Crimson Desert Screenshot
© Pearl Abyss Corp.
Die Charaktere in Tales of Arise
Ein Basketballspiel in NBA 2K22

Vom Wikinger-Epos bis hin zum Anime-Look: 5 vielversprechende MMORPGs für 2021

Du hast in Deinen Lieblingsspie­len beina­he alle Erfolge und Quests abge­grast? Dein Aben­teur­erherz verzehrt sich nach neuen Her­aus­forderun­gen? Dieses Jahr erwartet Dich eine Vielzahl neuer Fan­ta­sy-Schau­plätze. Doch damit Du nicht die ewigen Weit­en des Inter­nets durch­forsten musst, stellen wir Dir die fünf vielver­sprechend­sten MMORPGs 2021 vor.

Unbekan­nte Kon­ti­nente bereisen, atem­ber­aubende Kulis­sen bestaunen und anspruchsvolle Kämpfe aus­fecht­en: Fre­unde des Online-Rol­len­spiels dür­fen sich 2021 auf neue MMORPGs freuen, die sie alleine oder zusam­men mit ihren Fre­un­den in neue Aben­teuer ent­führen. Wir haben fleißig die Release-Lis­ten durchgestöbert und stellen Dir die fünf vielver­sprechend­sten Titel vor, die Dich in fremde Wel­ten mitreißen und frischen Wind ins Genre brin­gen.

New World – Amazons Beitrag für das MMORPG-Genre

Den Anfang unser­er Liste macht ein Titel von einem Entwick­ler­stu­dio, das sich zum ersten Mal in die Gefilde des MMORPG-Gen­res wagt. Denn mit „New World“ brin­gen die Ama­zon Game Stu­dios ihr erstes Online-Rol­len­spiel auf den Markt. Dabei erwartet Dich ein wilder Mix aus Action und Fan­ta­sy, der Dich auf die Insel Aeter­num ver­frachtet, auf der ein magis­ches Min­er­al für Angst und Schreck­en sorgt. Als Aben­teur­er ver­suchst Du das Geheim­nis des Min­er­als zu erforschen und schließt Dich im Laufe des Spiels ver­schiede­nen Gilden an, die ihre Macht auf der Insel ausweit­en wollen.

GigaCube

Als Vertreter des Play­er-vs-Envi­ron­ment-Prinzips (PvE) verzichtet New World erstaunlicher­weise auf ein Rol­len­spiel-üblich­es Klassen­sys­tem und legt den Fokus stattdessen auf das Waf­fen­sys­tem. Ver­schiedene Waf­fen sowie Dein Spiel­stil entschei­den dem­nach über Deine Effek­tiv­ität in den Kämpfen. Der ursprüngliche Fokus auf die Play­er-vs-Play­er-Ele­mente (PvP) wurde allerd­ings nicht ganz gestrichen, son­dern als optionales Fea­ture ins Spiel inte­gri­ert. Soll­test Du also ein­mal genug haben von den reg­ulären Quests, kannst Du Dein Schw­ert auch gegen andere Spiel­er erheben. Nach aktuellem Stand soll der Titel im Mai 2021 für den PC erscheinen. Die Stan­dard Edi­tion ist für 38,99Euro vorbestell­bar.

Crimson Desert – Fantasy-Spektakel mit verwobenem Single- und Multiplayer-Modus

Als geistiger Nach­fol­ger von „Black Desert Online“ zieht „Crim­son Desert“ bere­its seit dem Release des ersten Trail­ers die Blicke auf sich. Nicht nur, weil das Spiel mit ein­er über­ra­gen­den Grafik aufwartet, son­dern weil die offene Spiel­welt der­art weitläu­fig, lebendig und detail­liert sein soll, dass es manch ein Mag­a­zin mit „Red Dead Redemp­tion 2“ ver­gle­icht. Neben dem Online-Modus, in dem Du Dich auf Schlachtzüge beg­ib­st oder Dich mit anderen Spiel­ern misst, erwartet Dich auch ein Sin­gle­play­er-Modus. Hier machst  Du als Anführer ein­er Söld­ner­gruppe die Weit­en des schot­tisch ange­haucht­en Kon­ti­nents Pywell unsich­er. Sin­gle- und Mul­ti­play­er-Modus sollen dabei laut den Entwick­lern von Pearl Abyss naht­los ineinan­der überge­hen. Wie genau das aussieht, bleibt jedoch noch bis Ende des Jahres abzuwarten. Dann soll Crim­son Desert für PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Ashes of Creation – Aufbauspaß trifft auf Zerstörungslust

Für Sand­box-Fans liefert Intre­pid Stu­dios das passende MMORPG namens Ash­es of Cre­ation, das den Fokus auf das Mit­gestal­ten der Spiel­welt legt. Mit Fea­tures wie dem Hous­ing und der Möglichkeit, PvP-Kämpfen aus dem Weg zu gehen, kom­men hier auch fried­vollere Spiel­er auf ihre Kosten. Wer sich hinge­gen nach Action sehnt, kann sich in den näch­sten Belagerungskampf stürzen. Die mit­te­lal­ter­liche Fan­ta­sy-Spiel­welt stellt sich dabei als eine unterge­gan­gene Welt her­aus, die Du entwed­er wieder auf­bauen oder vol­lends in Trüm­mer leg­en kannst. Dank der Unre­al-Engine 4 sieht das Pro­jekt der ehe­ma­li­gen „EverQuest“-Designer zudem auch optisch recht ansprechend aus. Wann genau der Titel in diesem Jahr erscheinen soll, ste­ht noch aus.

Blue Protocol – Das MMORPG für Anime-Fans

Wer sich nach einem neuen MMORPG im Ani­me-Look sehnt, der sollte „Blue Pro­to­col“ im Auge behal­ten. Das von Bandai Nam­co entwick­elte The­men­park-MMORPG legt den Fokus auf eine span­nende Sto­ry wie auch das PvE-Game­play. Anders als bei den Sand­box-Titeln, ste­ht Dir bei The­men­park-Spie­len keine frei bege­hbare Welt zur Ver­fü­gung. Stattdessen wirst Du durch Quest von Are­al zu Are­al geführt. Das Erkun­den sowie das Questen im Team bei Blue Pro­to­col ver­spricht trotz­dem abwech­slungsre­ich zu sein und wer sich nach PvP-Kämpfen sehnt, wird diese zu einem späteren Zeit­punkt eben­falls erhal­ten. Neben der PC-Ver­sion erscheint das Spiel zudem für Mobil­geräte, sodass Du auch auf dem Smart­phone oder Tablet mit Deinen Fre­un­den die verträumte Spiel­welt erkun­den kannst. Ab wann das möglich sein wird, bleibt allerd­ings auch hier abzuwarten.

Odin: Valhalla Rising – Wikinger-MMORPG mit PvP-Schlachten

Erst vor kurzem ent­führte uns Ubisoft mit „Assassin’s Creed Val­hal­la“ in die brachiale Welt der Wikinger, nun zieht das Entwick­ler­stu­dio Lion­heart Games nach und ver­frachtet die nordis­che Mytholo­gie mit „Odin: Val­hal­la Ris­ing“ in ein Mul­ti­plat­tform-MMORPG. Denn ursprünglich wurde der AAA-Titel (Kennze­ich­nung für Spiele mit hohen Bud­gets) als Mobile Game entwick­elt, doch mit­tler­weile arbeit­en die Entwick­ler auch an ein­er PC-Ver­sion. Zumin­d­est optisch dürfte dank Unre­al Engine 4 nichts dage­gen­sprechen. Was das Game­play bet­rifft, ver­rat­en die Ver­ant­wortlichen hin­ter Odin: Val­hal­la Ris­ing bis­lang keine Details. Bekan­nt ist bis­lang, dass Du die Wahl zwis­chen den vier Klassen Krieger, Schurke, Priester und Zauberin hast und PvP-Schlacht­en eine wichtige Rolle spie­len wer­den. Die offene Spiel­welt durch­querst Du dabei per Reit­ti­er oder zu Fuß – schwim­men und klet­tern mit­in­be­grif­f­en. Die mythol­o­gis­che Geschichte rund um Thor, Frey­ja und den titel­geben­den Gott Odin erscheint in der ersten Hälfte 2021 in Korea und soll kurz darauf auch hier bei uns erscheinen.

Neue MMORPGs faszinieren immer wieder mit span­nen­den Spiel­wel­ten, die Du alleine oder zusam­men mit Fre­un­den erkun­den, erobern oder erbauen kannst. Kaum ein Genre strotzt mit so vie­len ver­schiede­nen Fea­tures, wie das MMORPG, sodass im besten Fall für jeden Spiel­er etwas dabei sein sollte. Seien es Wikinger-Schlacht­en, Zauberin­seln oder Fan­ta­sy-Aben­teuer im Ani­me-Look. Vielle­icht wird ein­er dieser Titel das MMORPG, das Du Dir für 2021 erhofft hast.

Auf welch­es neue MMORPG freust Du Dich am meis­ten? Teile uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren