Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
:

Von der F8: Instagram-Videochat, Facebook-Dating-App und noch mehr

Schon bald wirst Du per Insta­gram auch an Videochats teil­nehmen kön­nen, What­sapp bekommt Stick­er und Face­book sog­ar eine Dat­ing-Option. Im Face­book-Uni­ver­sum tut sich ger­ade wirk­lich viel. Was genau, erfährst Du hier.

Auf der Entwick­ler-Kon­ferenz F8 hat Face­book eine ganze Rei­he Neuerun­gen präsen­tiert. Face­book, Insta­gram und What­sapp bekom­men span­nende Fea­tures spendiert. Wir haben die wichtig­sten Infos rund um die Plat­tfor­men für Dich zusam­menge­fasst.

Die neuen Features von der F8

Damit Du den Überblick bei so vie­len Neuerun­gen in den Apps von Face­book behältst, gehen wir sie der Rei­he nach durch:

Face­book Dat­ing

Face­book bekommt eine Dat­ing-Funk­tion. Diese Nachricht reichte allein schon aus, um die Tin­der-Aktie rund 20 Prozent ein­brechen zu lassen. Dem­nächst sollst Du bei Face­book die Möglichkeit haben, ein sep­a­rates Dat­ing-Pro­fil zu erstellen. Face­book schlägt Dir dann anhand Dein­er Präferen­zen, Gemein­samkeit­en und gemein­samen Fre­un­den poten­zielle Tre­f­fer vor. Deine Dat­ing-Aktiv­itäten wer­den dabei Deinen Fre­un­den nicht angezeigt. Laut Mark Zucker­berg soll Face­book Dat­ing in Kürze starten.

Clear His­to­ry

Bald kann Face­book Dir noch genauer Auskun­ft zu den über Dich gesam­melten Dat­en geben. Das Fea­ture soll Clear His­to­ry heißen und befind­et sich ger­ade noch in der Entwick­lung. Mit Clear His­to­ry wirst Du sehen kön­nen, welche Dein­er besucht­en Web­seit­en und Apps Dat­en über Dich an Face­book weit­ergeleit­et haben. Selb­stver­ständlich kannst Du diese Infor­ma­tio­nen auch löschen und ein­stellen, dass diese Dat­en in Zukun­ft nicht mehr in Verbindung mit Deinem Face­book-Kon­to gespe­ichert wer­den.

Inhalte direkt in Deine Sto­ry teilen

Der Teilen-But­ton lässt sich bald auch für Sto­ries nutzen. Du hörst ger­ade Deinen neu ent­deck­ten Lieblingssong? Dann kannst Du ihn dem­nächst ein­fach per Teilen-But­ton in Deine Face­book-Sto­ry befördern. Sobald die Funk­tion fer­tig ist, klappt das Teilen in die Sto­ry nicht nur mit Face­book, son­dern auch mit Insta­gram.

Aug­ment­ed-Real­i­ty-Effek­te und Über­set­zun­gen für den Face­book Mes­sen­ger

Marken kön­nen dem­nächst Aug­ment­ed-Real­i­ty-Ele­mente im Face­book Mes­sen­ger benutzen. Möcht­est Du zum Beispiel wis­sen, wie der neue Lip­pen­s­tift in Deinem Gesicht aussieht oder Dein Trau­mau­to schon ein­mal virtuell in Deine Garage stellen, dann genügt bald ein Griff zum Face­book Mes­sen­ger. Dort bekommst Du dann ein­fach eine virtuelle Kost­probe. Ein wenig musst Du Dich allerd­ings noch gedulden, denn die Funk­tion wird ger­ade noch getestet.

Die zweite Neuerung im Mes­sen­ger heißt M Trans­la­tions und dreht sich um den Mark­t­platz auf Face­book. Nachricht­en in ein­er frem­den Sprache kann der Mes­sen­ger auf Wun­sch automa­tisch über­set­zen. Dieses Fea­ture ist zunächst nur in den USA ver­füg­bar und funk­tion­iert zum Start mit Englisch und Spanisch.

Videochat und neues Ent­deck­en für Insta­gram

Livestreams sind jet­zt schon über Insta­gram möglich. Dem­nächst kannst Du im Rah­men von Insta­gram Direct aber auch pri­vate Videochats starten. Das geht sowohl zu zweit als auch mit mehreren Leuten in ein­er Grup­pe­nun­ter­hal­tung.

Die Funk­tion Ent­deck­en bekommt zurzeit eine Über­ar­beitung. Schon bald sollst Du dort für Dich inter­es­sante Inhalte nach The­men sortiert angezeigt bekom­men. Bei­de neuen Insta­gram-Fea­tures wer­den ger­ade noch aus­giebig getestet und sollen anschließend weltweit zur Ver­fü­gung ste­hen.

Grup­penan­rufe und Stick­er für What­sApp

Sprach- und Videotele­fonate sind über What­sapp längst nor­mal. In den näch­sten Monat­en sollen auch Grup­penan­rufe möglich sein. Zusät­zlich arbeit­en die Entwick­ler daran, Stick­er für What­sapp fer­tigzustellen.

Oculus Go: Neue VR-Brille für Einsteiger

Die Entwick­ler-Kon­ferenz F8 ist auch der Start für die neue VR-Brille Ocu­lus Go. Das Mod­ell richtet sich speziell an Ein­steiger und ist sozusagen der kleine Brud­er der bekan­nten Ocu­lus Rift. Inter­es­sant ist dabei, dass Du kein­er­lei andere Geräte brauchst, um die Ocu­lus Go zu benutzen. Das Mod­ell läuft mit einem speziellen Android-Betrieb­ssys­tem und hat einen lokalen Spe­ich­er für Apps und Vir­tu­al-Real­i­ty-Inhalte. Die Ocu­lus Go ist ab sofort erhältlich.

Was ist die F8?

Ein­mal im Jahr ver­anstal­tet Face­book die Entwick­ler-Kon­ferenz F8. Das zweitägige Event richtet sich haupt­säch­lich an Pro­gram­mier­er und Entwick­ler, die ihre Apps und Dien­ste auf Face­book anbi­eten. Doch außer Cod­ing-News für Entwick­ler stellt Face­book eben auch gerne eine Rei­he neuer Fea­tures vor. Die Aus­beute in diesem Jahr kann sich dur­chaus sehen lassen, oder?

Gefall­en Dir die neuen Fea­tures für Face­book, Insta­gram und What­sapp? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Fotocredit: de.newsroom.fb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren