Oppo Find X2 Pro: Die besten Tipps für den China-Kracher

Oppo FInd X2 Pro Kamera
© Oppo
Frau mit Handy am Ohr
: :

Oppo Find X2 Pro: Die besten Tipps für den China-Kracher

Wer sich das Oppo Find X2 Pro zulegt, bekommt ein her­vor­ra­gen­des Handy, betritt aber auch Neu­land. Schließlich han­delt es sich um das erste Smart­phone, das der chi­ne­sis­che Her­steller Oppo bei uns veröf­fentlicht hat. Wir wollen Dir den Start damit erle­ichtern und präsen­tieren Dir hier die besten Tipps für das Oppo Find X2 Pro.

Das Oppo Find X2 Pro bringt ab Werk zwar Android 10 mit. Darüber hat der Her­steller allerd­ings seine eigene Benutze­r­ober­fläche Col­orOS 7.1 gelegt. Wir ver­rat­en Dir, welche Möglichkeit­en sich darin ver­ber­gen.

Oppo Find X2 Pro: 120-Hertz-Display einstellen

Eine Dein­er ersten Maß­nah­men sollte es sein, den 120-Hertz-Modus für das Dis­play des Oppo Find X2 Pro zu aktivieren. Das beein­trächtigt zwar die Akku­laufzeit ein wenig. Dafür stellt der Bild­schirm Ani­ma­tio­nen in der Folge aber deut­lich geschmei­di­ger dar. Das macht sich bere­its bei der Nav­i­ga­tion durch Menüs bemerk­bar, aber auch beim Scrollen auf Web­seit­en oder bei unter­stützten Spie­len. Um die Vorzüge des 120-Hertz-Dis­plays zu genießen, beg­ib­st Du Dich zunächst in „Ein­stel­lun­gen | Dis­play & Hel­ligkeit”. Dort kannst Du dann unter „Bild­schir­mak­tu­al­isierungsrate” von 60 Hertz auf 120 Hertz umstellen.

Video: Youtube / Booredatwork.com

Unter „Bild­schir­mau­flö­sung” wiederum ist der Wech­sel von „FHD+” auf „QHD+” möglich. Die schär­fere Darstel­lung geht allerd­ings eben­falls mit ein­er Reduzierung der Akku­laufzeit ein­her.

Aktivierst Du das „Natur­far­bendis­play” über den entsprechen­den Regler, passt das Oppo Find X2 Pro die Farbtem­per­atur automa­tisch in das Umge­bungslicht an und schont so Deine Augen. Direkt darüber kannst Du sie alter­na­tiv auch fest ein­stellen – und Dich je nach Geschmack entwed­er für küh­le oder wärmere Far­ben entschei­den. Auch der Far­braum lässt sich anpassen: Unter „Bild­schirm­farb­modus” kannst Du zwis­chen „sRGB” und „P3” (bessere Farb­darstel­lung) wech­seln.

Flimmerfreies Display mit DC Dimming

Eben­falls unter „Ein­stel­lun­gen | Dis­play & Hel­ligkeit” hast Du die Möglichkeit, das soge­nan­nte DC Dim­ming ein- und auszuschal­ten. Das Fea­ture unter­drückt das OLED-typ­is­che Flim­mern, das bei dun­kleren Bild­schirmin­hal­ten auftreten kann. Es ist vom men­schlichen Auge eigentlich kaum wahrnehm­bar, kann aber bei eini­gen sen­si­blen Nutzern zu Kopf­schmerzen führen. Los wirst Du das Flim­mern, indem Du den Schiebere­gler hin­ter „Flim­mer­freie Darstel­lung bei geringer Hel­ligkeit” umlegst.

Oppo Find X2 Pro: Always-on-Display anpassen

Das Oppo Find X2 Pro bietet Dir ein soge­nan­ntes Always-on-Dis­play. Auf Wun­sch zeigt Dir der Bild­schirm also auch im Ruhezu­s­tand Infor­ma­tio­nen an. An- und abschal­ten lässt sich die Funk­tion unter „Bild­schirm-aus-Uhr”. Alter­na­tiv kannst Du hier auch einen Zeitraum fes­tle­gen, in dem das Always-on-Dis­play täglich aktiv sein soll. Unter „Uhr-Stil” bietet Dir das Smart­phone zudem eine Auswahl ver­schieden­er Designs für das Always-on-Dis­play an.

SDR- zu HDR-Videos machen

Auf Wun­sch zaubert Dein Oppo Find X2 Pro aus Stan­dard­videos qua­si HDR-Clips. Ermöglichen soll das die soge­nan­nte O1 Ultra Vision Engine, die Du – wie so vieles – unter „Ein­stel­lun­gen | Dis­play & Hel­ligkeit” aktivieren kannst. Schal­test Du das Fea­ture an, erweit­ert das Smart­phone nicht nur den Dynamikum­fang von SDR-Videos, son­dern schraubt die Bild­wieder­hol­rate – wenn möglich – auch auf 60 Bilder pro Sekunde. Knack­igere Far­ben und eine flüs­sigere Darstel­lung sind im Ide­al­fall das Ergeb­nis.

Video: Youtube / Oppo Cam­bo­dia

Oppo Find X2 Pro: Gestensteuerung nutzen

Das Oppo Find X2 Pro lässt sich ganz tra­di­tionell über virtuelle Android-Schalt­flächen steuern. Wenn Du nicht zu sehr am Zurück-But­ton und anderen klas­sis­chen Bedi­enele­menten hängst, empfehlen wir Dir die Gesten­s­teuerung. Sie erset­zt beispiel­sweise den erwäh­n­ten Zurück-But­ton durch eine Wis­chgeste am recht­en Dis­playrand. Das funk­tion­iert nicht nur zuver­läs­sig, son­dern macht die virtuellen But­tons auch über­flüs­sig.

Den so frei wer­den­den Platz kön­nen andere Bild­schirmin­halte ein­nehmen. Die Gesten­s­teuerung ver­größert das Dis­play also qua­si. Du aktivierst sie, indem Du unter „Ein­stel­lun­gen | Con­ve­nience-Tools | Nav­i­ga­tion­ss­chalt­flächen” die „Wis­chgesten von bei­den Seit­en” auswählst. Gefällt sie Dir doch nicht, tippst Du in dem Menü ein­fach wieder „virtuelle Schalt­flächen” aus, um zur klas­sis­chen Steuerung zurück­zukehren.

Intelligente Seitenleiste verwenden

Unter „Ein­stel­lun­gen | Con­ve­nience-Tools” kannst Du außer­dem die intel­li­gente Seit­en­leiste anpassen. Unter anderem lässt sich hier die Deck­kraft bes­tim­men oder fes­tle­gen, dass das Smart­phone die Leiste im Voll­bild­modus aus­blenden soll. Viel wichtiger ist aber, dass Du die intel­li­gente Seit­en­leiste über­haupt nutzt.

Es han­delt sich um eine Art Short-Cut-Menü, das sich über eine Wis­chgeste am Dis­playrand aus­fahren lässt. Davor ist sie nicht sicht­bar. Wer sich nicht inten­siv mit dem Oppo Find X2 Pro beschäftigt, weiß vielle­icht gar nicht, dass es sie gibt. Alle in der intel­li­gen­ten Seit­en­leiste befind­lichen Apps lassen sich mit einem Fin­ger­tipp starten. Der schnelle Zugriff ist vor allem dann prak­tisch, wenn Du – auf­grund viel­er instal­liert­er Anwen­dun­gen – einen mehr­seit­i­gen Home­screen hast.

Ist die intel­li­gente Seit­en­leiste aus­ge­fahren, kannst Du über das Plus-Icon neue Apps hinzufü­gen. Außer­dem lässt sie sich ein­fach an die gewün­schte Posi­tion ziehen – zum Beispiel vom linken an den recht­en Dis­playrand.

Oppo Find X2 Pro: App-Drawer ein- und ausblenden

Das Smart­phone bietet Dir ver­schiedene Modi für den Home­screen an. Unter „Ein­stel­lun­gen | Start­bild­schirm und Hin­ter­grund | Start­bild­schirm-Modus” kannst Du zwis­chen ihnen wech­seln. Zur Auswahl ste­hen:

  • „Stan­dard­modus”: Alle Apps befind­en sich auf ein­er der Home­screen-Seit­en.
  • „App-Draw­er-Modus”: Hier ste­ht Dir zusät­zlich ein aus­fahrbares Menü zur Ver­fü­gung, das all Deine Anwen­dun­gen auflis­tet.
  • „Ein­fach­er-Modus”: Mit dieser Ein­stel­lung find­en weniger Apps auf jed­er Seite des Home­screens Platz. Dafür sind ihre Icons größer und weit­er voneinan­der ent­fer­nt.

Unter „Ein­stel­lun­gen | Start­bild­schirm und Hin­ter­grund | Start­bild­schirm-Lay­out” hast du eben­falls noch mal die Möglichkeit, die Anzahl der angezeigten Anwen­dun­gen pro Seite zu bes­tim­men. Im App-Draw­er-Modus etwa kannst Du zwis­chen vier und fünf Icons pro Zeile wählen.

Auf einen Blick: Die besten Tipps für das Oppo Find X2 Pro

  • 120-Hertz-Dis­play aktivieren
  • flim­mer­freies Dis­play durch DC Dim­ming
  • Always-on-Dis­play anpassen
  • Stan­dard-Clips zu HDR-Videos machen
  • Gesten­s­teuerung nutzen
  • Schnel­lzu­griff auf Apps mit der intel­li­gen­ten Seit­en­leiste
  • Home­screen anpassen: App-Draw­er aktivieren und Lay­out wählen

Eine Rei­he weit­er­er nüt­zlich­er Tipps find­est Du im fol­gen­den (englis­chsprachi­gen) Video:

Video: Youtube / Pock­et-lint

Haben Dir unsere Tipps zum Oppo Find Xs Pro geholfen? Vielle­icht hast Du auch selb­st noch ein paar auf Lager? Dann lass uns im Kom­men­tar­bere­ich davon wis­sen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren