#VRob: Eminem auf dem Coachella-Festival – #AReal Slim Shady

#VRob: Eminem auf dem Coachella-Festival – #AReal Slim Shady

Du hast Deine VR-Brille öfter auf dem Kopf als die Kapuze Deines Super-Mario-Shirts. Täglich durchforstest Du das Netz nach Apps und Games aus der Erweiterten Realität. Aber der Hunger nach VR-Entertainment bleibt! In meiner kleinen VR-Kolumne entdeckst Du regelmäßig neue VR- und auch AR-Highlights für Dein Smartphone und spannende News aus der Branche.

Erinnerst Du Dich noch daran, wie Tupac im Jahr 2012 live performet hat? Beeindruckend war das täuschend echte Hologramm schon, das da 2012 zusammen mit Snoop Dogg auf einer der Bühnen des Coachella gerappt hat. In diesem Jahr hat eine lebende Legende die moderne Technik genutzt, um seine digitale Größe seinem Ego anzupassen: Eminem.

Coachella: Ein Musikfestival für Kunst und Kohle

Egal wie hoch der Kulturanspruch ist, am Ende eines Festivals reden die Leute wahrscheinlich nur von der Band, die gerade am besten in den Charts performt. Das ist zwar beim alljährlichen Coachella-Festival nicht anders, dafür pusht es nebenbei noch das Thema VR / AR / Mixed Reality jedes Jahr aufs Neue.

Das Coachella Valley Music and Arts hat seine ganz groben Wurzeln wohl in einem Pearl-Jam-Konzert, anno 1993, bei dem die Band im gleichen Empire Polo Club (Kalifornien) gespielt hat, in dem das Festival bis heute stattfindet. Mittlerweile bekommen junge, aufstrebende Talente auf dem Festival eine Chance sich zu profilieren, alteingesessene Ikonen eine Bühne, um sich unsterblich zu machen.

Eminem Augmented: Special Effects per Smartphone-App

Highlight 2018 war natürlich der Auftritt von Eminem. Wenn sich die flinken Fans die kostenfreie Eminem Augmented-App heruntergeladen hatten, konnten sie tatsächlich ein Spektakel mit dem Smartphone oder Tablet erleben, das den Namen Augmented Reality verdient hat.

Coachella als Avantgardist: Einladung per VR/AR

Das Coachella ist zweifelsfrei ein Avantgardist im Bereich des VR/AR-Entertainment. Ein Grund dafür könnten die hohen finanziellen Mittel sein. Das Willkommenspäckchen, das Du zusammen mit Deiner Karte bekommen hast, sah im letzten Jahr wie folgt aus:

Übrigens, die neuste Version der VR-App für das Festival ist der kostenlose Coachella Explorer.

Abseits davon sorgte der Anbieter Vantage.TV dieses Jahr dafür, dass Fans über den ganzen Globus am Festival teilnehmen konnten. Dabei konnten Zuschauer auswählen, ob sie eine 360-Grad-Ansicht wollen, oder doch lieber eine klassische – zumindest bei ausgewählten Ereignissen.

Konzerte und Festivals im 360°-Livestream, oder ist nur echt wirklich real? Ich freue mich über Austausch in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren