Mädchen auf einer Bank mit Smartphone
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Android 8 und 9: Tipps zum Umgang mit App-Benachrichtigungen

Das Android-Betrieb­ssys­tem enthält eine ganze Rei­he nüt­zlich­er Fea­tures, darunter viele Ein­stel­lun­gen für App-Mit­teilun­gen. Welche Möglichkeit­en Du unter Android 8 und 9 hast, um Benachrich­ti­gun­gen zu ver­wal­ten, erfährst Du hier.

Jede neue Betrieb­ssoft­ware bringt auch neue Fea­tures mit. Seit Android 8 kannst Du Deine App-Benachrich­ti­gun­gen deut­lich indi­vidu­eller gestal­ten. Früher hat­test Du am Android-Smart­phone nur die Wahl zwis­chen zwei Optio­nen: Entwed­er Du erhiel­test Mel­dun­gen ein­er App oder eben gar keine. Inzwis­chen ermöglicht Google Dir deut­lich mehr, sodass Du zum Beispiel fes­tle­gen kannst, welche Mit­teilun­gen auf dem Sper­rdis­play erscheinen dür­fen.

Wo Du die Funktionen in den Android-Einstellungen findest

Und so ver­wal­test Du Benachrich­ti­gun­gen unter Android 9: Tippe in den Ein­stel­lun­gen auf „Benachrich­ti­gun­gen”. Weit­er unten find­est Du dann zunächst nur die Apps, die Dir zulet­zt Mit­teilun­gen geschickt haben. Damit Dir eine Liste aller Anwen­dun­gen angezeigt wird, gehst Du auf „Weit­ere”. Im Bereich„App-Benachrichtigungen” kannst Du dann eine spez­i­fis­che App auswählen und ihre Mit­teilungs­funk­tio­nen ver­wal­ten.

Unter Android 8 gehst Du in den Ein­stel­lun­gen auf den Menüpunkt „Benachrich­ti­gun­gen“. Anschließend tippst Du auf das Glock­en-Icon. Dein Smart­phone öffnet nun die Liste aller Apps. Wählst Du eine bes­timmte davon aus, lassen sich ihre Ein­stel­lun­gen bear­beit­en.

Unter Android 8 und 9 App-Benachrichtigungen ohne Ton erhalten

Du möcht­est die Benachrich­ti­gungstöne für eine bes­timmte App deak­tivieren? Unter Android 9 öffnest Du dafür im Bere­ich „App-Benachrich­ti­gun­gen“ die jew­eilige Anwen­dung. Tippe auf „Benachrich­ti­gun­gen” und wäh­le bei „Ton” die Option „Stumm” aus.

Ein wenig anders ist das Prozedere bei Geräten mit Android 8: Öffne unter „Ein­stel­lun­gen | Apps & Benachrich­ti­gun­gen | Benachrich­ti­gun­gen“ die Mit­teilung­se­in­stel­lun­gen der Anwen­dung. Anschließend wis­chst Du den Schiebere­gler neben dem Punkt „Ton erlauben“ nach links.

Auch im „Nicht stören“-Modus Nachrichten von einer App erhalten

Wenn Du den „Nicht stören“-Modus aktiviert hast, sind im Grunde alle App-Benachrich­ti­gun­gen stumm geschal­tet. Du möcht­est trotz­dem über einge­hende What­sApp-Nachricht­en informiert wer­den? Dann öffne unter Android 9 die Benachrich­ti­gung­se­in­stel­lun­gen von What­sApp. Gehe im Bere­ich „Chats” auf „Benachrich­ti­gun­gen”. Betätige bei „Nicht stören ignori­eren” den Regler.

Unter Android 8 navigierst Du in den Benachrich­ti­gung­se­in­stel­lun­gen für What­sApp dage­gen zum Punkt „Nicht stören deak­tivieren“ – und schal­test den Schiebere­gler ein.

Keine Infos auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Du möcht­est ver­hin­dern, dass Mit­teilun­gen ein­er bes­timmten App auf dem Sper­rbild­schirm Deines Smart­phones zu sehen sind? Wäh­le unter Android 9 im Bere­ich „App-Benachrich­ti­gun­gen” die Anwen­dung aus. Öffne den Punkt „Sper­rbild­schirm” und deak­tiviere das Fea­ture.

Auf Deinem Gerät ist noch Android 8 instal­liert? Dann gehe eben­falls in die Benachrich­ti­gung­se­in­stel­lun­gen der App. Öffne den Punkt „Auf dem Sper­rbild­schirm“ und tippe auf „Keine Benachrich­ti­gun­gen”.

Am Samsung Galaxy S9+ Facebook-Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm verwalten.

Auch unter Android 9 gibt es Möglichkeit­en, App-Benachrich­ti­gun­gen bis ins kle­in­ste Detail ver­wal­ten.

Foto: Eigenkreation: Unsplash (Victor Hughes)

Die Schlummerfunktion für Benachrichtigungen nutzen

Für den Fall, dass Du ger­ade keine Zeit hast, auf eine bes­timmte Benachrich­ti­gung zu reagieren, gibt es unter Android 8 und 9 ein weit­eres prak­tis­ches Fea­ture: Du kannst App-Mel­dun­gen schlum­mern lassen und bekommst sie erst nach ein­er Ablauf ein­er von Dir fest­gelegten Zeit ein weit­eres Mal angezeigt.

Und so funk­tion­iert das Ganze: Wis­che in der Benachrich­ti­gungsleiste eine Mit­teilung ein wenig nach links und Du ein Weck­er-Icon. Tippe auf das Sym­bol und bes­timme, für wie viele Minuten die Benachrich­ti­gung schlum­mern soll. Abschließend wählst Du „Spe­ich­ern” aus.

Zusammenfassung

  • Google ermöglicht unter Android 8 und 9 indi­vidu­ellere Ein­stel­lun­gen hin­sichtlich von App-Benachrich­ti­gun­gen.
  • Diese find­est Du unter „Ein­stel­lun­gen | Benachrich­ti­gun­gen”.
  • Du kannst zum Beispiel die Benachrich­ti­gungstöne einzel­ner Apps auss­chal­ten.
  • Mit­teilun­gen sind auch so ein­stell­bar, dass sie nicht mehr auf dem Sper­rbild­schirm erscheinen.
  • Du kannst auf eine bes­timmte Benachrich­ti­gung ger­ade nicht reagieren? Dann lass sie schlum­mern, indem Du sie nach links wis­chst und das Weck­er-Icon auswählst.

Was hältst Du von den neuen Möglichkeit­en für App-Benachrich­ti­gun­gen? Schreib uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren