Google I/O: Pixel, Android und mehr – Ausblick auf die Entwicklermesse

Ausschnitt Landkarte mit Nadel in Mountain View
Frau am Handy
Mann mit Fahrrad nutzt den Inkognito Modus in Google Maps auf seinem Smartphone.

Google I/O: Pixel, Android und mehr – Ausblick auf die Entwicklermesse

Sundar Pichai, CEO des Google-Mutterkonzerns Alphabet, hat den Termin für die Google I/O am 12. bis 14. Mai 2020 bestätigt. Auch dieses Mal findet die Konferenz im kalifornischen Mountain View statt. Was wir bisher über die diesjährige Veranstaltung wissen und was Du erwarten kannst, haben wir hier zusammengestellt. 

Das ist die Google I/O

Auf der jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O werden seit 2008 die neuesten Entwicklungen von Google und den Schwestergesellschaften im Alphabet-Konzern enthüllt. Darunter waren in der Vergangenheit Neuigkeiten zu Chrome OS, Google Assistant und Android. Auch Hardware wie das Chromebook oder verschiedene Pixel-Smartphones feierten auf der Konferenz schon Premiere.

Im Vorfeld des Events veröffentlicht das Unternehmen jedes Jahr ein Rätsel, dessen Lösung das Veranstaltungsdatum enthüllt. Dieses Jahr wurde der Termin so über ein Online-Game verraten, das Du aktuell auch noch spielen kannst.

Google I/O 2020: Neues zu Android 11?

Im letzten Jahr standen Details zum großen Update auf Android 10 auf der Tagesordnung. Daher gehen wir davon aus, dass die nächste Android-Generation auch 2020 ein Thema sein wird. Vermutlich erfahren wir also auf der Google I/O mehr über Android 11: Unter anderem erwartet uns wahrscheinlich ein automatischer Dark Mode. Insider vermuten zudem, dass aktives Bluetooth im Flugmodus kommen könnte.

Pixel 4a: Kommt das nächste günstige Google-Smartphone?

Obwohl der Schwerpunkt der Google I/O auf Software liegt, war 2019 die Ankündigung der Pixel-Modelle 3a und 3a XL eines der Highlights. 2020 können wir also auf eine ähnliche Enthüllung hoffen: Mit einem Pixel 4a könnte Google die Erfolgsgeschichte des Vorgängermodells fortsetzen. Möglicherweise sogar mit drei Varianten, nämlich dem Pixel 4a, 4a XL und einer 5G-Version des 4a XL. Hinweise darauf will zumindest das Portal XDA Developers gefunden haben. Die Webseite 91mobiles zeigt das Google Pixel 4a sogar bereits in einem Render-Video, das auf Insider-Informationen basieren soll:

Video: Youtube / 91mobiles

Neuigkeiten aus dem Smart Home-Bereich?

Im vergangenen Jahr war außerdem Smart Home ein Thema auf der Google I/O: Unter anderem stellte der Suchmaschinenriese den Nest Hub Max vor. Vielleicht überrascht uns Google auch dieses Jahr wieder mit einer vergleichbaren Produktvorstellung.

Was immer vom 12. bis 14. Mai 2020 in Mountain View geschieht – wir bleiben für Dich am Ball.

Bist Du auch neugierig darauf, was die Google I/O 2020 bringen wird? Was interessiert Dich am meisten? Wir sind gespannt auf Deinen Kommentar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren