Planet Zoo Screenshot
© 2022 Frontier Developments plc.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Planet Zoo DLC stürmt die Steam-Charts: Deshalb ist das Strategiespiel wieder unter den Top 10

Der Release von „Plan­et Zoo“ ist mit­tler­weile mehr als zwei Jahre her, doch momen­tan befind­et sich das Auf­bau-Strate­giespiel wieder unter den zehn begehrtesten Titeln bei Steam. Der Grund dafür ist das jüngst erschienene Erweiterungspaket Plan­et Zoo DLC.

Nach dem gigan­tis­chen Erfolg von Plan­et Zoo inner­halb der ersten Monate durften sich Fans der tierischen Auf­bau-Sim­u­la­tion sich­er sein: Das Entwick­ler­stu­dio Fron­tier Devel­op­ments wird Plan­et Zoo Zusatz­in­halte in Form von DLCs spendieren. Denn bere­its einen Monat nach der Veröf­fentlichung des Titels erschien das erste Plan­et Zoo DLC und weit­ere soll­ten schon bald fol­gen. Am 12. April 2022 ist mit dem Wet­lands Ani­mal Pack die neunte Erweiterung zum Haupt­spiel erschienen und kat­a­pul­tierte das Game zurück an die Spitze der Steam-Charts.

Planet Zoo DLC: Diese neuen Tiere bietet das Wetlands Animal Pack

Jedes Plan­et Zoo DLC hat eine kleine Riege an neuen tierischen Freund:innen ins Spiel inte­gri­ert. Wie es der Name bere­its ver­rät, sind die acht neuen Tier­arten des Wet­lands Ani­mal Pack in Feucht­ge­bi­eten behei­matet. Wenn Du Deinen Zoo um ein Gehege mit grazilen gefiederten Artgenossen erweit­ern möcht­est, sind die Mand­schurenkraniche die per­fek­ten Geschöpfe. Soll es eine etwas gefährlichere Gat­tung sein, so kannst Du Dir die ein­drucksvollen Krokodilka­imane in Deinen Tier­park holen. Für das Dahin­schmelzen sor­gen hinge­gen die knud­deli­gen Zwer­got­ter sowie die Capy­bara aus der Fam­i­lie der Meer­schweinchen. Alle Neuzugänge umfassen die fol­gen­den Tier­arten:

  • Capy­bara
  • Donau-Kam­m­molch
  • Krokodilka­iman
  • Mand­schurenkranich
  • Schn­abelti­er
  • Wasser­büf­fel
  • Weiß­nack­en-Mooran­ti­lope
  • Zwer­got­ter

Weitere Neuerungen des neuen Planet Zoo Erweiterungspakets

Für die einzel­nen Tier­arten wur­den dem Reper­toire an Gestal­tungsmöglichkeit­en auch neue Ausstat­tungse­le­mente hinzuge­fügt. Der Heißwasser­hahn sorgt bei den Schn­abeltieren für den Ein­satz der Schwimmhäute und die Unter­wass­er-Fut­ter­sta­tion sorgt auch in tief­er­en Gefilden für volle Bäuche. Mit der Unter­wass­er-Boje sowie dem natür­lichen Wasser­lauf erhöhst Du zudem den Kom­fort- und Wohlfühlfak­tor der Tiere.

Die Charity-Aktion im Rahmen der Veröffentlichung

Im Rah­men der Veröf­fentlichung fand am 12. April 2022 außer­dem ein beson­der­er Stream auf Twitch statt. Zugun­sten des Naturschutzes ver­anstal­tete der Entwick­ler und Pub­lish­er Fron­tier Devel­op­ments einen Char­i­ty-Stream in Koop­er­a­tion mit dem Shep­reth Wildlife Park in Cam­bridgeshire. Der Stream kom­binierte Real­fil­mauf­nah­men aus dem Tier­park und Gespräche mit Tierpfleger:innen mit Game­play-Szenen aus dem DLC. Die Zuschauer:innen kon­nten Beträge spenden, die an die Shep­reth Wildlife Con­ser­va­tion Char­i­ty (SWCC) gin­gen. Die Organ­i­sa­tion set­zt sich beson­ders für den Erhalt des Parks und die Leben­squal­ität der Tiere ein. Welche glob­alen Pro­jek­te die SWCC oben­drein unter­stützt, kön­nt ihr auf der offiziellen Web­site nach­le­sen.

Das Wet­lands Ani­mal Pack ist ab sofort für einen Preis von 9,99 Euro via Steam für den PC erhältlich.  Neben dem DLC erschien für Plan­et Zoo zudem auch ein kosten­los­es Update, dass das Spiel um einige nüt­zliche Fea­tures erweit­ert, wie etwa der Funk­tion auf eine Erkun­dungskam­era zuzu­greifen, die Dir Deinen Zoo aus der Per­spek­tive der Besucher:innen präsen­tiert.

Freust Du Dich schon auf den tierischen Zuwachs? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung gern in den Kom­mentaren! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren