The Future is Exciting: Unkrautroboter machen nachhaltigen Ackerbau erschwinglich

:

The Future is Exciting: Unkrautroboter machen nachhaltigen Ackerbau erschwinglich

Fragst Du Dich manchmal, warum eigentlich nicht alle Landwirte auf umweltschonende Anbaumethoden umsteigen? Dem Thema des nachhaltigen Ackerbaus hat sich eine Schweizer Technologie-Firma angenommen. Wie ihr smarter Unkrautroboter den Einsatz von chemischen Unkrautvernichtern verringert und gleichzeitig die Kosten des Ackerbaus senkt, zeigen wir Dir in unserer Reihe #TheFutureIsExciting. Ready?

Smarte Unkraut- und Mähroboter könnten mit ihrer zielgenauen Arbeitsweise schon bald für mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft sorgen. Die Verwendung von Herbiziden (Unkrautvernichter) und der Bedarf an gentechnisch veränderten Pflanzen würde so um ein Vielfaches reduziert. Die Schweizer Firma Ecorobotix bringt voraussichtlich noch in diesem Jahr einen neuen Unkraut jätenden Roboter auf den Markt. Er soll die Ernte autonom vor pflanzlichen Eindringlingen schützen. Zudem soll er neben den Kosten auch die Umweltbelastung erheblich senken. Wie das funktioniert, erklären wir Dir im Video.

Smarter Unkrautroboter als umweltfreundliche Alternative in der Landwirtschaft

Der Unkrautroboter von Ecorobotix ist mit einer Kamera ausgestattet. Diese soll Wild- und Nutzpflanzen mit einer Treffsicherheit von über 85 Prozent voneinander unterscheiden können. Dabei zupfen zwei schnelle  Roboterarme ungewolltes Unkraut gezielt aus. Solche Pflanzen, die Unkrautvernichter benötigen, besprüht der Roboter hingegen mit Unkrautvernichter. So reicht eine Mikrodosis Herbizide aus, um das restliche Unkraut zu vernichten. Durch die äußerst präzise Bedienung der Sprühdüse gelangen so rund 20-mal weniger Vernichtungsmittel auf die Felder als bei herkömmlichen Methoden. Denn dabei werden Mittel gegen Unkraut flächendeckend aufgetragen.

Der Unkrautroboter mag auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirken. Aber von dem einfachen Design sollte man sich nicht beirren lassen. Denn dieses macht den Unkrautroboter mit rund 130 Kilogramm zu einem echten Leichtgewicht unter den Ackerbaumaschinen. Und schützt außerdem sowohl den Boden als auch die im Boden lebenden Organismen. Zudem bleiben Nutzpflanzen bei dem neuen Verfahren weitestgehend verschont. So sind höhere Ernteerträge durch den Unkrautroboter außerdem keine Seltenheit.

Komplett automatische Unkrautvernichtung senkt Kosten

Autonom bewegt sich der Unkrautroboter von Ecorobotix je nach Bodenbeschaffenheit und Unkrautdichte mit bis zu 60 Kilometer pro Stunde über die Felder. Mit Hilfe von GPS, Kamera und Sensoren positioniert er sich selbstständig, navigiert zielsicher durch die Pflanzenreihen und jätet das Unkraut automatisch.

Der Antrieb per Sonnenenergie macht das Aufladen per Menschenhand überflüssig. Ist der Akku einmal voll, arbeitet der Unkrautroboter bis zu 12 Stunden pro Tag. Dazu benötigt er weder Aufseher, noch sonstige Kontrolleinheiten. Sogar vor flinken Fingern schützt sich der Roboter durch sein eingebautes Antidiebstahlsystem selbst. Lediglich zum An- und Abtransport per Traktor bedarf es doch noch menschlicher Hilfe. So soll die moderne Unkrautvernichtung die Kosten im Vergleich zur Standardbehandlung um bis zu 30 Prozent senken.

Der KI-gesteuerte Unkrautroboter entwickelt sich zum weltweiten Phänomen

Auch der US-amerikanische Traktorhersteller John Deere ist 2018 mit dem Kauf von Blue River Technology in die schnell wachsende Branche des smarten Ackerbaus eingestiegen. Der Roboter der Firma wurde in erster Linie für die Unkrautvernichtung auf den Baumwoll- und Sojafeldern Kaliforniens entworfen. Der Unkrautroboter unterscheidet Wild- und Kulturpflanzen mit Hilfe einer eingespeisten Bildbibliothek und zweireihig angeordneten Kameras, die seine Entscheidungen doppelt verifizieren sollen. Während der Arbeit lernt er außerdem ständig dazu und verbessert sich somit fortwährend.

Noch mehr spannende Innovationen rund um Deine aufregende Zukunft findest Du hier auf featured und auf Youtube in unserer Playlist „The Future is Exciting“.

Meinst Du, KI-gesteuerte Roboter könnten die Landwirtschaft nachhaltig verändern? Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren