Bewirb Dich jetzt: Vodafones Start-up Accelerator für Frauen F-LANE startet in Runde 3

Bewirb Dich jetzt: Vodafones Start-up Accelerator für Frauen F-LANE startet in Runde 3

Bereits zum dritten Mal ruft das Vodafone Institut dazu auf, sich mit spannenden Ideen zu bewerben, die soziale Probleme digital und unternehmerisch lösen und zur Stärkung von Frauen auf der ganzen Welt beitragen. “Von Frauen für Frauen” ist das Motto des Accelerators, der ausgesuchten Start-ups ein siebenwöchiges Förderprogramm mit Beratung, Training, Netzwerk und finanzieller Starthilfe bietet. Noch bis zum 20.12.2017 kannst Du Dich mit Deiner Idee bewerben!

 

>>> Hier geht es zur Bewerbung <<<

Als europaweit erster Accelerator mit dem Fokus auf Start-ups von Frauen für Frauen sucht F-LANE nach Ideen, die soziale Probleme kreativ, unternehmerisch und mit der Hilfe von Technologie zu lösen suchen. Ziel ist es, “die Beteiligung von Frauen an der technologischen Entwicklung zu erhöhen und die Situation von Mädchen und Frauen mithilfe von Technologie zu verbessern”, so das Institut selbst. Das vom Vodafone Institut ins Leben gerufene Programm kooperiert dabei mit dem Impact Hub Berlin sowie der Social Entrepreneurship Akademie.

Über 300 Bewerbungen für die ersten beiden Förderprogramme

Bereits in den letzten beiden Runden bewarben sich über 300 Start-ups weltweit auf einen der fünf begehrten Plätze für das Programm in Berlin. Eine Auswahl der geförderten Projekte:

  • Gapsquare: Das Team aus Großbritannien entwickelte eine Software, die es Unternehmen erleichtert, geschlechtsabhängige Ungleichheiten wie zum Beispiel Lohnunterschiede zu analysieren und zu beheben.
  • Good on you: Die mobile Shopping-App aus Australien hilft dabei, ethisch korrekt zu shoppen. Es bewertet dazu Textil-Unternehmen anhand dessen, wie verantwortungsvoll sie handeln und ihre Produkte herstellen lassen.
  • moWoza: Frauen, die in Mosambik unternehmerisch tätig werden wollen, haben oft keinen Zugang zu den nötigen Tools und Infrastrukturen. moWoza greift ihnen unter die Arme und stellt die nötigen Werkzeuge zur Verfügung.

Wie hilft F-LANE Startups?

Während des Programms durchlaufen alle Teams ein individualisiertes und auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Coaching Programm. Die Mentoren sind erfahrene Persönlichkeiten, sowohl aus dem Vodafone-Umfeld als auch externe Experten.

Natürlich braucht jedes Start-up auch Geld, um seine Kosten zu decken. Vodafone gibt Mikroinvestments (<12.000€) als Starthilfe, steht bei passenden Projekten als Großinvestor bereit und vernetzt die teilnehmenden Teams mit weiteren spannenden Investoren und Business Angels.

Außerdem hilft F-LANE seinen Start-ups bei der weltweiten Vernetzung. Sie können dabei auf die Unterstützung der weltweiten “Vodafone Family” zählen. Aber auch die Teilnahme an diversen Konferenzen, der Zugang zum globalem Impact Hub-Netzwerk (80 Impact Hubs weltweit) sowie das Netzwerk der Social Entrepreneurship Akademie bieten den Gründern die perfekte Plattform für ihre Ideen.

Bewirb Dich jetzt!

Du bist bereits ein/e Unternehmer/in oder planst ein Unternehmen zu gründen? Du möchtest die Welt mit der Hilfe von Technologie zum positiven verändern? Dann bewirb Dich noch bis zum 20.12.2017 für die dritte Runde bei F-LANE, dem Accelerator des Vodafone Instituts!

>>> Hier geht es zur Bewerbung <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren