Steam Spiel schenken
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Spiele verschenken auf Steam: Das musst Du wissen

Steam ist wohl eine der bekan­ntesten Plat­tfor­men für PC-Spiel­er. Fre­unde von Dir zock­en gerne? Dann ist das Ver­schenken eines Steam-Spiels sicher­lich eine gute Idee. Wir haben für Dich ein paar Tipps zusam­mengestellt, die Du in diesem Zusam­men­hang beacht­en soll­test.

Das Ver­schenken eines Steam-Spiels ist prinzip­iell eine gute Idee und der Vorteil dafür liegt klar auf der Hand: Du brauchst nicht das Haus zu ver­lassen, vom Anste­hen an der Kasse in über­füll­ten Einkauf­shäusern ganz zu schweigen. Falls Du genau weißt, welch­es Game sich Dein Fre­und oder Deine Fre­undin wün­scht, ist es ziem­lich ein­fach, dem­jeni­gen via Steam eine Freude zu machen. Alles, was Du dazu brauchst, ist ein Account bei der Spiele­plat­tform. Zudem muss sich die zu beschenk­ende Per­son in Dein­er Fre­un­desliste befind­en.

So verschenkst Du ein bestimmtes Spiel bei Steam

Zunächst suchst Du bei Steam nach dem Titel, den Du ver­schenken willst. Klicke nun auf die grüne Schalt­fläche, um das Spiel in den Warenko­rb zu leg­en. Auf der näch­sten Seite hast Du die Möglichkeit „Als Geschenk kaufen“ auszuwählen. Nun musst Du aus Dein­er Fre­un­desliste die Per­son auswählen, der Du das Game schenken möcht­est. Wenn Du den Titel nicht direkt ver­schenken möcht­est, son­dern lieber zu einem bes­timmten Datum, klicke ein­fach auf „Ter­min fes­tle­gen” und wäh­le anschließend Dein Wun­sch­da­tum aus. Im Anschluss daran kannst Du noch eine Nachricht sowie eine Sig­natur anhän­gen, um dem Präsent eine per­sön­liche Note zu ver­lei­hen.

Falls Du nicht weißt, welch­es Spiel Du ver­schenken sollst, gibt es zwei Möglichkeit­en: Die erste davon ist, auf die Wun­schliste Deines Fre­un­des zu schauen. In dieser Liste kann näm­lich jed­er Spiel­er die Titel hin­ter­legen, die er gerne hätte. Um die Wun­schliste eines Fre­un­des einzuse­hen, musst Du Dich in dessen Pro­fil begeben. Dort klickst Du im Anschluss auf „Games”, wo Du einen sep­a­rat­en Tab mit dem Titel „Wish­list” find­est. Hier sind alle gewün­scht­en Games ein­se­hbar.

Die andere Option beste­ht darin, bei Steam einen Gutschein zu kaufen. Dafür suchst Du im Shop nach dem Begriff „Gutschein”. Anschließend soll­test Du Vouch­er mit ver­schiede­nen Geld­w­erten vorfind­en. Du kannst bes­tim­men, ob der Gutschein 5, 10, 25, 50 oder 100 Euro wert sein soll. Danach funk­tion­iert der Vor­gang wie beim Kauf eines Spiels. Auch Gutscheine kannst Du mit ein­er per­sön­lichen Nachricht oder ein­er Sig­natur verse­hen.

Zusammenfassung

  • Wenn Du Deinem Fre­und ein Spiel via Steam schenken willst, musst Du dafür selb­st einen Account bei der Plat­tform haben. Zudem muss Dein Kumpel in Dein­er Steam-Fre­un­desliste sein.
  • Falls Du weißt, welch­es Game sich die betr­e­f­fende Per­son wün­scht, gehe im Shop auf die Detail­seite und lege den Titel in den Warenko­rb.
  • Vor dem Bezahlen gibt es dann die Option „Als Geschenk kaufen”.
  • Alter­na­tiv kannst Du über das Pro­fil Deines Fre­un­des prüfen, ob er eine Wun­schliste angelegt hat, um das passende Spiel für ihn zu find­en.
  • Wenn Dir das alles zu umständlich ist, kannst Du stattdessen auch einen Gutschein im Wert von 5 bis 100 Euro kaufen und ihn mit ein­er per­sön­lichen Nachricht verse­hen.

Hast Du schon ein­mal Geschenke per Steam versendet? Welch­es Spiel würdest Du Dir selb­st wün­schen? Hin­ter­lasse uns doch ein­fach Deine Nachricht über die Kom­men­tar­funk­tion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren