Ignition Batch
Verschiedene Geschmacksrichtungen, die der Norimaki Synthesizer erzeugen können soll
Unkrautroboter machen nachhaltigen Ackerbau erschwinglich

Ignition PACESETTER Special Batch mit Vodafone UPLIFT: Doppelter Support für digitale Start-ups

Eine gute Idee reicht sel­ten aus, um daraus ein mark­treifes und erfol­gre­ich­es Pro­dukt zu entwick­eln. Den notwendi­gen Sup­port bekom­men junge Inno­va­torin­nen und Inno­va­toren mit dem Igni­tion Batch vom digi­hub Düs­sel­dorf. Bei der zehn­ten Aus­gabe des Accel­er­a­tor-Pro­gramms prof­i­tieren die aus­gewählten Start-ups gle­ich dop­pelt: Voda­fone UPLIFT unter­stützt mit zusät­zlichen Ser­vices und IT-Sup­port. 

Der digi­hub Düs­sel­dorf hat den zehn­ten Igni­tion Batch ges­tartet und freut sich über sechs neue, span­nende Start-ups in seinem Accel­er­a­tor-Pro­gramm. Der Jubiläums-Batch wird ein ganz beson­der­er, denn erst­mals ist Voda­fone UPLIFT als Koop­er­a­tionspart­ner mit an Bord. Für die teil­nehmenden Start-ups bedeutet das: noch mehr pro­fes­sioneller Sup­port und noch bessere Chan­cen, ihre dig­i­tal­en Geschäft­sideen inner­halb kürzester Zeit sehr weit voranzubrin­gen.

 

Ignition Batch #10: Jubiläum mit Verstärkung von Vodafone UPLIFT

Der Igni­tion Batch ist das Accel­er­a­tor-Pro­gramm vom digi­hub Düs­sel­dorf. Es bietet Entwick­lerin­nen und Entwick­lern sowie Grün­den­den den passenden Rah­men, um aus ihrer Idee ein mark­t­fähiges Pro­dukt zu machen. Ob Cloud-Plat­tform, App oder Soft­ware: dig­i­tal und inno­v­a­tiv muss die Lösung sein. Beim Spe­cial Batch zum Jubiläum suchte digi­hub nun gemein­sam mit Voda­fone UPLIFT dig­i­tale Geschäft­sideen mit Ear­ly-Stage-Charak­ter. Nach der ersten Bewer­bungsrunde kon­nten sich zwölf Final­is­ten in einem Pitch der Jury vorstellen und präsen­tierten abwech­slungsre­iche Lösun­gen für ganz unter­schiedliche Bere­iche, von Edu­ca­tion über IT-Sicher­heit bis Touris­mus. Sechs aus­gewählte Start-ups haben jet­zt bei dem fünf­monati­gen Accel­er­a­tor-Pro­gramm Gele­gen­heit, ihre Idee mit digi­hub und dem UPLIFT-Team weit­erzuen­twick­eln. Den Auf­takt gibt eine Onboard­ing-Woche vom 17. bis 20. August, die mit einem Kick-off-Event auf die näch­sten Monate vor­bere­it­et.

Special Support mit Vodafone UPLIFT rund um Cloud, IoT und Konnektivität

Neben dem klas­sis­chen Igni­tion-Pro­gramm mit Ser­vices von digi­hub prof­i­tieren die Start-ups beim Jubiläum-Batch von zusät­zlich­er Unter­stützung durch das UPLIFT-Team. „UPLIFT sucht nach inno­v­a­tiv­en Lösun­gen von Start-ups, um gemein­sam Ange­bote für eine bess­er ver­net­zte Wirtschaft und Gesellschaft zu gestal­ten und zu pro­moten“, erk­lärt Matei Frun­zetti aus dem Voda­fone UPLIFT Team im Inter­view. Der Accel­er­a­tor von Voda­fone Deutsch­land erweit­ert den Igni­tion Batch zum Beispiel um Coach­ings zu speziellen IT-The­men wie Cloud-Architek­tur, 5G und IoT, Chal­lenges zu Use Cas­es und Spar­ring Ses­sions mit den Voda­fone Experten. Außer­dem bietet es Zugang zum Voda­fone Net­zw­erk und prak­tis­chen IT-Sup­port für die Cloud-Infra­struk­tur. Für die Start-ups öff­nen sich so im Zuge des Igni­tion Batch­es gle­ich zwei neue Türchen: Die Igni­tion Fol­ge­förderung und Unter­stützung durch das Voda­fone PACESETTER Pro­gramm.

Vodafone PACESETTER: Durchstarten mit maßgeschneidertem IT-Support

Als Koop­er­a­tionspart­ner engagiert sich Voda­fone bere­its seit drei Jahren beim digi­hub  und unter­stützt die Igni­tion-Teams mit der PACE­SET­TER-Förderung. Mit diesem Ange­bot stellt Voda­fone web- und cloud­basierten Start-ups die IT-Grun­dausstat­tung zur Ver­fü­gung und erle­ichtert mit tech­nis­ch­er Beratung rund um Cloud- und IoT-The­men die Entwick­lung von dig­i­tal­en Geschäft­sideen bis hin zum mark­treifen Pro­dukt. Im Zuge d es Igni­tion Batch­es beste­ht für die teil­nehmenden Start-ups die Möglichkeit, in den Voda­fone PACESETTER aufgenom­men zu wer­den und diesen maßgeschnei­derten IT-Sup­port zu erhal­ten. Zusät­zlich wer­den PACE­SET­TER-Part­ner mit Mar­ketingak­tiv­itäten, per­sön­lichen Ansprech­part­nern und Net­work­ing-Möglichkeit­en in der schnell wach­senden Com­mu­ni­ty begleit­et. „Uns ist es wichtig, dass wir uns als Part­ner und Unter­stützer unser­er jun­gen Start-ups ver­ste­hen und gemein­sam mit ihnen langfristig pla­nen und zusam­me­nar­beit­en“ so Matei Frun­zetti.

Diese sechs Start-ups starten zum Ignition Special Batch

Zu den aus­gewählten Start-ups der Jubiläum­saus­gabe gehört zum Beispiel „Repair Rebels“. Es möchte eine Plat­tform umset­zen, die den Markt für Schuh- und Bek­lei­dungsrepara­turen dig­i­tal­isiert, um den tra­di­tionellen Ser­vice ein­fach­er, trans­par­enter und mod­ern­er zu gestal­ten. Ein ähn­lich­es Ziel für die Tex­tilin­dus­trie ver­fol­gt die „Dig­i­tale Strick­man­u­fak­tur“, die 3D-Strick­maschi­nen über eine Cloud direkt mit dem Online- und Tex­tileinzel­han­del verbinden möchte. Die Inno­va­toren von „Unib­ridge“ pla­nen Deutsch­lands erste Plat­tform, die eine interkul­turelle Brücke zwis­chen chi­ne­sis­chen Stu­di­en­ab­sol­ven­ten und deutschen Unternehmen schlägt. Während­dessen möchte secu­ri­ous Betrieben helfen, ihre IT-Sicher­heit eigen­ständig zu ermit­teln und zu verbessern. Das Mon­i­tor­ing von auftre­tenden Dachschä­den hat sich das Start-up bygg AI vorgenom­men. Sen­sor-Kits ermöglichen eine bessere Überwachung und War­nung bei Schä­den am Dach. Das sech­ste Start-up im Igni­tion Spe­cial Batch ist „boy­oca“. Dahin­ter ver­birgt sich eine Plat­tform, die einzi­gar­tige Campinger­leb­nisse an beson­deren Orten wie Weingütern, Bauern­höfen und in Nation­al­parkt anbi­etet.

Accelerator-Programm mischt Vor-Ort-Events und virtuelle Meetings

Da die Möglichkeit­en für den per­sön­lichen Aus­tausch durch die anhal­tenden Coro­na-Maß­nah­men eingeschränkt sind, find­et das Accel­er­a­tor-Pro­gramm größ­ten­teils virtuell statt. Matei Frun­zetti von Voda­fone UPLIFT freut sich darauf, motivierte Grün­dende ken­nen­zuler­nen. Auch ges­pan­nt ist er, zu sehen, wie sich die Ansätze im Laufe der Zeit durch die Unter­stützung im Igni­tion Batch weit­er­en­twick­eln und reifer wer­den.

Welche Start-up-Idee aus dem Igni­tion Spe­cial Batch find­est Du beson­ders span­nend? Kennst Du weit­ere Inno­va­toren, die pro­fes­sionellen Sup­port ver­di­ent hät­ten? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren