Die ersten Schritte in Super Auto Pets
© Screenshot/Team Wood Games
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Super Auto Pets – Tier-List: Die aktuelle Meta im Ranking

Das Spiel „Super Auto Pets“ braucht nicht mehr als über 80 ganz nor­male und süße Tierchen, die wir aus dem nor­malen Leben ken­nen und lieben. Der Auto Bat­tler verzichtet auf den ganzen Fan­ta­sy-Schnickschnack, gibt jedem Tier jedoch eine einzi­gar­tige Fähigkeit, die es von den anderen unter­schei­det. In unser­er Tier-List zu Super Auto Pets erfährst Du, welche Tiere aktuell am besten abschnei­den und welch­es Essen am effek­tivsten ist.

S-Tier – Tiere mit der höchsten Gewinnchance

Im Kat­e­gorie S-Tier befind­en sich die stärk­sten Tierchen, mit denen Du im Kampf beson­ders hohe Gewin­n­chan­cen hast. Für einen Sieg musst Du Dich mit ihnen beson­ders zu Beginn des Spiels nicht beson­ders anstren­gen. Sie tra­gen Dich also ger­adezu durch die Kämpfe. Sobald Du die Chance hast, ein Tier aus dieser Kat­e­gorie in Dein Team aufzunehmen, soll­test Du sie defin­i­tiv nutzen.

  • Ameise
  • Hund
  • Krabbe
  • Kuh
  • Raupe
  • Schlange
  • Schlüpfend­es Küken
  • Sko­r­pi­on

A-Tier – starke Alternativen zum S-Tier

Beina­he genau­so gut wie Tiere aus der Kat­e­gorie S-Tier sind die Kan­di­dat­en und Kan­di­datin­nen der A-Tier-Kat­e­gorie. Meis­tens gibt es eine kleine Schwäche, die sie für ein höheres Rank­ing auss­chließt. Das bedeutet aber keineswegs, dass sie schwach sind. Ganz im Gegen­teil: Tauschst Du ein S-Tier gegen ein A-Tier aus, wird es Dir kaum auf­fall­en.

  • Affe
  • Bison
  • Büf­fel
  • Dodo
  • Drache
  • Fisch
  • Hahn
  • Katze
  • Moski­to
  • Otter
  • Schild­kröte
  • Sch­necke
  • Schwan
  • Tiger
  • Truthahn
  • Tyran­nosaurus
  • Welpe
  • Wurm
Die aktuelle Super-Auto-Pets-Tier-List

Tier-List: Das aktuelle Rank­ing aller Tierchen in Super Auto Pets — Bild: Team Wood Games/TierMaker

B-Tier – der bessere Durchschnitt der Tierchen in Super Auto Pets

In der B-Tier-Klasse tum­meln sich alle Tierchen, die zwis­chen gut durch­schnit­tlich gut kämpfen. Sie sind dur­chaus spiel­bar, haben jedoch einige Schwächen, und wer­den so von Tieren aus dem S- oder A-Tier leicht gekon­tert. Sie sind eine gute Ergänzung zu Deinem bish­eri­gen Team, wenn Du es noch nicht mit hochrangi­gen Tieren füllen kon­ntest.

  • Bieber
  • Dachs
  • Eule
  • Flamin­go
  • Fliege
  • Gar­nele
  • Giraffe
  • Hai
  • Hase
  • Käfer
  • Kän­gu­ru
  • Marienkäfer
  • Mikrobe
  • Nilpferd
  • Ochse
  • Pin­guin
  • Pudel
  • Reh
  • Schwein
  • Stink­ti­er
  • Tro­pis­ch­er Fisch

C-Tier – zwischen unterdurchschnittlich und mittelmäßig

In ein­er Skala von gut bis schlecht befind­en sich Tiere aus dem C-Tier dazwis­chen. Es gibt einige Tiere, mit denen sie es aufnehmen kön­nen, aber auch genau­so viele, die sie ohne mit der Wim­per zu zuck­en vom Kampf­feld fegen. Nutze sie, wenn Du noch keine bessere Option für Dein Team find­en kon­ntest.

  • Adler
  • Delfin
  • Drom­e­dar
  • Eich­hörnchen
  • Ele­fant
  • Ente
  • Fle­d­er­maus
  • Grille
  • Igel
  • Kamel
  • Getigerte Katze
  • Krokodil
  • Kugelfisch
  • Lama
  • Pfau
  • Robbe
  • Sauro­pod
  • Schaf
  • Wal
  • Ziege

D-Tier – die eher schlechten Lückenfüller in Super Auto Pets

Hier befind­en sich alle Schlus­slichter von Super Auto Pets. Ste­hen sie Tieren höher­er Ränge im Kampf gegenüber, ver­lieren sie mit sehr hoher Wahrschein­lichkeit. Nimm sie nur in Dein Team auf, wenn Du keine andere Option hast. Besten­falls mei­dest Du sie aber ganz.

  • Blauer Vogel
  • Goril­la
  • Huhn
  • Hum­mer
  • Leop­ard
  • Mam­mut
  • Maus
  • Nashorn
  • Okto­pus
  • Papagei
  • Pferd
  • Spinne

Essen Tier-List: Alle Nahrungsmittel im Ranking

  • S-Tier: Apfel, Honig
  • A-Tier: Cup­cake, Fleis­chknochen, Kokos­nuss, Schlaftablette
  • B-Tier: Knoblauch, Salatschüs­sel
  • C-Tier: Birne, Dosen­fut­ter, Erd­nuss
  • D-Tier: Chili, Schoko­lade, Sushi
  • E-Tier: Mel­one, Pilze, Piz­za, Steak

War unsere Tier-List zu Super Auto Pets hil­fre­ich? Würdest Du einige Tiere in einem anderen Rank­ing einord­nen? Schreib uns Deine Mei­n­ung und Erfahrun­gen in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren