Vrob Tech VR Virtual Reality Games Spiele AR Brille Featured Vodafone
Apollo 11 in VR Header
Funkmast, der mit 5G den Weg ins Gigabit-Zeitalter ermöglicht

#VRob: Eminem auf dem Coachella-Festival – #AReal Slim Shady

Du hast Deine VR-Brille öfter auf dem Kopf als die Kapuze Deines Super-Mario-Shirts. Täglich durch­forstest Du das Netz nach Apps und Games aus der Erweit­erten Real­ität. Aber der Hunger nach VR-Enter­tain­ment bleibt! In mein­er kleinen VR-Kolumne ent­deckst Du regelmäßig neue VR- und auch AR-High­lights für Dein Smart­phone und span­nende News aus der Branche.

Erin­nerst Du Dich noch daran, wie Tupac im Jahr 2012 live per­formet hat? Beein­druck­end war das täuschend echte Holo­gramm schon, das da 2012 zusam­men mit Snoop Dogg auf ein­er der Büh­nen des Coachel­la ger­appt hat. In diesem Jahr hat eine lebende Leg­ende die mod­erne Tech­nik genutzt, um seine dig­i­tale Größe seinem Ego anzu­passen: Eminem.

Coachella: Ein Musikfestival für Kunst und Kohle

Egal wie hoch der Kul­tur­anspruch ist, am Ende eines Fes­ti­vals reden die Leute wahrschein­lich nur von der Band, die ger­ade am besten in den Charts per­formt. Das ist zwar beim alljährlichen Coachel­la-Fes­ti­val nicht anders, dafür pusht es neben­bei noch das The­ma VR / AR / Mixed Real­i­ty jedes Jahr aufs Neue.

Das Coachel­la Val­ley Music and Arts hat seine ganz groben Wurzeln wohl in einem Pearl-Jam-Konz­ert, anno 1993, bei dem die Band im gle­ichen Empire Polo Club (Kali­fornien) gespielt hat, in dem das Fes­ti­val bis heute stat­tfind­et. Mit­tler­weile bekom­men junge, auf­strebende Tal­ente auf dem Fes­ti­val eine Chance sich zu pro­fil­ieren, alteinge­sessene Iko­nen eine Bühne, um sich unsterblich zu machen.

Eminem Augmented: Special Effects per Smartphone-App

High­light 2018 war natür­lich der Auftritt von Eminem. Wenn sich die flinken Fans die kosten­freie Eminem Aug­ment­ed-App herun­terge­laden hat­ten, kon­nten sie tat­säch­lich ein Spek­takel mit dem Smart­phone oder Tablet erleben, das den Namen Aug­ment­ed Real­i­ty ver­di­ent hat.

Coachella als Avantgardist: Einladung per VR/AR

Das Coachel­la ist zweifels­frei ein Avant­gardist im Bere­ich des VR/AR-Enter­tain­ment. Ein Grund dafür kön­nten die hohen finanziellen Mit­tel sein. Das Willkom­men­späckchen, das Du zusam­men mit Dein­er Karte bekom­men hast, sah im let­zten Jahr wie fol­gt aus:

Übri­gens, die neuste Ver­sion der VR-App für das Fes­ti­val ist der kosten­lose Coachel­la Explor­er.

Abseits davon sorgte der Anbi­eter Vantage.TV dieses Jahr dafür, dass Fans über den ganzen Globus am Fes­ti­val teil­nehmen kon­nten. Dabei kon­nten Zuschauer auswählen, ob sie eine 360-Grad-Ansicht wollen, oder doch lieber eine klas­sis­che – zumin­d­est bei aus­gewählten Ereignis­sen.

Konz­erte und Fes­ti­vals im 360°-Livestream, oder ist nur echt wirk­lich real? Ich freue mich über Aus­tausch in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren