Eine junge Frau findet ihren Weg im Gebäude auf dem Smartphone
Düsseldorf Medienhafen in Germany
:

Indoor-Navigation: Mit Wi-Fi 802.11mc auch drinnen den Weg finden

Hast Du Dich auch schon ein­mal in einem größeren öffentlichen Gebäude oder einem Einkauf­szen­trum nicht zurecht­ge­fun­den? Während die Ori­en­tierung draußen dank GPS-Ortung kein großes Prob­lem mehr darstellt, musst Du Dich im Innen­bere­ich häu­fig noch auf Weg­weis­er ver­lassen. Der WLAN-Stan­dard Wi-Fi 802.11mc will das ändern und ermöglicht es, Deinen Stan­dort auch inner­halb von Gebäu­den zuver­läs­sig zu bes­tim­men.

Diese Anwendungsfälle sind für Indoor-Navigation besonders praktisch

Hast Du auch schon ein­mal gefühlte Ewigkeit­en vor einem riesi­gen Schild mit einem kleinen Punkt á la „Sie sind hier” ver­bracht? Diese Schilder wer­den häu­fig in öffentlichen Gebäu­den oder Einkauf­szen­tren ver­wen­det, um Dir zu ver­mit­teln, wo sich der von Dir gesuchte Ort befind­et. Diesen dann zu find­en, hängt anschließend im Wesentlichen von Deinem räum­lichen Vorstel­lungsver­mö­gen ab.

Dank ein­er Weit­er­en­twick­lung des WLAN-Stan­dards soll es kün­ftig möglich sein, statt langer Sucherei ein­fach das Smart­phone aus der Tasche zu holen und mit­tels grafis­ch­er Nav­i­ga­tion den richti­gen Weg und die Ent­fer­nung zum Zielort zu bes­tim­men. Dieses Ver­fahren kön­nte jedoch nicht nur für große Einkauf­szen­tren oder das hiesige Rathaus prak­tisch sein:

  • Kranken­häuser kön­nten mit­tels Indoor-Nav­i­ga­tion Patien­ten ohne Umwege zum Behand­lung­sort oder zur Cafe­te­ria lot­sen.
  • Bei Indoor-Ver­anstal­tun­gen find­est Du zuver­läs­sig den näch­sten Getränke­stand, Deinen Lieblingskün­stler oder einen möglichen Außen­bere­ich.
  • Auf Flughäfen oder großen Bahn­höfen find­est Du deut­lich schneller Dein Gate beziehungsweise das richtige Abfahrt­gleis.
  • In Not­fall­si­t­u­a­tio­nen wie beispiel­sweise einem Brand wirst Du eben­so zuver­läs­sig zum näch­sten Aus­gang gelotst.
  • Auch zu Hause kann Indoor-Track­ing prak­tisch sein: Wenn Du dem­nächst Deinen smarten Assis­ten­ten das Licht ein­schal­ten lässt, weiß dieser auch ohne nähere Angaben, in welchem Raum Du Dich befind­est.

So funktioniert Indoor-Navigation mit Wi-Fi 802.11mc

Die Nav­i­ga­tion inner­halb von Gebäu­den wird mith­il­fe ein­er Weit­er­en­twick­lung des für WLAN zuständi­gen Wi-Fi-Stan­dards in der Fas­sung „IEEE-802.11mc” hergestellt. Tech­nisch gese­hen wird im Grunde genom­men Deine Ent­fer­nung zu ver­schiede­nen, im Gebäude verteil­ten WLAN-Zugangspunk­ten bes­timmt. Durch soge­nan­nte Tri­an­gu­la­tion kannst Du so nicht nur Deinen Aufen­thalt auf ein­er Ebene, son­dern auch die Etage zu bes­tim­men, in der Du Dich aufhältst. Und das funk­tion­iert sog­ar, ohne dass Du mit einem oder mehreren der entsprechen­den Access Points ver­bun­den sein musst. Was heute noch wie Zukun­ftsmusik klingt, soll spätestens mit Android P, dem Nach­fol­ger von Android Oreo, Teil des derzeit meistver­bre­it­eten Smart­phone-Betrieb­ssys­tems wer­den.

Video: YouTube / DW Deutsch

Zusammenfassung

  • Eine Weit­er­en­twick­lung des WLAN-Stan­dards soll kün­ftig auch die Nav­i­ga­tion inner­halb von Gebäu­den möglich machen.
  • Finde Dich kün­ftig noch bess­er in öffentlichen Gebäu­den wie Einkauf­szen­tren, Stadtver­wal­tun­gen oder Kranken­häusern zurecht.
  • Lass Dich in Not­fall­si­t­u­a­tio­nen via Smart­phone zum näch­sten Aus­gang dirigieren.
  • Schalte zu Hause via Smart­phone das Licht oder die Musik in dem Raum ein, in dem Du Dich befind­est.
  • Eine aktive Verbindung zum näch­st­gele­ge­nen WLAN-Access Point wäre nicht zwin­gend erforder­lich.
  • Die Indoor-Nav­i­ga­tion soll fes­ter Bestandteil des Android-Oreo-Nach­fol­gers „Android P” wer­den.

Wie find­est Du die Möglichkeit der Indoor-Nav­i­ga­tion? Gibt es weit­ere Anwen­dungs­bere­iche, für die der neue Stan­dard prak­tisch wäre? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren