Mecklenburg-Vorpommern startet ins Gigabit-Zeitalter

: :

Mecklenburg-Vorpommern startet ins Gigabit-Zeitalter

Heute startet in Mecklenburg-Vorpommern das Gigabit-Zeitalter. Ab sofort bietet Vodafone in Schwerin und Greifswald Gigabit-Anschlüsse für 75.000 Kabelhaushalte an. Bis März 2019 sollen etwa 123.000 Kabelhaushalte im gesamten Bundesland und bis Ende 2020 nahezu alle Kabelhaushalte in Deutschland von dem Ausbau profitieren.

Wenn Du in Schwerin oder Greifswald wohnst, haben wir gute Neuigkeiten für Dich! Vielleicht ist Dein Haushalt ja einer derjenigen, in den beiden ersten Gigabit-Städten Mecklenburg-Vorpommerns, die fortan über ihren Vodafone-Anschluss mit Gigabit-Geschwindigkeit im Internet surfen können. Bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde im Download werden hier Realität. Den Startschuss für das ehrgeizige Projekt gaben Digital-Minister Christian Pegel und Christoph Clément von Vodafone in der Landeshauptstadt Schwerin.

„Ein entscheidender Schritt in die digitale Zukunft“

Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung lobt die Initiative von Vodafone: „Für das Flächenland Mecklenburg-Vorpommern ist insbesondere die Anbindung an die Glasfaser- und Mobilfunk-Infrastruktur ein entscheidender Schritt in das digitale Zeitalter. Der Vorstoß von Vodafone, Gigabit-Anschlüsse über das bestehende Kabelnetz zu ermöglichen, leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Es freut mich sehr, dass sich Vodafone verlässlich im Land engagiert und die Ziele der Landesregierung unterstützt.“

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den ersten Bundesländern, in denen Vodafone Dir in seinem eigenen Kabel-Glasfasernetz Gigabit-Geschwindigkeit anbietet. „Wir bauen Deutschlands digitale Zukunft“, sagt Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter. „Schwerin und Greifswald sind die ersten Gigabit-Städte in Mecklenburg-Vorpommern. Und bis März 2019 werden wir über unser Kabel-Glasfasernetz allein in diesem Bundesland rund 123.000 Haushalte mit Gigabit versorgen.“ Die Grundlage für den Breitbandausbau und Highspeed-Internet über das bestehende Netz lieferte die gesetzliche Abschaltung der analogen TV- und Radioprogramme.

„Vodafone ist einer der Haupttreiber für den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Deutschland. In den 13 Kabelbundesländern von Vodafone werden bis zum Jahresende mehr als sechs Millionen Haushalte über unser Kabel-Glasfasernetz mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen können. Mit unserer Gigabit-Offensive aus Kabel und Glasfaser machen wir Deutschland zur Gigabit-Gesellschaft und setzen hierfür ein Milliarden Euro schweres Ausbauprogramm um“, so Ametsreiter weiter.

Gigabit-Start Mecklenburg Vorpommern

Die digitale Gesellschaft entwickelt sich

Unsere digitale Gesellschaft entwickelt sich stetig weiter. Vielleicht arbeitest auch Du teilweise im Home-Office oder streamst gerne Deine Lieblingsserien? Beinahe täglich werden neue digitale Technologien entwickelt, die nicht nur neue Möglichkeiten für die Arbeitswelt und die Bildung, sondern auch für Deine Freizeitgestaltung eröffnen. Damit einher geht ein enormer Datenhunger und täglich rauschen gigantische Datenmengen durch die Netze. Das Datenaufkommen hat sich alleine seit dem Jahr 2005 verhundertfacht.

Das Hochleistungsnetz von Vodafone ist bestens gewappnet für diese Herausforderung und bildet somit die Basis für Deutschlands digitale Zukunft. Surfe mit Highspeed im Internet, lade Dateien blitzschnell herunter, schau Dir gestochen scharfes HD-Fernsehen an und das, wann immer Du Lust darauf hast, oder nutze die Telefonie in glasklarer Qualität. Über einen Gigabit-Anschluss von Vodafone lädst Du beispielsweise die Datenmenge einer DVD (4,7 Gigabyte) in weniger als einer Minute herunter. Zum Vergleich: Mit einer VDSL-Verbindung mit 50 Mbit/S benötigst Du 12 Minuten und mit einem DSL-Anschluss mit 16 Mbit/S sind es sogar fast 40 Minuten.

Ehrgeizige Ziele für den weiteren Ausbau

Damit Du auch in anderen Regionen Deutschlands schon bald von Gigabit-Geschwindigkeiten profitieren kannst, treibt Vodafone den Ausbau zielstrebig weiter voran. So werden bis Jahresende 2019 schon 11 Millionen Haushalte einen Gigabit-Anschluss über das Kabel-Glasfasernetz von Vodafone nutzen können. Bis Ende 2020 soll Gigabit in 13 Bundesländern für über 12 Millionen Kabelhaushalte verfügbar sein. Sofern die Kartellbehörden grünes Licht für die Übernahme von Unitymedia geben, will Vodafone in den vereinten Netzen bis 2022 Gigabit-Geschwindigkeiten sogar für 25 Millionen Kabelhaushalte anbieten – das wären nahezu zwei Drittel aller Deutschen.

Arbeiten im Home-Office oder Serien schauen über Video on Demand – das Gigabit-Netz eröffnet Dir zahlreiche neue Möglichkeiten. Worauf freust Du Dich besonders? Berichte uns davon über das Kommentarfeld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren