5G soll in Zukunft Akkulaufzeit verlängern
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
:

5G: Wie der neue Standard die Akkulaufzeit vervielfachen kann

Mitte März fand in Las Vegas die IBM Think 2018 statt. Dabei trat der CEO des US-Providers Ver­i­zon ans Red­ner­pult und sprach aus­giebig über den kom­menden Mobil­funk­stan­dard 5G. Auf diesem ruhen weltweit viele Hoff­nun­gen – beson­ders auf die damit mut­maßlich ver­bun­de­nen län­geren Akku­laufzeit­en. Abseits davon soll mit dem Stan­dard der Zukun­ft mehr Geschwindigkeit und mehr Ver­net­zung unter den Geräten möglich sein.

Geringere Verzögerungen

Mit 5G, der 5. Gen­er­a­tion von kabel­losen Sys­te­men, wird die näch­ste große Phase der mobilen Telekom­mu­nika­tion­s­stands beze­ich­net. Sie zeich­net sich unter anderem durch gerin­gere Laten­zen aus und dürfte mit dem glas­faser­basierten Inter­ne­tan­schluss im Fes­t­net­zbere­ich gle­ichziehen. Darüber hin­aus dürften 5G-Anwen­dun­gen die näch­ste Evo­lu­tion­sstufe in den Bere­ichen erweit­erte Real­ität (Aug­ment­ed Real­i­ty), Fahrzeugkom­mu­nika­tion und bei der Ver­net­zung smarter Gerätschaften (IoT) darstellen.

Video: YouTube / TechStage

Stromsparender Kontakt zum Netzwerk

Laut Experten­mei­n­ung ist der neue mögliche Funk­stan­dard nicht länger nur eine Zukun­ftsvi­sion, son­dern in eini­gen Jahren – voraus­sichtlich schon 2020 – bere­it für einen flächen­deck­enden Ein­satz. Dabei liegen die Hoff­nun­gen auf der Art und Weise, wie die 5G-Tech­nolo­gie den Kon­takt zum Net­zw­erk hält. Das muss näm­lich sehr stroms­parend geschehen. Genau das ist beispiel­sweise der Schlüs­sel zur weit­eren Ver­bre­itung und Ver­wen­dung von IoT-Tech­nolo­gie.

Verlängerte Akkulaufzeiten

Mit einem in der täglichen Nutzung deut­lich reduzierten Akku-Ver­brauch wäre eine Schwach­stellen der aktuellen Mobil­funk­funk­tech­nolo­gie behoben. Eine intel­li­gen­tere Kon­nek­tiv­ität zu den ver­wen­de­ten Mobil­funkmas­ten sollte die Laufzeit eben­falls deut­lich ver­längern und the­o­retisch Laufzeit­en bis zu einem Monat ermöglichen.

Wie lange es noch dauert, bis sich dieser Stan­dard durchge­set­zt hat, lässt sich nur schw­er abschätzen. Laut IBM begin­nt der Roll­out für die all­ge­meine Anwen­dung nicht vor 2019; zumal viele Net­zw­erke gar nicht über den dafür nöti­gen Auf­bau ver­fü­gen und der Umbau und die Erweiterung wohl noch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Zusammenfassung

  • 5G ist der Funk­stan­dard der Zukun­ft.
  • Er ist auf einem Niveau mit einem glas­faser­basierten, ter­restrischen Inter­ne­tan­schluss.
  • Eine Akku­laufzeit von bis zu einem Monat soll möglich sein.

Was hältst Du von dem 5G-Funk­stan­dard? Denkst Du, eine Akku­laufzeit von einem Monat ist real­is­tisch? Erzäh­le uns davon in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren