Path of Exile: Das erwartet Dich in Conquerors of the Atlas
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Path of Exile: Das erwartet Dich in Conquerors of the Atlas

Mit Con­querors of the Atlas hält die vierte und größte Erweiterung für 2019 Einzug in Path of Exile. Die Meta­morph-Chal­lenge-League mit Mon­stern Marke Eigen­bau ist da nur die Spitze des Eis­bergs, wie ein ellen­langes Changel­og zeigt. Wir fassen die wichtig­sten Änderun­gen zusam­men.

Conquerors of the Atlas krempelt das Endgame um

Elder und Shaper sind Geschichte: Die bei­den Bosse von einst weichen neuen Bösewicht­en – näm­lich den ehe­ma­li­gen Helden, die das Duo erlegten. Es han­delt sich dabei um fünf Exiles, die nun unter dem Namen „Con­querors” bekan­nt sind. Anders als zuvor startest Du im Atlas nun im Zen­trum der Karte. Hier ste­hen Dir zunächst 50 Karten zur Ver­fü­gung.

Im Ver­lauf des Spiels sam­melst Du Watch­stones, mit denen Du Regio­nen im Atlas auflevelst und so langsam aber stetig den Karten­lev­el steigerst, um immer stärk­eren Mon­stern in neuen Karten zu begeg­nen. Der Zutritt zu Maps hoher Stufen hängt also nicht mehr allein von Deinem Drop-Glück ab. Das Ende vom Endgame find­et dann auf Karten­stufe 14 bis 16 statt. Watch­stones lassen sich auch wieder ent­fer­nen, falls Du auf schwächeren Maps far­men möcht­est.

Video: Youtube / Path of Exile

Neue mächtige Awakened Support Gems

Mit Con­querors of the Atlas hal­ten neue Gem­men Einzug in PoE: Die Awak­ened Sup­port Gems sind stärk­er als ihre gewöhn­lichen Pen­dants. Selb­st ein Stufe-1-Edel­stein der neuen Art ist mächtiger als eine Lev­el-20-Aus­führung der bis­lang vorhan­de­nen Exem­plare. Ins­ge­samt warten so 35 neue Skill Gems auf Dich, die frische Fer­tigkeit­en für unter­schiedliche Builds bieten – beson­ders für Bogen­schützen, etwa den neuen Arche­ty­pus „Bal­lista”. Schließlich ist die Fernkampf-Klasse ein Haupt­fokus der Entwick­ler im aktuellen Update. Gle­ichzeit­ig wur­den einige bere­its beste­hende Bogen-Sup­port-Gems angepasst.

Video: Youtube / Path of Exile

Das musst Du zur Metamorph-Liga wissen

Mit Con­querors of the Atlas begin­nt auch eine neue Chal­lenge League. In Meta­morph dreht sich alles um Bosse zum Sel­ber­bauen. Du farmst Einzel­teile, um sie einem neuen NPC zu brin­gen, dem Alchemis­ten Tane Octavius. Der bastelt aus den Kom­po­nen­ten Feinde mit beson­deren Eigen­schaften, die sich nach den ver­wen­de­ten „Zutat­en” richt­en. Je sel­tener die Teile, desto stärk­er der Boss und, klar, desto bess­er das Loot. Ab und an lassen besiegte Meta­morph-Bosse Katalysatoren fall­en, eine neue Währungsart, mit denen Du die Qual­ität von Schmuck und die damit ver­bun­de­nen Mod­i­fika­toren verbesserst.

Video: Youtube / Path of Exile

Neue einzigartige Gegenstände

Con­querors of the Atlas führt auch einige neue einzi­gar­tige Gegen­stände ein. Auf Twit­ter hat GGG bere­its eine schnieke Rüs­tung namens The Ivory Tow­er vorgestellt. Eben­falls neu: Das Item rotiert in der Beschrei­bung als Poly­gon-Objekt, sodass Du es in der Vorschau von allen Seit­en zu sehen bekommst. Überdies gibt es neue beson­dere Eigen­schaften und neue Exalt­ed Orbs, mit denen Du diese Eigen­schaften auf sel­tene Gegen­stände über­tra­gen kannst.

Konsolenstart nach PC

Auf dem PC ist die neue Liga zusam­men mit dem Update am 13. Dezem­ber 2019 aus­gerollt. Kon­solen­spiel­er müssen sich etwas gedulden, da der Stich­tag hier der 16. Dezem­ber 2019 ist.

Titel­bild: Grind­ing Gear Games / Unsplash (@jeffgry)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren