Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Vodafone Smart N8 im Test: Einsteiger Smartphone lässt keine Wünsche offen

von

Preiswert  und mit dem Aussehen eines gehobenen Smartphones: So beschreibt sich Vodafones brandneues Einsteigergerät Smart N8 wohl am besten. Dabei handelt es sich um den direkten Nachfolger des Smart Prime 7, welches bisher mit einem breiten Funktionsumfang und günstigen Preis auf sich Aufmerksam machte. Diesen Trend führt das Smart N8 nun mit noch leistungsfähigerer Hardware fort. Ganz nach dem Motto: Von allem etwas mehr.

 

+++ Das Vodafone Smart N8 kannst Du Dir hier bestellen +++

  

Um seinen Kunden eine preiswerte und qualitative Alternative zu Smartphones aus dem Hause Apple, Samsung, LG und Co. zu bieten, führt Vodafone unter der Eigenmarke jene Smartphones, die als Einsteigermodelle vor allem den alltäglichen Anforderungen standhalten und dabei auch noch gut aussehen. Das hat mit dem 2016 erschienen Smart Prime 7 bereits bestens funktioniert, weshalb der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter nun mit dem Smart N8 nachlegt.

 

Vodafone Smart N8 Featured

 

 

Einsteiger Smartphone in schlichter aber wertiger Optik

Bei dem Smart N8 orientiert sich Vodafone am Design des Vorgängermodells und setzt dabei auf schlichte aber altbewährte Optik: Das 5 Zoll HD IPS Display liegt in einem Metallrahmen gebettet, wodurch sich das knapp 9 Millimeter dünne Gerät nicht nur wertig anfühlt und etwas an Gewicht zulegt, sondern auch angenehm griffig in Deiner Hand liegt. Auf der oberen Seite des Rahmens befindet sich der 3,5 Millimeter Klinkenstecker und an der unteren Seite der USB-2.0-Anschluss. Auf der rechten Seite auf Höhe des Daumens sind der Power-Button sowie der Kippschalter zur Lautstärkeregulierung eingelassen. Für eine bessere Haptik stehen diese etwas hervor und besitzen eine aufgeraute Oberfläche. Das Smart N8 verfügt außerdem über einen Fingerscanner auf der Rückseite, welcher sich mit dem Zeigefinger einfach erfühlen lässt. Lediglich die Rückseite aus Kunststoff verrät, dass es sich hierbei um ein Einsteigermodell handelt. Unter dieser Abdeckung verbergen sich schließlich die Einschübe für Micros-SIM und microSD-Karte.

 

Schnellerer Prozessor und mehr Speicher

Das Vodafone Smart N8 ist ein klares Update des Vodafone Smart Prime 7, was sich durch die größtenteils verbesserte Hardware auszeichnet. Während die Displaygröße von 5 Zoll mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln gleich bleibt, hat sich vor allem die allgemeine Rechenleistung verbessert: Der Quadcore-Prozessor aus dem Hause MediaTek arbeitet mit 1,3 Gigahertz und ist damit um 200 Megahertz schneller als der Vorgänger. Auch der Arbeitsspeicher wächst von 1 Gigabyte auf 1,5 Gigabyte an. Damit verbessert sich die Performance, was beispielsweise bei Spielen auffällt, die Du nun flüssiger spielen kannst. Auch das Navigieren auf der Benutzeroberfläche funktioniert flüssig und schnell.

Der interne Speicher verdoppelt sich auf 16 Gigabyte und kann mit bis zu 128 Gigabyte per microSD-Karte erweitert werden. Der fest verbaute Akku wächst minimal von 2.350 Milliamperestunden auf 2.400 Milliamperestunden an.

 

Vodafone Smart N8 Featured

 

 Auf aktuellem Stand mit Android 7.0 Nougat

Auf dem Smart N8 befindet sich Androids neueste Systemsoftware Nougat 7.0, womit die Oberfläche noch mehr Möglichkeiten zur Personalisierung bietet und die Bedienung vereinfacht. Auch die Systemsicherheit sowie Stromsparfunktion haben sich verbessert. Die Benutzeroberfläche zeigt sich angenehm aufgeräumt, sodass neben bekannten Google-Apps wie Youtube, Gmail, Play Musik und weiteren hauseigene Vodafone-Apps vorinstalliert sind. Darunter befindet sich beispielsweise Mein Vodafone, Call+ und Message+.

 

13 Megapixel Kamera mit nützlichen Funktionen

Die Kamera knipst nun nicht mehr mit 8 Megapixel, sondern mit satten 13 Megapixeln und vierfachem Zoom. Außerdem nimmt das Smart N8 Fotos auch in HDR mit extra hohen Kontrasten auf, versteht Gesichtserkennung, Panoramafunktion und bietet eine Serienbild-Funktion an, mit der Du bis zu zehn Fotos direkt hintereinander schießen kannst. Videos nimmst Du in 720p und 30 Einzelbildern die Sekunde auf. Willst Du kurze Bewegtbilder mit Deinen Freunden teilen, bietet sich dafür die Kameraoption Mikrovideo an, mit der Du bis zu 15 Sekunden kurze Videos im quadratischen Format drehst.

 

Vodafone Smart N8 Featured

 

Fazit: Smartphone-Allrounder für kleines Geld

Mit dem Smart N8 bringt Vodafone den leistungsstärkeren Nachfolger des Prime 7 auf den Markt, der Dir dank aufgemotztem Prozessor und Arbeitsspeicher nicht nur mehr Leistung bietet sondern dank des Fingerprint Sensors auch noch mehr Sicherheit und einfaches Entsperren. Außerdem nimmt die Hauptkamera Fotos nun mit einer deutlich höheren Auflösung auf und bietet darüber hinaus mit Serienbild, Panoramaaufnahme und weiteren Funktionen nützliche Zusatzfunktionen. Das Smart N8 ist ab dem 14. Juli für 129,90 Euro erhältlich. Im RED Tarif zahlst Du 9,90 Euro.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×