Ein halb aufgedecktes Spielfeld von Minesweeper
© YouTube/Microsoft Casual Games
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: : :

Minesweeper: Regeln & Erklärung zum Windows-Klassiker

„Minesweep­er“ gilt als Win­dows-Klas­sik­er, da es seit Jahrzehn­ten auf den meis­ten Win­dows-Rech­n­ern als Spiel vorin­stal­liert ist. Obwohl viele Minesweep­er ken­nen, sind ihnen die Regeln aber bis heute nicht bewusst. Im Fol­gen­den lüften wir das Geheim­nis und erk­lären Dir, wie das Spiel funk­tion­iert.

Was ist das Ziel von Minesweeper?

Kam es Dir auch immer so vor, als wäre Minesweep­er ein reines Glücksspiel? Du klickst zufäl­lige Felder an – in der Hoff­nung, dass sich darunter keine Bombe ver­birgt? Dann rauben wir Dir Deine erste Kind­heit­sil­lu­sion:

Zeit­lose Klas­sik­er für den Game­boy Advance: Die besten GBA-Spiele

Bei Minesweep­er han­delt es sich um ein berechen­bares Logik- und Denkspiel. Das Ziel des Spiels ist dabei sim­pel: Decke alle Felder auf bis auf die, unter denen sich eine Bombe ver­birgt. Aber wie stellt man das an?

Die Regeln von Minesweeper – so funktioniert’s!

Unter den Feldern, die aufgedeckt wer­den kön­nen, befind­en sich neben den Bomben auch Zahlen: Die Zahlen sind die wichtig­sten Weg­weis­er, um eine Bombe aus­find­ig zu machen. Sie geben an, wie viele Bomben sich unter den angren­zen­den Feldern ein­er Zahl befind­en.

Jedes Feld in Minesweep­er ist von acht Feldern umgeben, sodass sich max­i­mal acht Bomben um eine Zahl herum ver­steck­en kön­nen. Deckst Du beispiel­sweise eine Drei auf, befind­en sich unter drei der acht Feldern eine Bombe. Mith­il­fe weit­er­er umliegen­der Zahlen­felder find­est Du her­aus, wo genau sie sich ver­steck­en. Auf welche Felder sich die Zahl genau bezieht, zeigen wir Dir hier:

Minesweeper: Das bedeuten die Zahlen auf dem Spielfeld

Unter allen blauen Feldern in unserem Beispielfeld ver­birgt sich eine Mine.

Auf diese Weise kannst Du das Bomben­feld immer weit­er ein­gren­zen. Deckst Du beispiel­sweise eine Acht auf, kannst Du Dir sich­er sein, dass sich unter allen acht Feldern um die Zahl herum Bomben befind­en. Auf Feldern, unter denen Du eine Bombe ver­mutest, kannst Du eine rote Fahne set­zen.

Nor­maler­weise belegst Du ein Feld durch einen Recht­sklick mit ein­er Fahne. Rote Fah­nen dienen zur Ori­en­tierung und hin­dern Dich daran, das Feld im weit­eren Spielver­lauf verse­hentlich auszuwählen.

Weitere Tipps und Tricks zum Spiel

  • Unter dem Feld, das Du während Deines ersten Spielzuges auswählst, kann sich niemals eine Bombe ver­steck­en. Wäh­le deswe­gen zuerst ein Feld aus der Mitte.
  • Soll­test Du nicht weit­er­wis­sen, wäh­le lieber Felder, die sich inner­halb eines unaufgedeck­ten Bere­ichs befind­en. Die Wahrschein­lichkeit, eine Mine in einem zum Teil aufgedeck­ten Feld zu erwis­chen, ist deut­lich höher.
  • Felder, die keine Zahl besitzen, deuten darauf hin, dass es in ihrem näheren Umkreis keine Minen gibt.
  • Merke Dir bekan­nte Muster. Irgend­wann bekommst Du automa­tisch ein intu­itives und logis­ches Ver­ständ­nis dafür, wo sich die näch­ste Mine ver­birgt.
  • Rote Fah­nen ent­fernst Du wieder, indem Du ein zweites Mal mit der recht­en Maus­taste auf das Feld klickst.

Zusammenfassung – Regeln & Erklärung von Minesweeper

  • Minesweep­er ist ein berechen­bares Logik- und Denkspiel.
  • Die Zahlen­felder geben an, wie viele Bomben sich im Umkreis von acht Felder um das Zahlen­feld herum befind­en.
  • Ver­mutest Du ein Bomben­feld, set­ze eine rote Fahne als Markierung.
  • Decke alle Spielfelder auf, ohne eine Bombe zu aktivieren, um das Spiel zu gewin­nen.

Hast Du die Regeln von Minesweep­er sofort ver­standen? Und hast Du noch weit­ere hil­fre­iche Tipps und Tricks zum Klas­sik­er parat? Dann schreibe sie uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren