Froxy, Hopplo und Absol aus Pokémon Unite
© YouTube/IGN
Moderator Geoff Keighley eröffnet die Gamescom Opening Night Live 2022
: :

Pokémon Unite: Tier-List – das sind die besten Pokémon im Ranking

In „Poké­mon Unite“ wählst Du ein Poké­mon aus, das eine bes­timmte Rolle in einem Team aus fünf Poké­mon ein­nimmt. Wie gut es sich macht, hängt größ­ten­teils von Deinem Kön­nen ab. Es gibt jedoch Poké­mon, die bessere Grund­vo­raus­set­zun­gen haben als andere. Unsere Tier-List präsen­tiert Dir die mächtig­sten Mon­ster in Poké­mon Unite über­sichtlich im Rank­ing.

S-Tier: Das sind die besten Pokémon in Pokémon Unite

Poké­mon aus dem S-Tier überzeu­gen mit starken Angrif­f­en oder Heil­fähigkeit­en. Mit den Wesen aus dieser Tier-List genügt in Poké­mon Unite bere­its ein einziger geziel­ter Spielzug, um das kom­plette Spielgeschehen zum Vorteil Deines Teams zu entschei­den. Du hast mit ihnen die besten Chan­cen, schnell in den Rän­gen aufzusteigen.

Absol

  • Rolle: Sprint­er, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: starke Unite-Attacke (Fin­sterk­lauen), sehr mobil, viel Schaden, kurze Abklingzeit­en, der Schaden ist stark von der Voll­tr­e­f­fer­quote abhängig, die richtige Posi­tion­ierung erfordert Übung

Despotar

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: verur­sacht pas­siv­en Flächen­schaden, Angriffe weisen niedrige Abklingzeit­en auf, wird erst im späten Spiel richtig stark

Fruyal

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: entwick­elt sich früh im Spiel, viel­seit­ig spiel­bar, guter Stör­er, besitzt einige Fähigkeit­en und Mechaniken, die es lange am Leben hal­ten
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Heiteira

  • Rolle: Sup­port­er, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: stellt neben Cot­to­mi als einziges Poké­mon Leben­spunk­te her, hält einiges aus, kann an vorder­ster Front mitkämpfen, angreifen und Punk­te erzie­len gehören aber nicht zu Heit­eiras Stärken, ohne die Fähigkeit Weichei sehr frag­il

Hoopa

  • Rolle: Unter­stützer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: viel­seit­ig spiel­bar, extrem mobil, sehr starke Unite-Attacke, erspielt auf unter­schiedliche Art und Weise Vorteile für sein Team, aber sehr stark von diesem abhängig

Pikachu

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: richtet mit seinen Angrif­f­en hohen Schaden an, Paral­yse sorgt für eine gute Grup­penkon­trolle, durchge­hend stark, ein­fach zu spie­len, Flächen­schä­den fall­en ver­hält­nis­mäßig schwach aus, entkommt schlecht aus Flucht­si­t­u­a­tio­nen

Quajutsu

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: teilt viel Schaden aus, besitzt die Mobil­ität eines Sprint­ers, kann sich mit seinen Abbildern und im Jun­gle leicht aus schwieri­gen Sit­u­a­tio­nen ret­ten, sehr frag­il, die Angriffe müssen gut posi­tion­iert sein und das Tim­ing muss stim­men, erfordert viel Übung

A-Tier: Diese Pokémon haben viel Potenzial

Im A-Tier find­est Du Poké­mon, die Syn­ergien mit anderen Mon­stern haben. Mit ihnen kannst Du effek­tiv zum Erfolg des Teams beitra­gen. Poké­mon im A-Tier weisen kleinere Schwächen in unter­schiedlichen Spiel­phasen auf. Du soll­test daher etwas Erfahrung mit­brin­gen, um die Schwach­punk­te auszu­gle­ichen.

Alola-Vulnona

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: friert mit automa­tis­chen Angrif­f­en ein oder ver­langsamt, Attack­en müssen kom­biniert wer­den, um einen hohen Schaden zu erzie­len, hohe Reich­weite, sehr frag­il

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Bisaflor

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: Schaden ins­ge­samt gut, sehr hohe Reich­weite, lässt sich gut mit mehreren Builds spie­len, Attack­en mit hohem Schaden müssen gut gezielt wer­den

Dragoran

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: hohe Reich­weite bis über die halbe Karte, sehr gute Mobil­ität, Attack­en haben eine kurze Abklingzeit und sind schnell wieder ein­satzfähig, Ver­stärkun­gen für Attack­en erst spät im Spiel

Durengard

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: enorm hoher Schaden, lässt sich flex­i­bel auf jed­er Lane spie­len, Spiel­weise erfordert viel Übung, hält nicht viel aus

Glaziola

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: gute Mobil­ität, pass­abler Schaden, kaum unter­stützende Möglichkeit­en, eher labil – dadurch kaum Chan­cen zu punk­ten
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Guardevoir

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: guter Flächen­schaden, Reich­weite der Attack­en sind hoch, sehr stark­er Unite Move, unglaublich frag­il, zu Kampf­be­ginn sehr schwach

Lahmus

  • Rolle: Vertei­di­ger, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: besitzt eine hohe Reich­weite, starke Unter­stützer­fähigkeit­en, unter­schiedliche Builds durch unter­schiedliche Auswahl der Angriffe möglich, verur­sacht wenig Schaden, wenig Leben­spunk­te für einen Vertei­di­ger

Liberlo

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: ist eine sichere Wahl, leicht zu spie­len, extrem hohe Reich­weite mit dem Stan­dar­d­an­griff, schnelle Attack­en mit hohem Schaden, kommt erst spät im Spiel in Fahrt

Lucario

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: sorgt ins­ge­samt für guten Schaden, aus­geglich­ene Spiel­weise, starke Unite-Attacke, eignet sich für jede Lane, teil­weise prob­lema­tisch in Grup­penkämpfen

Machomei

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: fügt Geg­n­ern ins­ge­samt viel Schaden zu, hoher Voll­tr­e­f­fer­schaden, Cool-downs fall­en etwas lang aus, muss für einen Angriff extrem nah an sein Ziel, ist auf Geschwindigkeits-Buffs angewiesen, um die Lücke zum Ziel zu schließen
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Masskito

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: kann bere­its früh im Spiel her­vor­ra­gende geg­ner­ische Poké­mon besiegen, starke Kom­bo-Attack­en, wird leicht vom Unaufhalt­sam-Effekt aus­gekon­tert, Effizienz im Kampf ist stark abhängig von ein­er guten Posi­tion­ierung

Psiana

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: hoher Schaden­sout­put, Unite-Attacke ist stark in Grup­penkämpfen, sowohl im frühen als auch im späten Spiel stark, teil­weise auf das Team angewiesen

Relaxo

  • Rolle: Vertei­di­ger, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: durch Erhol­ung bere­its im frühen Spiel sehr zäh, sehr gute Mobil­ität und Geg­n­erkon­trolle durch Ramm­boss, kann Geg­n­er zu ihrem Nachteil umpo­si­tion­ieren, Attack­en im frühen Spiel eher weniger gut, späte Upgrades der Angriffe

Schlaraffel

  • Rolle: Vertei­di­ger, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: hält einiges aus, besitzt einige nüt­zliche und unter­stützende Fähigkeit­en, verur­sacht viel Schaden mit Rülpser und sein­er Unite-Attacke Beeren­klatsch­er, ist jedoch zu sehr von Beeren abhängig, Attack­en lassen sich schwierig platzieren

B-Tier: Mit diesen Monstern hast Du es schwer

Die B-Tier-List zu Poké­mon Unite bein­hal­tet alle Charak­tere, mit denen Du es schw­er haben wirst, entschei­dende Spielzüge ohne die Hil­fe Deines Teams auszuführen. Doch mit etwas Kön­nen und Team­play kannst Du dur­chaus gewin­nen.

Azumarill

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: richtet in Einzelkämpfen durchge­hend kri­tis­chen Schaden an, kann wichtige Karten­events allein erobern, Unite-Attacke lädt schnell wieder auf, extrem langsam, schlechte Mobil­ität, schwach in Grup­penkämpfen

Cottomi

  • Rolle: Unter­stützer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: neben Heit­eira einziger Heil­er in Poké­mon Unite, Unite-Attacke lässt sich spie­lentschei­dend ein­set­zen, erhöht die Bewe­gungs­geschwindigkeit seines Teams, stark abhängig von Teamkam­er­aden, gute Posi­tion­ierung und Voraus­sicht notwendig

Duraludon

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: teilt viel Schaden aus, Angriffe mit hoher Reich­weite, per­formt gut in Grup­penkämpfen, geringe Abwehr, schlechte Mobil­ität

Feelinara

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: hält eine gute Bal­ance zwis­chen Angriff und Vertei­di­gung, sowohl im frühen als auch späten Spiel stark, teil­weise schwieriges Han­dling, benötigt ein gut unter­stützen­des Team

Fennexis

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: richtet hohen Flächen­schaden an, kurze Abklingzeit­en, beson­ders stark in Teamkämpfen, im frühen Spiel eher schwach, ins­ge­samt frag­il

Fiaro

  • Rolle: Sprint­er, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: Unite-Attacke stößt Geg­n­er weg und ermöglicht leicht­es Punk­ten, extrem schnell und deswe­gen gut für die Jagd nach Geg­n­ern, Fliegen funk­tion­iert auch durch Wände, sehr frag­il
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Gengar

  • Rolle: Sprint­er, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: Bewe­gungs­geschwindigkeit außer­halb des Kampfes erhöht, Attack­en richt­en viel Schaden an, besitzt Ver­langsamungsef­fek­te, Geschwindigkeit nimmt erst zur Mitte und zum Ende des Spiels zu, frag­il

Glurak

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: macht guten Schaden, Unite-Attacke kann das Ziel von der Gruppe isolieren, schwach im frühen Spiel, geringer Schaden­sout­put, hält wenig aus

Knuddeluff

  • Rolle: Unter­stützer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: Gesang lässt sich gut ein­set­zen, um die Karten­ziele zu beanspruchen, neben Gesang gibt es kaum unter­stützende Fähigkeit­en, hoher Schaden für einen Unter­stützer, wenig Leben­spunk­te, benötigt ein koor­diniertes Team

Mamutel

  • Rolle: Vertei­di­ger, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: alle Attack­en sor­gen für eine gute Kon­trolle über Geg­n­er­grup­pen, Pfer­destärke ist ein guter Open­er in Kämpfen, zu Beginn des Games eher durch­schnit­tlich stark und kaum spür­bare Verbesserun­gen im späteren Spielver­lauf

Pantimos

  • Rolle: Unter­stützer, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: guter Schaden, reduziert Sta­tuswerte, hohes Durch­hal­tev­er­mö­gen, Unter­stützungs­fähigkeit­en fall­en eher dürftig aus und benöti­gen Sup­port vom Team, seine Wand ist schwierig zu posi­tion­ieren, kann aber beim Ein­nehmen von Karten­zie­len hil­fre­ich sein
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Silvarro

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: schneller Angreifer, flex­i­bel auch als Unter­stützer spiel­bar, kann Karten­ziele alleine ein­nehmen und set­zt sich Solo sog­ar gegen Zap­dos durch, eingeschränk­te Mobil­ität

Trombork

  • Rolle: Vertei­di­ger, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: hält einiges aus, entwick­elt sich beson­ders schnell im frühen Spiel, blockt effizient die Attack­en der geg­ner­ischen Poké­mon, erlei­det hohen Schaden durch Rück­stoß, immo­bil

Turtok

  • Rolle: Vertei­di­ger, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: besitzt sehr viel Leben, viel Schaden über Zeit durch Fonträ­nen und Tur­bo­dreher, verur­sacht viel Schaden mit Hydrop­umpe und Tur­bo­dreher, einige Attack­en benöti­gen nach dem Ein­satz etwas Zeit

Zeraora

  • Rolle: Sprint­er, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: sehr gute Mobil­ität, verur­sacht viel Schaden bei seinem Ziel, kann ver­hält­nis­mäßig viel ein­steck­en, zwei ver­schiedene Spiel­stile, die sich dem Geg­n­erteam anpassen lassen, Unite-Attacke mit hohem Flächen­schaden, ein­fach aus dem Spiel zu nehmen, sobald Zera­o­ra ein­mal gestoppt wird
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

C-Tier: Die schlechtesten Charaktere in Pokémon Unite

In der C-Klasse in unser­er Tier-List find­est Du die schlecht­esten Poké­mon im gesamten Spiel. Mit diesen Charak­teren gewinnst Du keinen Blu­men­topf – ganz zu schweigen von ein­er Par­tie in Poké­mon Unite.

Castellith

  • Rolle: Vertei­di­ger, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Beson­der­heit: wehrt feindliche Teams mit sein­er Mauer ab und hält sie fern, kann als Schaden­sausteil­er oder Unter­stützer agieren, erzielt erst bei niedri­gen Leben­spunk­ten einen hohen Schaden
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Knakrack

  • Rolle: All­rounder, Nahkämpfer
  • Schwierigkeit: mit­tel
  • Beson­der­heit: Schau­fler sorgt für gute Mobil­ität und Geg­n­erkon­trolle, hält einiges aus, Unite-Attacke Tob­sucht­san­fall ist sehr stark, jedoch schw­er zu bedi­enen

Urgl

  • Rolle: Angreifer, Fernkämpfer
  • Schwierigkeit: schw­er
  • Beson­der­heit: bere­its früh im Spiel sehr stark, gute Geg­n­erkon­trolle, Unite-Attacke Geschoss­flut verur­sacht sehr viel Schaden, benötigt die Führung erfahren­er Spieler:innen

Hat Dir unsere Tier-List zu Poké­mon Unite geholfen? Schreibe es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button: