Digitale Wiesn: Die besten Apps und Gadgets fürs Oktoberfest

Oktoberfest Netz Vodafone
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
:

Digitale Wiesn: Die besten Apps und Gadgets fürs Oktoberfest

Schun­keln, schlem­men, sur­fen: Auf der Wiesn ist das Smart­phone mit­tler­weile fast so unverzicht­bar wie Dirndl und Leder­hose. Die wichtig­sten Infos, Insid­er-Tipps und dig­i­tale Schmankerl zwis­chen Maß und Brezn hast Du mit den passenden Okto­ber­fest-Apps schnell zur Hand. Mit diesen Wiesn-Apps wird das Volks­fest zur smarten Gau­di.

Für Mobil­funkan­bi­eter ist das Münch­en­er Okto­ber­fest tra­di­tionell eine beson­dere Her­aus­forderung. Täglich möcht­en rund 500.000 Besuch­er ihre Ein­drücke vom berühmten Volks­fest in den sozialen Net­zw­erken teilen, mit Daheimge­bliebe­nen tele­fonieren, chat­ten und natür­lich die ein oder andere Wiesn-App zu Rate ziehen. Genau deshalb hat Voda­fone vorge­sorgt und sein Mobil­funk-Netz erneut für die mul­ti­me­di­ale Großver­anstal­tung aufgerüstet.

Von Anstich bis Zapfenstreich: Die offizielle Oktoberfest-App

Zur Grun­dausstat­tung für dig­i­tale Wiesn-Besuch­er gehört die offizielle Okto­ber­fest-App der Stadt München. Kom­pakt und über­sichtlich bün­delt der dig­i­tale Begleit­er alles, was Du für den gut organ­isierten Wiesn-Aufen­thalt brauchst. Neben einem detail­lierten Gelän­de­plan, Live-Tick­er zur Bele­gung der Zelte und Toi­let­ten, Öff­nungszeit­en, Ter­mine und Insid­er-Tipps inte­gri­ert die iOS- und Android-App auch einen Fre­unde-Find­er. So weißt Du auf einen Blick, mit welchen Face­book-Bekan­ntschaften Du Dich spon­tan auf eine Maß oder eine Brezn tre­f­fen kannst.

Maß-voll feiern mit digitalen Promilletestern

„Oana geht no, oana geht no nei“ – oder eher nicht? Ist die Maß leer, kön­nte der mobile Promil­letester Drink­mate zeigen, ob Dein Maß voll ist. Das han­dliche „Plug and Breathe“-Atemmessgerät ist mit Deinem Android– und iOS-Handy kom­pat­i­bel und wertet Deinen Pegel über die dazuge­hörige App aus.

Hast Du in Dein­er Hand­tasche oder Leder­hose keinen Platz für das kleine Gad­get, kön­nte die „Green Light“-App auf Deinem iPhone eine Alter­na­tive sein. Die iOS-App berech­net auf Basis der getrunk­e­nen Menge, dem Zeitraum, Alko­hol­ge­halt, Deinem Kör­pergewicht und Geschlecht den aktuellen Promille­stand. Auch bei diesem Tool ist das Ergeb­nis natür­lich nur ein grober Richtwert und gibt keinen Auf­schluss darüber, ob und wann Du wieder Auto fahren kannst. Apro­pos: Wie kommst Du eigentlich nach Hause?

Vom Bierzelt ins Bett: Smarte Lotsen für die Heimfahrt

Der Promil­letest hat Dir gezeigt, dass das Auto keine Option mehr ist. Taxis sind ohne­hin rar und teuer. In diesem Fall ist die kosten­lose MVG-Fahrin­fo-App der Münch­n­er Verkehrs­ge­sellschaft ein weg­weisender Helfer. Mit Net­z­plä­nen, Fahrzeit­en und Live-Abfahrten von gewün­scht­en Hal­testellen kriegst Du schnell raus, wie Du zu Dein­er Unterkun­ft kommst. Ziem­lich auf Zack ist die Android- und iOS-App auch mit Push-Nachricht­en, die Dich über Störun­gen und andere Unregelmäßigkeit­en des ÖPNV informieren. Tick­ets für U- und S-Bahn sowie Bus und Tram kannst Du eben­falls direkt per Smart­phone kaufen.

Fit fürs digitale Volksfest: Das Wiesn-Netz von Vodafone steht

Damit Du die oben vorgestell­ten Apps auch jed­erzeit nutzen kannst, baut Voda­fone für das Okto­ber­fest 2019 sein bis­lang stärk­stes Netz auf der There­sien­wiese auf. So ver­sor­gen 130 LTE-Anten­nen die Gäste des welt­berühmten Volks­festes. Unter guten Bedin­gun­gen kannst Du also mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde (Mbits) im Voda­fone-Netz sur­fen (Down­load). Auch kannst Du mit bis zu 150 Mbits im Upload Deine Erleb­nisse schneller als je zuvor teilen – sog­ar schneller als mit den meis­ten Fes­t­netz-Anschlüssen.

Die 130 LTE-Anten­nen sind inner­halb des Fest­gelän­des auf 21 Mobil­funksta­tio­nen (Vor­jahr 18 Stan­dorte) instal­liert. Mit diesem Wiesn-Netz real­isiert Voda­fone inner­halb Münchens eine zusät­zliche Infra­struk­tur, die etwa der Mobil­funkver­sorgung ein­er mit­tel­großen Stadt in Deutsch­land entspricht. Klar ist auch, im Falle eines Fall­es haben Notrufe an die 112 auch auf dem Okto­ber­fest immer absoluten Vor­rang und wer­den sofort an die Ret­tungs-Leit­stelle durchgestellt.

Noch etwas Pud­erzuck­er für Deinen Krapfen? Da das Münch­en­er Okto­ber­fest bekan­ntlich genug Löch­er in die Par­ty-Kasse reißen kann, ist der Down­load aller vorgestell­ten Wiesn-Apps kosten­los. Alles, was die dig­i­tale Gau­di jet­zt noch aus­brem­sen kann, ist ein müder Handy-Akku. Deshalb: Power­bank nicht vergessen!

Mit welchen Apps und Gad­gets rüstest Du Dich für die Wiesn? Schreib uns, auf welche dig­i­tal­en Helfer Du nicht verzicht­en kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren