Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Das Huawei P10 im Test – ideal für Smartphone-Fotografen

von

Auf dem Mobile World Congress 2017 (MWC) in Barcelona wurde mit dem Huawei P10 ein Smartphone vorgestellt, das von Medienvertretern und Fachleuten mit besonders großer Spannung erwartet wurde. Ab sofort ist das Gerät erhältlich und nur bei Vodafone bekommst Du bis zum 31. März sogar noch eine Leica Sofortbildkamera gratis dazu. Wir haben uns das Huawei P10 bereits vorab für Dich angeschaut.

Mit Macht drängt Huawei auf den europäischen Markt. Mit dem P10 präsentieren die Chinesen nun ein Premium-Smartphone, das beste Chancen hat, ganz vorne mitzuspielen. Mit seiner Leica Dual Camera 2.0 ist es besonders reizvoll, wenn Du mit Deinem Handy gerne Fotos machst. Allen voran die Porträtfunktionen wissen zu begeistern. Hier ist unser ausführliches Hands-on:

 

Elegante Rundungen und schickes Alu-Design

Vergleichst Du das Huawei P10 mit seinem Vorgänger P9, dann werden Dir schon in Sachen Optik erste Unterschiede auffallen. So kommt das nagelneue Gerät mit deutlichen Rundungen daher, die durchaus an das iPhone 7 erinnern. Das in verschiedenen Farbgebungen erhältliche Smartphone macht einen eleganten Eindruck. Die schicke Aluminium-Rückseite steht sinnbildlich für eine hochwertige Verarbeitung. Eine entscheidende Änderung gegenüber dem Vorgängermodell ist das Wandern des Fingerabdrucksensors von der Rückseite auf die Vorderseite.

Den Ein-/Ausschaltknopf findest Du am üblichen Platz an der rechten Gehäuseseite, direkt unter der Lautstärkeregulierung. Für ein Smartphone ist der Sound des Mono-Lautsprechers absolut überzeugend und angenehm klar. Ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss ist links unten vorhanden. Mit nur sieben Millimetern ist das Huawei P10 angenehm schlank. Die Kameras wurden dabei bündig integriert. Auch das Gewicht bewegt sich mit etwa 145 Gramm in einem vorbildlichen Bereich. Das Gerät liegt gut in der Hand und fühlt sich einfach hochwertig an.

 

 

Top-Display, großzügiger Speicherplatz und Schnellladen

Der 5,1 Zoll große Bildschirm des Huawei P10 weiß durch seine Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln zu überzeugen. Das Display wirkt gestochen scharf, die Farben kommen natürlich rüber und auch in Sachen Kontrast gibt es keinerlei Grund zu Beschwerden.

Im Inneren des Huawei P10 arbeitet ein leistungsstarker Kirin 960 Octa-Core-Prozessor mit 4 x 2,4 GHz und 4 x 1,8 GHz. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB. Dass dieses Paket für ordentlich Power sorgt, zeigt sich im Praxistest. Hier laufen auch aufwändigere Anwendungen problemlos und flüssig. 64 GB interner Speicher können sich mehr als sehen lassen. Brauchst Du doch noch mehr Speicherplatz, kannst Du diesen durch eine micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern.

Mit 3200 mAh wurde der Akku des Huawei P10 gegenüber seinem Vorgänger um 200 mAh aufgerüstet. Dies macht sich jedoch leider kaum positiv bemerkbar, da der schnelle Chipsatz entsprechend Energie frisst. Eine deutliche Verbesserung in Sachen Akkuleistung wäre sicherlich wünschenswert gewesen. Dennoch solltest Du im Normalfall mit einmal Aufladen über den Tag kommen. Dies geht dank der Schnellladetechnologie „SuperCharge“ zum Glück erstaunlich flott.

 

 

Die Leica-Kameras: Das Herzstück des Huawei P10

Du liebst es, Bilder mit dem Handy zu machen und greifst dabei am liebsten auf allerlei Bearbeitungsmöglichkeiten und Filter zu? Dann ist die neue Leica 20 Megapixel + 12 Megapixel Doppelkamera des Huawei P10 wie geschaffen für Dich. Denn neben 3D-Gesichtserkennung, einer optischen Bildstabilisierung und einer dynamischen Beleuchtung verspricht der Hersteller vor allem „unglaublich künstlerische Porträtaufnahmen im Leica Bildstil“. In der Tat ist in dieser Hinsicht einiges geboten. Und die Qualität der Fotos selbst steckt die meisten Android-Konkurrenten locker in die Tasche. Dies gilt insbesondere für nächtliche Aufnahmen.

Während Du mit der Hauptkamera auch Videos in 4K-Qualität aufnehmen kannst, lohnt sich vor allem ein Blick auf die Frontkamera. Diese kommt mit 8 Megapixeln daher und weiß in unserem Test auch bei schlechteren Lichtverhältnissen zu überzeugen. Die Selbstporträts sind erfreulich scharf und Du kannst sie mit Hilfe diverser Effekte noch weiter verschönern. Gruppen-Selfies erkennt die Kamera automatisch.

 

 

Eine spannende Alternative zum iPhone

Wenn Dir das iPhone zu teuer ist oder Du ohnehin lieber auf Android als Betriebssystem setzt, dann dürfte das Huawei P10 eine überaus spannende Alternative für Dich sein. Denn zum fairen Preis bekommst Du hier ein stimmiges Gesamtpaket geboten, das nur durch wenige Kleinigkeiten etwas getrübt wird. So ist das Huawei P10 leider nicht komplett wasserdicht. Auch hinsichtlich der Akkulaufzeit könnten die Chinesen das Gerät sicherlich noch optimieren. Dafür wirst Du an den Kameras große Freude haben und auch in Sachen Schnelligkeit, Design und Verarbeitung spielt das Smartphone in der ersten Liga mit. Und noch ein Schmankerl zum Schluss: Das Huawei P10 ist eines der ersten Geräte überhaupt, mit denen Du Vodafone Crystal Clear nutzen kannst. Diese neuartige Technologie steht für Telefongespräche in kristallklarer Sprachqualität.

 

Hat Dich unser Hands-on vom Huawei P10 überzeugt? Verrate es uns im Kommentarfeld!

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×