Sylter und Nordfriesen surfen jetzt doppelt so schnell

Auf Sylt und in Nord­fries­land kannst Du bald noch schneller sur­fen – im Inter­net ver­ste­ht sich. Voda­fone schraubt derzeit näm­lich am eige­nen Netz, damit dig­i­tale Surfer im hohen Nor­den kün­ftig dop­pelt so schnell im World Wide Web unter­wegs sein kön­nen.

Während für Stadt­be­wohn­er schnelles mobiles Inter­net so selb­stver­ständlich wie die Luft zum Atmen ist, müssen sich Nutzer in ländlicheren Regio­nen zum Teil noch mit langsameren Daten­verbindun­gen zufrieden geben. Um auch wirk­lich jedes Fleckchen in Deutsch­lands mit schnellem Inter­net zu ver­sor­gen, baut Voda­fone momen­tan sein deutsch­landweites Netz aus – so auch aktuell in Nord­fries­land und auf Sylt.

Hoernum-Funkmast

Moin Moin HSDPA+

Im Land­kreis Nord­fries­land sind Tech­niker ger­ade dabei, sämtliche UMTS-Basis­sta­tio­nen mit HSDPA+ auszubauen. Das heißt im Klar­text: schnellere Datenüber­tra­gun­gen mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde im mobilen Netz. Mit dem Smart­phone kannst Du dort kün­ftig also dop­pelt so schnell sur­fen wie zuvor. Net­ter Neben­ef­fekt: Mit dem Aus­bau der Net­ze verbessert sich auch die Sprachqual­ität.

18669897420_0cb7bb4be2_o

Schnelles Netz auf Sylt

Während der Aus­bau in Nord­fries­land derzeit noch in vollem Gange ist, ste­ht die schnelle Inter­netverbindung nach Sylt bere­its. Falls Du dieses Jahr dort zufäl­lig Urlaub machen soll­test, kannst Du Deine dor­ti­gen Impres­sio­nen also prob­lem­los als Bild oder Video online teilen – ohne lästige Wartezeit­en.

Für Fußball­fans kommt die schnellere Daten­verbindung übri­gens wie gerufen: Schließlich find­et dieses Jahr die Frauen­fußball-WM statt. So kannst Du die Spiele entspan­nt am Strand auf dem Smart­phone per Livestream schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren