Ein Boss in WoW: Dragonflight
© Blizzard Entertainment, Activision
Ausschnitte aus Apex Legends, Spider-Man: Miles Morales, Elden Ring und Generation Zero in einer Collage
Ein Kampf im Spiel Elden Ring
: :

WoW: Dragonflight – die besten Builds für Rufer

Mit Erscheinen von „WoW: Drag­on­flight“ hielt die Rufer-Klasse Einzug in die Welt von Aze­roth – und mit ihr zwei neue Spezial­isierun­gen. Du kannst die Klasse entwed­er auf Schaden (Ver­heerung) oder auf Heilung (Bewahrung) spezial­isieren. In diesem Rat­ge­ber zeigen wir Dir die besten Builds für bei­de Skil­lun­gen für den PvE und PvP – inklu­sive der Werte-Pri­or­ität, den besten Verza­uberun­gen, Sock­el­steinen und mehr.

Gefällt Dir eine Skil­lung aus diesem Rat­ge­ber und Du möcht­est sie aus­pro­bieren, kopiere ein­fach den Build-Code und über­trage ihn ins Spiel. Drücke dazu in World of War­craft: Drag­on­flight die Taste N, klicke unten links auf den kleinen Pfeil und drücke im Drop-down-Menü auf „Importieren“. Füge den Build-Code in das Feld „Text importieren“ ein, gib der Skil­lung einen Namen und spe­ichere sie.

Bewahrung: Der beste Build für die Heal-Spezialisierung im PvE

  • Build-Code: BwbBAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAJUOwCcgDsAgDUcgDcgDgD0WwBcgDcgDcgDcgFcgDAAAAAAQiQCBkEJJJSISSA

Dieser Rufer-Build eignet sich für jede Art Con­tent – es ist sozusagen eine All­rounder-Skil­lung für heilende Rufer. Sie glänzt in allen Belan­gen ein biss­chen, lässt sich aber in jede Rich­tung weit­er spezial­isieren. Dabei büßt die Skil­lung jedoch an Per­for­mance in anderen Bere­ichen ein, da die vorhan­de­nen Skillpunk­te nicht für jedes nüt­zliche Tal­ent aus­re­ichen.

Beispiel­sweise bieten sich die Tal­ente „Zeit­lose Magie“ und „Sta­sis“ beson­ders gut für Myth­ic-Plus-Dun­geons (M+) an, sind im Raid aber nicht so stark – und find­en deswe­gen in unser­er All­rounder-Skil­lung keine Beach­tung.

Talente im Rufer-Skilltree

Rufer-Skillbaum des Builds für heilende Rufer in WoW: Dragonflight

Wichtig für diese Skil­lung ist „Schar­lachrote Anpas­sung“, was pas­sive Heilung spe­ichert und sie mit dem verur­sacht­en Schaden des Skills „Lebende Flamme“ aus­gibt.

„Obsid­i­an­boll­w­erk“ stärkt die Defen­sive mas­siv und bringt der Fähigkeit „Obsid­i­an­schup­pen“ eine zweite Aufladung – in Bosskämpfen extrem nüt­zlich. „Kau­ter­isierende Flamme“ ist eine weit­ere Schlüs­selfähigkeit, die einen aktiv­en Skill mit sich bringt. Mit diesem ent­fernst Du schädliche Effek­te von Ver­bün­de­ten und heilst oben­drein: ein Must-have, um die Gruppe am Leben zu hal­ten.

„Zeit­druck“ bringt eben­so eine essen­zielle aktive Fer­tigkeit mit sich, durch die Du einen ermächtigten Zauber sofort auf höch­ster Stufe wirkst – ganz ohne Wartezeit.

Rufer-Build in WoW: Dragonflight – Talente im Bewahrung-Skilltree

Bewahrung-Skillbaum des Rufers in WoW: Dragonflight

Im Bewahrung-Skill­baum nehmen wir jedes Tal­ent in den ersten vier Rei­hen mit – von aktiv­en Zaubern bis zu sehr starken pas­siv­en Skills ist alles vertreten. Die wichtig­sten Fer­tigkeit­en dieses Rufer-Builds sind unter anderem „Schwirrende Set­zlinge“ und „Feld der Träume“ – bei­de Tal­ente bauen aufeinan­der auf und stärken die Fähigkeit „Smaragdblüte“ enorm.

WoW: Drag­on­flight das ist die beste Klasse für Deine Spiel­weise

Beim Wirken des Heilza­ubers spaw­nen neben der heilen­den Blüte zwei Set­zlinge, die wiederum Ver­bün­dete heilen. „Feld der Träume“ bringt eine 60-prozentige Chance, dass die Set­zlinge nach Ablauf der Zeit eine weit­ere Smaragdblüte her­vor­brin­gen, die wiederum neue Set­zlinge erscheinen lässt. Mit etwas Glück prof­i­tiert Dein Team von mehreren Smaragdblüten, obwohl Du den Zauber nur ein­mal einge­set­zt hast.

Ein weit­eres Kern­tal­ent ist „Kraft­nexus“, das Deine max­i­male Essenz erhöht und Dich so wichtige Heilza­uber öfter wirken lässt. „Ruf von Ysera“, „Erneuern­der Atem“ und „Eupho­risierende Explo­sion“ erhöhen jew­eils die Heilung unter­schiedlich­er Zauber, wodurch sie ins­ge­samt effizien­ter wird.

Priorität der Werte

Raids

  • Intel­li­genz
  • Meis­ter­schaft
  • Kri­tis­che Tre­f­fer­w­er­tung
  • Viel­seit­igkeit
  • Tem­po

Mythic-Plus-Dungeons

  • Intel­li­genz
  • Kri­tis­che Tre­f­fer­w­er­tung
  • Viel­seit­igkeit
  • Tem­po
  • Meis­ter­schaft

Sockel, Verzauberungen und Buff-Food

Sock­el­steine

Verza­uberun­gen

Buff-Food

Verheerung: Der beste Build für die Schaden-Spezialisierung des Rufers im PvE

Auch in unser­er Dam­age-Skil­lung wählen wir einen All­rounder-Build, um für alle Sit­u­a­tio­nen bestens gewapp­net zu sein. Mit diesem Build legst Du in jedem Spielin­halt eine solide Leis­tung ab. Möcht­est Du Dich für einen bes­timmten Con­tent beson­ders spezial­isieren, kannst Du ganz leicht Anpas­sun­gen vornehmen und Tal­ente ein­fach aus­tauschen.

  • Build-Code: BsbBAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAkAAAAAAgiWKSiIJkQSk0SS0ISLkIhkIBJJSESSC

Talente im Rufer-Skilltree

Rufer-Skillbaum des Schaden-Rufers in WoW: Dragonflight

Als eine der weni­gen defen­siv­en Fähigkeit­en nehmen wir „Obsid­i­an­schup­pen“ und die zweite Aufladung durch das Tal­ent „Obsid­i­an­boll­w­erk“ mit. „Erneuernde Flam­men“ ist beson­ders im Solospiel nüt­zlich, da Du Dich um den Wert heilst, den Du in dieser Zeit an Schaden zufügst. „Ent­giften“ ist eine her­vor­ra­gende Sup­port-Fähigkeit, mit der Du Ver­bün­dete oder Dich selb­st von Gift­ef­fek­ten befreist.

WoW: Drag­on­flight – Endgame: Maxstufe, Inhalte und mehr

Jede schaden­sausteilende Klasse sollte Fähigkeit­en unter­brechen kön­nen – deswe­gen skillen wir die aktive Fähigkeit „Unter­drück­en“. Das schützt vor Schaden und erle­ichtert Kämpfe. Als Not­fallfähigkeit investieren wir einen Punkt in „Tief­grüne Umar­mung“. Damit gelangst Du beson­ders ein­fach aus schädlichen Effek­ten, die darüber hin­aus ver­langsamen. Damit der Schaden nicht zu kurz kommt, skillen wir die Tal­ente „Schmel­zofen“, „Instink­tives Mana“, „Enflammt“ und „Natür­liche Kon­ver­genz“.

„Quell der Magie“ ist für Grup­pe­nak­tiv­itäten nüt­zlich und bringt heilen­den Klassen im Team Mana, wenn Du einen ermächtigten Zauber ein­set­zt. Sofern Hei­lerin­nen und Heil­er keine Mana-Prob­leme haben, kannst Du die Punk­te in andere Tal­ente investieren und den Rufer-Build in WoW: Drag­on­flight indi­vid­u­al­isieren.

Rufer-Build in WoW: Dragonflight – Talente im Verheerung-Skilltree

Verheerung-Skillbaum des Build für Rufer in WoW: Dragonflight

Im Ver­heerung-Tal­ent­baum ver­hält es sich ähn­lich wie im Tal­ent­baum der Bewahrung: Alle Tal­ente in den ersten drei Rei­hen sind der­art nüt­zlich, dass wir sie mit­nehmen. „Kraft­nexus“ gibt es auch in diesem Skill­tree und erhöht die max­i­male Essenz. Die pas­sive Fähigkeit „Meis­ter­schaft: Riesen­töter“ erhältst Du automa­tisch, sobald Du die Ver­heerung-Skil­lung aktivierst.

Sie sorgt dafür, dass Du mehr als 50 Prozent höheren Schaden an Zie­len mit hohen Leben­spunk­ten zufügst. Je weniger Leben ein Geg­n­er besitzt, desto weniger Schaden richt­est Du an. Der aktive Effekt von „Drachen­wut“ sorgt dafür, dass Du unab­hängig vom geg­ner­ischen Lebens­balken den max­i­malen Schaden anricht­est. „Ani­mosität“ stärkt „Drachen­wut“ und ver­längert den Effekt, wenn Du ermächtigte Zauber wirkst.

Der Schadens­bonus von „Arkane Inten­sität“ syn­ergiert mit dem Effekt von „Schillern“ und „Natür­liche Kon­ver­genz“ aus dem Rufer-Tal­ent­baum – dadurch wird Desin­te­gra­tion schneller kanal­isiert, richtet mehr Schaden an und ver­schießt kosten­lose, aber geschwächte „Ewigkeitswogen“.

Wirke „Feuer­atem“, während Du „Desin­te­gra­tion“ kanal­isierst, da die Fähigkeit durch das Tal­ent „Katalysieren“ dop­pelt so oft Schaden zufügt und dank „Hitzewelle“ 40 Prozent mehr Schaden anrichtet. „Feuriger Schub“ gibt „Feuer­atem“ eine Chance, „Lebende Flamme“ zu einem Spon­tan­za­uber zu machen – so erzeugst Du eine Schadensspitze nach der anderen.

WoW: Dragonflight – Priorität der Werte

  • Gegen­standsstufe
  • Meis­ter­schaft = Kri­tis­che Tre­f­fer­w­er­tung
  • Tem­po
  • Viel­seit­igkeit

Sockel, Verzauberungen und Buff-Food

Sock­el­steine

Für diese Skil­lung bieten sich nur zwei Steine an. Schaue auf Deinem Serv­er ins Auk­tion­shaus und wäh­le den Stein, der gün­stiger ist.

Verza­uberun­gen

Entschei­de Dich bei den Ring-Verza­uberun­gen für eine der bei­den Vari­anten. Auch hier soll­test Du den Preis im Auk­tion­shaus als Entschei­dungs­grund­lage ver­wen­den.

Buff-Food

Spielst Du Deine Rufer-Klasse in WoW: Drag­on­flight lieber mit Dam­age- oder Heil­er-Build? Schreibe uns gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren