichere Deine ID im Threema Safe

Richt­est Du Three­ma am Smart­phone ein, wird eine indi­vidu­elle ID erstellt. Diese gilt für immer und kann auch auf ein anderes Gerät über­tra­gen wer­den. Damit das möglich ist, musst Du die ID jedoch vorher über ein Back­up sich­ern – anson­sten musst Du bei einem neuen Smart­phone auch eine neue ID ein­richt­en. Wie Du die Sicherung erstellst, kannst Du in diesem Rat­ge­ber zum Three­ma Safe nach­le­sen.

Lege für den Messenger eine PIN fest

Du möcht­est ver­hin­dern, dass jemand Deine Nachricht­en lesen kann, sobald er das entsper­rte Handy in sein­er Hand hält? Dann lege für Three­ma eine PIN fest – unter „Ein­stel­lun­gen | PIN“. Dabei kannst Du auch bes­tim­men, nach welch­er Zeitspanne der Code eingetippt wer­den muss.

Keine Lesebestätigungen mehr senden

Nutzer erhal­ten in Three­ma eine Bestä­ti­gung, sobald ihre Nachricht­en emp­fan­gen und gele­sen wur­den. Was bei What­sApp die kleinen blauen Hak­en sind, wird in Three­ma durch ein Augen­sym­bol sig­nal­isiert. Falls Du nicht möcht­est, dass Kon­tak­te wis­sen, dass Du ihre Nachricht gese­hen hast: Ent­ferne unter „Ein­stel­lun­gen | Pri­vat­sphäre | Chat“ den Hak­en bei „Lesebestä­ti­gun­gen senden“.

Via Threema am Smartphone keine Lesebestätigungen mehr senden.

Deak­tiviere die Funk­tion „Lesebestä­ti­gun­gen senden”, damit Deine Kon­tak­te keine Bestä­ti­gung erhal­ten, dass Du ihre Nachricht gele­sen hast.

Foto: Eigenkreation: Three­ma GmbH

So blendest Du inaktive Threema-IDs aus

Manche Nutzer schaf­fen es vielle­icht nicht, rechtzeit­ig ihre alten Three­ma-Dat­en zu sich­ern und leg­en an ihrem neuen Smart­phone ein­fach eine neue ID an. So find­en sich in Deinem Mes­sen­ger mit der Zeit mehr und mehr inak­tive IDs. Um diese auszublenden, navigierst Du in die Ein­stel­lun­gen von Three­ma. Unter „Erschei­n­ungs­bild“ deak­tivierst Du dann die Funk­tion „Inak­tive IDs anzeigen“.

Verteilerlisten erstellen

Du möcht­est eine Nachricht an mehrere Kon­tak­te senden, dafür aber nicht extra einen Grup­pen­chat ein­richt­en? Unter Android kannst Du dafür soge­nan­nte Verteil­erlis­ten nutzen: Um sie zu erstellen, tippe in der Chat-Über­sicht unten auf das Plus-Sym­bol. Gehe auf „Neue Verteil­erliste“ und wäh­le weit­ere Kon­tak­te aus, die die Nachricht erhal­ten sollen. Du kannst auch einen Namen für die Verteil­erliste erstellen, sodass Du sie später leichter wiederfind­est.

So verhinderst Du Nachrichten von unbekannten Kontakten

Du kannst ver­hin­dern, dass Dir unbekan­nte Kon­tak­te via Three­ma eine Nachricht schick­en. Wech­sle dazu in die Ein­stel­lun­gen des Mes­sen­gers, tippe auf „Pri­vat­sphäre“ und set­ze einen Hak­en bei „Unbekan­nte block­ieren“.

Kontakte in Threema blockieren – so geht‘s

Um in Three­ma Kon­tak­te zu sper­ren, gibt es zwei Möglichkeit­en: Du tippst im Chatver­lauf oben auf das Menü-Sym­bol und wählst die Option „Kon­takt block­ieren“ aus. Oder du navigierst in die Pri­vat­sphäre-Ein­stel­lun­gen zu „Block­ierte Kon­tak­te“ und tippst die Three­ma-ID des Nutzers ein, den Du sper­ren willst.

Empfangene Fotos und Videos in der Galerie sichern

Falls Du Fotos und Videos, die Du mit Three­ma empfängst, automa­tisch in der Galerie-App Deines Handys able­gen willst: Folge dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Medi­en“ und schalte die Option „Medi­en in Galerie spe­ich­ern“ ein.

Eine Umfrage in Threema erstellen

Du möcht­est mit einem oder mehreren Kon­tak­ten einen Ter­min für den näch­sten Restau­rantbe­such vere­in­baren? Dann erstelle eine Umfrage, in der Du mehrere mögliche Ter­mine zur Auswahl stellst: Wäh­le im Einzel- oder Grup­pen­chat das Büroklam­mer- (Android) oder Plus-Sym­bol (iOS) aus und tippe auf „Umfrage“. Gib erst die Frage und dann die möglichen Antworten ein. Wäh­le „Abschließen“ aus, um die Umfrage danach live zu stellen.

Video: Youtube / Three­ma GmbH

Tipps für Threema in der Kurzfassung

  • Du kannst Kon­tak­te in Three­ma via ID oder QR-Code hinzufü­gen.
  • Sichere Deine Three­ma-ID, damit Du sie auch auf anderen Geräten nutzen kannst.
  • Lege für den Mes­sen­ger eine PIN fest, sodass nur Du die Chats ein­se­hen kannst.
  • Ver­hin­dere, dass Kon­tak­te eine Bestä­ti­gung erhal­ten, sobald Du ihre Nachricht gele­sen hast.
  • Blende inak­tive Three­ma-IDs aus, indem Du die Option „Inak­tive IDs anzeigen“ deak­tivierst.
  • Aktiviere „Unbekan­nte block­ieren“, sodass Du keine Nachricht­en von Unbekan­nten erhältst.
  • Block­iere Kon­tak­te über die Funk­tion „Kon­tak­te block­ieren“.
  • Sorge dafür, dass emp­fan­gene Medi­en in der Galerie abge­spe­ichert wer­den.
  • Erstelle in Three­ma eine Umfrage, um Dinge wie Ter­mine ein­fach­er abstim­men zu kön­nen.

Welch­es Fea­ture von Three­ma soll­ten Android- und iOS-Nutzer der App noch ken­nen? Teile uns Deinen Tipp hier gerne in Form eines Kom­men­tars mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren