Thronebreaker: The Witcher Tales Game-Screenshot
© © CD PROJEKT RED
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Thronebreaker: The Witcher Tales für die Nintendo Switch

Das Einzel­spiel­er-Rol­len­spiel Throne­break­er: The Witch­er Tales gibt es jet­zt auch für die Nin­ten­do Switch. Mit clev­eren Strate­gien im Karten­spiel-Stil set­zt Du dabei alles daran, Dein recht­mäßiges Kön­i­gre­ich Schlacht für Schlacht vor ein­er feindlichen Inva­sion zu schützen.

Nach der PlaySta­tion 4, der Xbox One und dem PC sind die Witch­er Tales jet­zt auch für die portable Kon­sole erschienen. Auch in der Switch-Vari­ante erwartet Dich nicht weniger als eine Sto­ry voller epis­ch­er Schlacht­en, die auch noch strate­gis­che Raf­fi­nesse erfordern.

Worum geht es in Thronebreaker: The Witcher Tales?

In Throne­break­er: The Witch­er Tales schlüpf­st Du in die Rolle der Köni­gin Meve von Lyrien und Riv­ien. Sie hat im Grunde nur ein einziges Prob­lem: Das Reich von Nil­f­gaard schnappt sich ger­ade ihr Kön­i­gre­ich. Deine Auf­gabe ist es, ihr Herrschafts­ge­bi­et zurück­zuer­obern und Nil­f­gaard zu besiegen.

Das ist leicht gesagt, aber längst nicht so leicht getan. Denn zunächst benötigst Du eine starke Armee, die es mit Nil­f­gaards Trup­pen aufnehmen kann. Du startest also mit einem kleinen Lager, trainierst dort Deine Sol­dat­en und verbesserst ihre Aus­rüs­tung Stück für Stück. Dabei kom­men Dir Ressourcen und Schätze aus dem umliegen­den Gebi­eten zugute. Das Prob­lem dabei: Die wertvollen Gegen­stände wer­den oft von fiesen Mon­stern bewacht, die Du erst bezwin­gen musst.

Wer ist Freund und wer ist Feind?

Zusät­zlich sind Allianzen in Throne­break­er: The Wichter Tales super wichtig, um Nil­f­gaard tat­säch­lich besiegen zu kön­nen. Doch Vor­sicht: Nil­f­gaards Spi­one ver­suchen gle­ichzeit­ig, Deine Pläne zu durchkreuzen und Deine Bünd­nisse zu unter­graben. Du kannst Dir also kaum sich­er sein, welch­er Fre­und tat­säch­lich ein Fre­und ist und wer Dir seine Treue bloß vor­gaukelt.

Auf der anderen Seite spielt auch Deine Beziehung zu Deinen Unter­ta­nen eine Rolle. Denn Deine Entschei­dun­gen haben immer auch Auswirkun­gen auf Dein Image. Sieht Dein Volk Dich als barmherzige Anführerin, der es voller Überzeu­gung fol­gt oder baust Du Deine Herrschaft auf Angst und Schreck­en auf?

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

In Throne­break­er: The Witch­er Tales wirst Du dutzende Schlacht­en beste­hen müssen. Denn als Ober­be­fehlshaber legst Du vor­ab die Strate­gie fest, mit der Deine Armee in die Schlacht ziehen soll. Geschlossen­er Fronta­lan­griff oder aus­gek­lügel­ter Hin­ter­halt? Du hast die Karten buch­stäblich in der Hand und triff­st als Köni­gin alle wichti­gen Entschei­dun­gen.

Wirst Du Dir Throne­break­er: The Witch­er Tales für Deine Switch holen? Triff Deine Entschei­dung und hin­ter­lasse uns vorher noch kurz einen Kom­men­tar.

Infobox Throne­break­er: The Witch­er Tales

Plat­tform:                               Nin­ten­do Switch (außer­dem PlaySta­tion 4, Xbox One, PC)

Release-Date:                        Bere­its erhältlich

Kosten:                                   19,99 Euro

Pub­lish­er:                               CD Pro­jekt Red

Entwick­ler:                             CD Pro­jekt Red

USK:                                         ab 12 Jahren

Titel­bild: © CD PROJEKT RED

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren