Junge Frau öffnet die Alexa-App auf ihrem Smartphone.
Ein iPhone-Bildschirm
: :

Alexa-App startet nicht: Was Du dann tun kannst

Die Alexa-App auf Deinem Smart­phone startet oder reagiert nicht oder Du erhältst beim Ver­such, sie zu öff­nen, eine Fehler­mel­dung? In diesem Rat­ge­ber erk­lären wir Dir, was Du tun kannst, um das Prob­lem zu lösen.

Wenn Du die Anwen­dung für die smarte Assis­tentin nicht starten kannst, kön­nen unter­schiedliche Gründe dafür ver­ant­wortlich sein. In einem ersten Schritt soll­test Du immer über­prüfen, ob die App über­haupt mit Deinem Gerät kom­pat­i­bel ist:

  • Android 4.4 oder jünger
  • iOS 8.0 oder höher
  • Web­brows­er-Anwen­dung: Safari, Google Chrome, Fire­fox, Inter­net Explor­er, Microsoft Edge (jün­gere Ver­sio­nen)

Über­prüfe am besten auch gle­ich, ob es bezüglich der Betrieb­ssoft­ware auf Deinem Handy ein Update gibt. Diese helfen näm­lich oft dabei, Fehler zu beheben. Das­selbe gilt übri­gens für die instal­lierte App-Ver­sion: Gehe in den entsprechen­den App-Store und schaue nach, ob Du die Alexa-App auf eine neue Ver­sion upgraden kannst.

Das iPhone neu starten

Dein Gerät ist mit der Alexa-App kom­pat­i­bel und die Soft­ware auf dem neuesten Stand; sie startet aber trotz­dem nicht? Dann soll­test Du das Mobil­tele­fon ein­fach neu starten. In den meis­ten Fällen reicht dies schon aus, damit die Anwen­dung anschließend wieder funk­tion­iert. Je nach Mod­ell­typ sind dafür unter­schiedliche Schritte nötig.

Auf dem iPhone X drückst Du zum Auss­chal­ten des Geräts die rechte Seit­en- und eine der linken Laut­stär­ke­tas­ten. Dadurch erscheint ein Schiebere­gler, den Du bewegst, um das Smart­phone auszuschal­ten. Bei älteren iOS-Geräten brauchst Du für das Auss­chal­ten dage­gen nur die rechte Ein-/Aus- bzw. Seit­en­taste zu drück­en, um das iPhone per Schiebere­gler auszuschal­ten. Über dieselbe Taste kannst Du unab­hängig vom iOS-Mod­ell das Gerät dann wieder ein­schal­ten.

via GIPHY

Das Android-Gerät neu starten

Auf dem Android-Smart­phone betätigst Du eben­falls nur die entsprechende Ein-/Aus-Taste: Je nach Mod­ell und Marke befind­et sich dieser But­ton an anderen Stellen am Gerät. Bei Sam­sung-Smart­phones wie dem Galaxy A5 (2016) ist dieser But­ton zum Beispiel oben rechts. Drücke ihn, bis sich ein Pop-up-Fen­ster öffnet, über welch­es Du das Gerät auss­chal­ten oder neu starten kannst.

Alexa-App beenden, vom Gerät löschen und neu installieren (iOS)

Hat dies nicht funk­tion­iert und die Alexa-App startet immer noch nicht, soll­test Du sie vom Gerät löschen – und dann wieder neu auf das Smart­phone herun­ter­laden.

Dazu been­d­est Du die Anwen­dung am besten erst ein­mal: Beim iPhone X öffnest Du dafür die App-Über­sicht, indem Du vom unteren Dis­playrand nach oben (bis etwa zur Mitte des Dis­plays) stre­ichst. Bei älteren Geräten drückst Du zweimal auf den Home-But­ton. Wäh­le in der App-Über­sicht dann Ama­zon Alexa aus und halte den Fin­ger­druck auf diese solange aufrecht, bis Du auf das rote Lösch-Icon tip­pen kannst.

Anschließend drückst Du länger auf das Icon der Alexa-App – solange, bis das Sym­bol anfängt zu wack­eln. Nun sollte ein rotes X-Sym­bol erscheinen. Dieses wählst Du aus, um die Anwen­dung zu dein­stal­lieren. Im Anschluss gehst Du in den App-Store und lädst die Alexa-App wieder herunter. Dann instal­lierst Du sie neu. Hat alles geklappt, sollte die Soft­ware wieder prob­lem­los funk­tion­ieren.

Junge Frau öffnet die Alexa-App auf dem Smartphone am Frühstückstisch.

Dein­stal­liere die Alexa-App und lade sie anschließend neu herunter, um das Prob­lem zu lösen.

Alexa-App beenden, vom Gerät löschen und neu installieren (Android)

Am Android-Smart­phone läuft der Vor­gang ähn­lich ab: Wech­sle in die App-Über­sicht und tippe auf das X-Icon, um die Anwen­dung zu stop­pen. Danach fol­gst Du dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Apps“ und wählst Ama­zon Alexa aus. Gehe zuerst auf „Stopp erzwin­gen“ und dann auf „Spe­ich­er“, sodass Du auf die Option „Dat­en löschen“ tip­pen kannst. Dadurch wer­den alle Dat­en der Alexa-App von Deinem Smart­phone ent­fer­nt.

Anschließend gehst Du einen Schritt zurück und dein­stal­lierst die Anwen­dung über den entsprechen­den But­ton. Wech­sle dann in den Google Play Store, suche nach der Alexa-App und lade sie herunter. Sie wird dabei automa­tisch neu instal­liert.

Für Nutzer der Browser-App: Cookies löschen, Seite neu laden

Benutzt Du die Alexa-App dage­gen in Deinem Web­brows­er, gehst Du natür­lich anders vor als auf mobilen Endgeräten: Zunächst startest Du ein­fach die entsprechende Web­site neu. Dies ist wie beim Neustart des Geräts die sim­pel­ste Meth­ode, damit die Soft­ware wieder funk­tion­iert.

Hat dies jedoch nichts gebracht, gehst Du in die entsprechen­den Brows­er-Ein­stel­lun­gen. Lösche von dort aus alle Cook­ies sowie den gesamten Browserver­lauf des Pro­gramms. Schließe im Anschluss den Brows­er und starte ihn neu. Danach öffnest Du wie zuvor die Web-Anwen­dung. Diese sollte dann wieder funk­tion­ieren.

Zusammenfassung

  • Deine Alexa-App startet nicht? Über­prüfe zunächst, ob Dein Gerät über­haupt mit ihr kom­pat­i­bel ist.
  • Starte dann Dein iPhone oder Android-Smart­phone neu. Je nach Her­steller und Mod­ell musst Du dafür unter­schiedliche Tas­ten am Gerät drück­en.
  • Hat dies nichts gebracht, been­d­est Du die Anwen­dung, um sie anschließend vom Gerät zu dein­stal­lieren.
  • Anschließend lädst Du sie aus dem jew­eili­gen App-Store herunter, wodurch sie neu instal­liert wird.
  • Im Brows­er am Mac oder PC gehst Du dage­gen anders vor: Lösche alle Cook­ies samt des Ver­laufs und öffne das Brows­er-Pro­gramm sowie die Alexa-Web-App danach neu.

Hast Du Deine Alexa-App schon ein­mal nicht öff­nen kön­nen? Was hat das Prob­lem gelöst? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren