Mann auf Sessel mit Gamepad
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

The Outlast Trials: Ableger der Horrorspielreihe schlägt neuen Weg ein

Gute Neuigkeit­en für Fans der Out­last-Rei­he: Das Entwick­ler­stu­dio Red Bar­rel hat Nach­schub in Form eines Ablegers angekündigt. The Out­last Tri­als ist zwar kein echter Nach­fol­ger. Doch Du kehrst zurück in das bekan­nte Uni­ver­sum, das bere­its in den bish­eri­gen Teilen für Span­nung sorgte. Dieses Mal musst Dich dem Bösen aber nicht allein stellen.

Bis zu vier Spiel­er kön­nen in The Out­last Tri­als zusam­men ver­suchen, dem Schreck­en zu entrin­nen. Anson­sten ist bis­lang nichts zum Game­play bekan­nt. Kein Wun­der: Das Spiel befind­et sich noch in ein­er frühen Entwick­lungsphase, wie Red Barell auf Face­book erk­lärt. Aber das Entwick­ler­stu­dio hat ein erstes Pro­mo-Bild veröf­fentlicht, das Du Dir in fol­gen­dem Tweet anschauen kannst:

The Outlast Trials macht Dich zum Versuchskaninchen

Die darauf abge­bilde­ten Pro­tag­o­nis­ten tra­gen alle­samt Nacht­sicht­geräte. Diese kön­nten die Nacht­sichtkam­eras aus den bish­eri­gen Teilen erset­zen. Gruselig dunkel dürfte es jeden­falls auch in The Out­last Tri­als wieder wer­den. Allerd­ings spielt die Hand­lung früher als das Geschehen in Out­last und dessen Nach­fol­ger. Der Ableger ver­set­zt Dich als men­schlich­es Ver­such­skan­inchen in die Zeit des Kalten Krieges. Sicher­lich erwartet uns erneut eine fes­sel­nde Sto­ry. Denn die bish­eri­gen Spiele der Rei­he zählen zu den furchte­in­flößend­sten Games über­haupt. Wann der Titel let­z­tendlich erscheint, ist unklar. Wir hal­ten Dich natür­lich auf dem Laufend­en.

GigaCube

Was hältst Du von The Out­last Tri­als? Freust Du Dich auf den Koop-Modus oder hättest Du einen echt­en Nach­fol­ger bevorzugt? Schreib uns in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren