© 2K
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Tiny Tinas Wonderlands: Alles zum Borderlands-Ableger im Fantasy-Universum

Der beliebte Loot­er-Shoot­er „Bor­der­lands“ bekommt mit „Tiny Tinas Won­der­lands“ einen aber­witzi­gen Ableger. Gemein­sam mit zwei gruseli­gen Set­tings sind jet­zt die bei­den let­zten der sechs Charak­terk­lassen enthüllt wor­den. Alles, was Du bis­lang zu Tiny Tinas Won­der­lands wis­sen musst, den Trail­er und das Release-Datum, find­est Du hier.

Tiny Tina, die Du aus Bor­der­lands 2 und 3 kennst, bekommt ihr eigenes Spiel! Tiny Tinas Won­der­lands wird – ähn­lich wie das große Vor­bild – ein Loot­er-Shoot­er, das bedeutet, dass das Plün­dern von Beute (englisch: Loot) ein wichtiger Aspekt des Spiels sein wird. Jet­zt haben die Mach­er von Gear­box Enter­tain­ment und 2K die let­zten bei­den Klassen, zwei neue Schau­plätze und Gegner:innen vorgestellt.

Tiny Tina: Durchgeknallte Sprengmeisterin führt durchs Spiel

Tiny Tina ist erst­mals in Bor­der­lands 2 aufge­taucht, wo sie mit den Kam­mer-Jägern zusam­mengear­beit­ete. Sie ist ein 13-jähriges, unberechen­bares Mäd­chen und hat ein ziem­lich gutes Händ­chen für alles, was knallt. Die Sprengstof­f­ex­per­tin wird Dich durch das wilde Land und die Geschichte führen, bei der es darum geht, den tyran­nis­chen Drag­on Lord zu stop­pen. Klar, dass es dabei eine Menge Quests zu erfüllen und Gegner:innen aus dem Weg zu räu­men gilt. Im Won­der­land wer­den dabei blei­haltige Kanonen auf Magie und Schw­ert­er tre­f­fen. Die Welt hat ihre eige­nen Regeln und Du wirst Dich darauf ver­lassen kön­nen, dass die ver­rück­te Tina für eine Menge Chaos sorgt.

Tiny Tinas Wonderland

Tiny Tina führt Dich durchs Spiel. — Bild: 2K

Alle sechs Klassen von Tiny Tinas Wonderland enthüllt

In Tiny Tinas Won­der­land wirst Du die Möglichkeit haben, Dich zwis­chen sechs ver­schiede­nen Charak­terk­lassen zu entschei­den. Die Klassen Killomant:in, Brr-Serker:in, Zauberschütz:in, Klauenbringer:in wur­den um zwei erweit­ert. Sieh selb­st:

Killomant:in – hinterlistig und berechnend

Kri­tis­che Tre­f­fer und Sta­tus­ef­fek­te ste­hen für Killomant:innen im Mit­telpunkt. Sie sind nur damit beschäftigt, wie sie die näch­sten Gegner:innen töten kön­nen. Das kann beispiel­sweise mit Schuss- oder Nahkampfwaf­fen geschehen, die magisch aufge­laden sind. Killomant:innen sind blitzschnell und kön­nen flink in der Deck­ung ver­schwinden.

Brr-Serker:in – eiskalt und blutdurstig

Brr-Serker:innen schla­gen erst zu und denken dann nach. Sie sind auf Nahkampf- und Kälte-Schä­den spezial­isiert, kön­nen dank ihrer Action-Punk­te in Rage ger­at­en, zer­stören und zer­schmettern. Ihr Blut­durst lässt sie mit okkul­ter Magie die Leben­skraft erschla­gen­er Gegner:innen auf­saugen.

Zauberschütz:in – tierisch und wandelbar

Zauberschütz:innen vere­inen Waf­fen­pow­er mit Magie. Sie kön­nen zwei Zauber aus­rüsten und damit etwa stärk­eren Schaden anricht­en oder ihre Feuer­rate erhöhen. Dazu haben sie die Fähigkeit, ihre Widersacher:innen kurz­er­hand in harm­lose Tiere zu ver­wan­deln.

Klauenbringer:in – loyal und feurig

Bemächtigt durch die Kraft ihres Kriegeror­dens, kön­nen Klauenbringer:innen Feuer, Don­ner und Blitze beschwören. Sie besitzen eine Drachenau­ra, was ihrer ganzen Gruppe erhöht­en Feuer­schaden ver­lei­ht. Als bevorzugte Waffe haben sie einen gewalti­gen Spek­tral­ham­mer, begleit­et wer­den sie von feuer­speien­den Wyvern.

Neu enthüllt: Grabspross:in

Grabspross:innen ste­hen mit dem Tod im Bunde. Sie gehen volles Risiko, da sie ihre Leben­skraft gegen Schaden ein­tauschen. Ihre Dunkel­magie-Fähigkeit­en macht sie zu gefürchteten Gegner:innen.

Grabspross in Tiny Tinas Wonderlands

Grab­sprosse sind auf dun­kle Magie spezial­isiert. — Bild: 2K

Neu enthüllt: Sporenhüter:in

Unter­schätze niemals das Reich der Pilze! Sporenhüter:innen sind Ver­bün­dete der Natur und haben giftige Pilze an ihrer Seite. Sie beschwören Tor­na­dos hin­auf und lassen Pfeile reg­nen. Für ihre Gefährt:innen sind sie extrem wertvoll, da sie die Kraft ihrer Ver­bün­de­ten ver­stärken kön­nen.

Sporenhüter mit Waffe aus Tiny Tinas Wonderlands

Der oder die naturver­bun­dene Sporenhüter:in beschützt die magis­chen Wild­nis der Won­der­lands. — Bild: 2K

Multiklassen: Gewinne Vorteile durch Klassen-Kombinationen

Das ist aber noch nicht alles, denn im Ver­laufe des Spiels eröffnet sich eine Mul­ti­k­lassen-Mechanik. Damit kannst Du eine zweite sekundäre Klasse auswählen, mit der Du alle Klassen-Vari­anten beliebig ver­mis­chen kannst.

Der Vorteil davon: Jede Klasse ver­fügt über eine spezielle dauer­hafte Klassen-Leis­tung, wie einzi­gar­tige Schadenssteigerun­gen oder auch Tier-Gefährten, die Dir zur Seite ste­hen.

Knochige Piraten durchgeistern die Wonderlands

Neben den Klassen haben die Entwickler:innen auch zwei Set­tings enthüllt, in denen neue Gegner:innen auf Dich warten. Die Kracht­mast­bucht ist ein gruseliger Schau­platz, für den Du am besten genü­gend Schwarzpul­ver ein­pack­en soll­test. Hier treiben Pirat­en ihr Unwe­sen, die zu allem Unheil auch noch untot sind. Ein­er davon ist der neue Charak­ter Bones Three-Wood, ein skelet­tiert­er Seeräu­ber mit ein­er trau­ri­gen Geschichte. Ob er ein untot­er Ver­wandter des leg­endären Pirat­en Guy­brush Three­p­wood ist, ist nicht ganz gek­lärt…

Und wenn Dir das Piratenset­ting noch nicht unter­gründig genug ist, geht es beim Ver­sunke­nen Abgrund noch tiefer hinab. In diesem Unter­wass­er-Lev­el musst Du Deine Schwimmkün­ste unter Beweis stellen und Dich Meereskrea­turen wie Gewun­de­nen-König­in­nen und Sire­nen stellen.

Die Krachtmastbuch in Tiny Tinas Wonderlands

Zuflucht­sort für Seefahrer:innen aller Sorte: Aufgepasst! — Bild: 2K

Vier-Spieler:innen-Koop, eine Story und jede Menge Loot

Tiny Tinas Won­der­lands wird ein sto­rygetriebenes Game, in dem Du die Kam­pagne mit bis zu vier Spieler:innen bestre­it­en kannst. Wie die Entwickler:innen ankündi­gen, wird es darüber hin­aus wieder­hol­bare Endgame-Inhalte geben, die dafür sor­gen sollen, dass das Game auch beim zweit­en Mal Spaß macht. Wie auch in Bor­der­lands wird es in diesem Aben­teuer nicht an Waf­fen, Rüs­tun­gen und anderen Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­den man­geln, die geplün­dert wer­den kön­nen.

Tiny Tinas Wonderlands: Alles zum Release des Looter-Shooters

Bis Du in das Vergnü­gen des Loot­er-Games kom­men kannst, wird es zum Glück nicht so lange brauchen: Tiny Tinas Won­der­lands wird am 25.März 2022 für Xbox Series X|S, Xbox One, PlaySta­tion 4 und 5 sowie für PC über Steam und den Epic Games-Store erscheinen.

Tiny Tinas Won­der­lands
Plat­tfor­men: PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5
Release-Date: 25.03.2022
Kosten: 59,99 Euro
Pub­lish­er: 2K
Entwick­ler: Gear­box Soft­ware

Bor­der­lands in einem Fan­ta­sy-Set­ting – Was hältst Du von den Klassen in Tiny Tinas Won­der­land? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren