Ein Monster aus Metal: Hellsinger von hinten

Logitech-Handheld-Konsole: Das ist bisher bekannt

Vor kurzem hat Log­itech eine Hand­held-Kon­sole angekündigt. Wie sehen mögliche Fea­tures und Funk­tio­nen aus? Die Gerüchteküche brodelt weit­er­hin fleißig. Wir haben Dir zusam­menge­fasst, was bish­er bekan­nt ist.

Wie kön­nte die neue Log­itech-Hand­held-Kon­sole ausse­hen und was ist bere­its darüber bekan­nt? Alle offiziellen und inof­fiziellen Infos dazu bekommst Du jet­zt.

So sieht die neue Logitech-Handheld-Konsole aus

Auf Twit­ter wur­den vor kurzem Bilder der neuen Kon­sole geleakt, die mit­tler­weile aber wieder von Log­itech ent­fer­nt wur­den. Wir beschreiben Dir die Kon­sole und sagen erst ein­mal so viel: Auf eine große Über­raschung brauchst Du Dich nicht einzustellen, denn die geleak­ten Bilder der Log­itech-Hand­held-Kon­sole erin­nern recht stark an die Nin­ten­do Switch. Ein Steuerkreuz (D-Pad), zwei Ana­log-Sticks sowie die vier Tas­ten A, B, X und Y befind­en sich auf der Vorder­seite, und zwar in ganz ähn­lich­er Anord­nung wie bei der Nin­ten­do Switch. Dazu ein Home-, Menü-,Logitech- und ein Kon­textmenü-But­ton. Auf der Rück­seite warten zwei Bumper- und zwei Trig­ger-Tas­ten auf Deine Fin­ger.

Cloud-Gaming und Play Store: Was wir bereits wissen

Bei der Ankündi­gung der Hand­held-Kon­sole, deren offizieller Name bis­lang noch nicht bekan­nt ist, stellte Log­itech mit Microsoft und Nvidia gle­ich zwei Part­nerun­ternehmen vor, mit denen man zusam­me­nar­beite, um Cloud-Gam­ing auf die mobile Kon­sole zu brin­gen. Das neue Log­itech-Hand­held wird also sowohl Xbox Cloud Gam­ing als auch Geforce Now unter­stützen.

Darüber hin­aus erken­nen wir auf den geleak­ten Bildern erste Icons. Das promi­nen­teste zeigt den Google Play Store. Mit großer Wahrschein­lichkeit wirst Du also auch Play-Store-Games ein­fach auf der Log­itech-Hand­held-Kon­sole instal­lieren und zock­en kön­nen. Die Logos des Chrome-Browsers und YouTube deuten darauf hin, dass die Kon­sole sich nicht nur für Gam­ing eignet, son­dern auch zum Sur­fen und Videos anschauen. Offen bleibt, ob und welche weit­eren Apps die Kon­sole wom­öglich unter­stützt.

Was wir noch nicht wissen

Was wed­er Log­itech noch die geleak­ten Bilder bis­lang ver­rat­en haben, sind neben dem Namen der Hand­held-Kon­sole auch deren innere Werte. Wie es um die Rechen­leis­tung bestellt ist und wie viel Spe­ich­er das Hand­held mit­bringt, ste­ht aktuell noch in den Ster­nen. Aber: Auf der Ober­seite kannst Du nicht nur den Pow­er-But­ton erspähen, son­dern auch einen Spe­icherkartenslot.

Logitech-Handheld-Konsole: Release noch im Jahr 2022

Noch in diesem Jahr soll die Log­itech-Hand­held-Kon­sole auf den Markt kom­men. Einen genauen Ter­min gibt es bis­lang jedoch noch nicht. In den kom­menden Wochen dürfte Log­itech also weit­ere Infos zu Mark­t­start, Preis und der Hard­ware bekan­nt geben.

Bist Du schon ges­pan­nt auf die neue Log­itech-Hand­held-Kon­sole? Hin­ter­lasse uns einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren