Star Wars: Squadrons – EA stellt neues Raumjäger-Actionspiel vor

© EA
Pokémon Go
: :

Star Wars: Squadrons – EA stellt neues Raumjäger-Actionspiel vor

EA hat sein neuestes Star-Wars-Spiel enthüllt. Was zuvor noch unter dem vor­läu­fi­gen Titel Project Mav­er­ick durch die Presse geis­terte, hat nun einen offiziellen Namen: Star Wars: Squadrons. Ein CGI-Trail­er stimmt auf die Ster­nen­jäger-Sim­u­la­tion ein.

Pew, pew, pew, pew

In Star Wars: Squadrons übern­immst Du den Steuerknüp­pel eines Ster­nen­jägers – entwed­er für die Neue Repub­lik oder das Imperi­um respek­tive die Reste davon. Die Sto­ry ist näm­lich kurz nach der Zer­störung des zweit­en Todessterns ange­siedelt. Etwa zum gle­ichen Zeitraum also wie die Kam­pagne von Star Wars: Bat­tle­front 2. Auch in Squadrons fol­gst Du entwed­er ein­er Hand­lung im Sin­gle­play­er-Modus oder nimmst an Mehrspiel­er-Gefecht­en teil.

Der Mul­ti­play­er erfol­gt in zwei Teams à fünf Spiel­ern. Das klingt nach wenig, wir wür­den uns aber wun­dern, wenn nicht auch zahlre­ich­es KI-Kanonen­fut­ter den Wel­traum unsich­er macht. Pro Seite ste­hen vier unter­schiedliche Schiffe zur Ver­fü­gung:

  • Jäger: X-Wing, TIE Fight­er
  • Bomber: Y-Wing, TIE Bomber
  • Abfangjäger: A-Wing, TIE Inter­cep­tor
  • Trans­porter: U-Wing, TIE Reaper

Video: Youtube / EA Star Wars

Raumschlachten mit VR-Unterstützung

Bekan­nt ist auch bere­its, dass Star Wars: Squadrons voll­ständig in VR spiel­bar sein wird, ein entsprechen­des Head­set natür­lich voraus­ge­set­zt. Bis­lang bot nur eine kurze Mis­sion in Star Wars: Bat­tle­front 2 PS-VR-Unter­stützung. Ful­mi­nant, aber kurz, zur Ent­täuschung der Fans. Squadrons wird sowohl via PS VR als auch über Valve Index, Ocu­lus Rift oder HTC Vive am PC die virtuelle Real­ität unter­stützen. Auch ohne VR-Brille siehst Du das Geschehen durch die Augen der Piloten. Ob es eine optionale Third-Per­son-Per­spek­tive gibt, ist noch unklar.

Gameplay-Trailer folgt in wenigen Tagen

Der Enthül­lungs-Trail­er zu Star Wars: Squadrons stimmt zwar schon atmo­sphärisch auf die Wel­traum-Action ein, zeigt aber noch kein Game­play. Dafür hat EA bere­its einen eige­nen Trail­er angekündigt. Wenn Du Dir den Clip direkt zur Veröf­fentlichung anschauen willst, soll­test Du Dir aber den Weck­er stellen: Auf­grund der Zeitver­schiebung erscheint das Video hierzu­lande am Don­ner­stag, den 19. Juni 2020 um 01.00 Uhr nachts: Hier ist der Link zu EAs Play-Live-Event.

Der Release von Star Wars: Squadrons ist für den 2. Okto­ber 2020 ange­set­zt, und zwar für PS4 sowie PC (Steam, Ori­gin, Epic Games Store). Das Spiel erscheint übri­gens nicht zum Voll­preis, son­dern für 39,99 Euro. Mikro­transak­tio­nen hat EA übri­gens aus­geschlossen – Flieger-Skins und Co. lassen sich auss­chließlich ingame freis­chal­ten.

Was hältst Du bis­lang von EAs Ankündi­gung? Wartest Du lieber erst mal den Game­play-Trail­er ab oder hast Du das Spiel schon vorbestellt? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren